Haupt > Akne

Schmerzhafte Geschwüre der Genitalien - Ursachen und Krankheiten

Erosive und ulzerative Läsionen der Genitalien können Manifestationen verschiedener Infektionen sein, einschließlich sexuell übertragbarer Infektionen (STIs) sowie Dermatosen und Verletzungen. In diesem Fall sind regionale Lymphknoten zum Teil am pathologischen Prozess beteiligt, zum anderen bleiben sie erhalten. Der pathologische Prozess kann sich auf die Haut des Perineums, den Perianalbereich ausbreiten, und auch von Hautausschlägen in anderen Hautbereichen begleitet werden.

Da das rechtzeitige Erkennen der Syphilis am wichtigsten ist, glauben wir, dass die Kenntnis des gesamten Spektrums ähnlicher erosive-ulcerativer Läsionen der Genitalien im Verlauf der Differenzialdiagnose der Syphilis durchgeführt werden sollte.

Hard Chancre

Hard Chancre ist eine Erosion von regelmäßigen runden oder ovalen Konturen, mit glatten Kanten und scharfen Grenzen, ohne akute Entzündungserscheinungen im Umfang. Der Boden der Erosion ist glatt, glänzend, poliert, rosarot, manchmal grau-gelb.

Seine Ränder liegen bündig mit der umgebenden Haut und steigen in Form eines Kraters nach unten ab. Manchmal scheint der harte Chancre durch das Vorhandensein einer Versiegelung an der Basis des primären Syphiloms über die Haut zu steigen. Hard Chancre kann verschiedene Größen haben: von Hirsenkörnern - Pygmä-Chancre bis hin zu Metallrubel und mehr - dem Riesen-Chancre.

Am häufigsten hat das primäre Syphilom eine Größe von bis zu 0,5 cm Durchmesser. Manchmal kann die primäre syphilitische Erosion zunehmen, der Boden wird dunkelrot und körnig, mit einer leichten Verdichtung der Lamellen an der Basis, die einer Verbrennung ähnelt ("burn" chancre).

Ein harter Chancre ist in der Regel ein Single, aber es werden häufig Patienten mit mehreren (3-5 oder mehr) Chancern gefunden. Normalerweise, 5-8 Tage nach dem Auftreten des primären Syphiloms, kommt es in der Nähe des Chancers zu einer Zunahme der Lymphknoten (regionale Skleradenitis, Lymphadenitis oder begleitende Blasen).

Betroffene Lymphknoten werden so groß wie Bohnen, Walnüsse und mehr. Sie sind beim Abtasten schmerzfrei, haben eine dichte elastische Konsistenz, sind oval oder kugelförmig, sind nicht miteinander verlötet und sind mit dem umgebenden Gewebe beweglich, jeder Knoten kann separat gefühlt werden. Die Skin über den Knoten ist völlig unverändert.

Das typische Krankheitsbild des Hartschaners kann sich durch die Zugabe einer Sekundärinfektion ändern. Folgende Komplikationen können auftreten:

Die Diagnose der primären Syphilis basiert auf einem typischen Krankheitsbild des harten Chancers, einer charakteristischen regionalen Sklerodenitis und anamnestischen Daten. Die Diagnose muss durch Labortests bestätigt werden (Nachweis von blassem Treponema beim Ausfluss von primärem Syphilom oder Punktion regionaler Lymphknoten, Untersuchung serologischer Reaktionen).

Chancre sollte mit folgenden Krankheiten unterschieden werden:

  • erosive Balanitis;
  • Lupusflechte (Herpes);
  • weicher chancre;
  • Krebsgeschwür;
  • schäbige Actima;
  • tuberkulöse Geschwüre;
  • akutes Geschwür der Vulva;
  • Diphtherie-Geschwüre;
  • shankriformnogo pyoderma;
  • Gonorrhoe- und Trichomonas-Geschwüre;
  • Leishmaniose.

Balanitis und Vulvitis

Balanitis und Vulvitis können durch eine Vielzahl von mikrobiellen Pflanzen verursacht werden:

  • Staphylococcus;
  • Streptokokken;
  • Gonokokken;
  • verschiedene Arten von Spirochäten;
  • fusiforme Bakterien;
  • Trichomonaden;
  • hefeähnliche Pilze;
  • Dipteroidenstäbchen;
  • Proteem;
  • E. coli;
  • Viren;
  • chemische und mechanische Faktoren.

Das klinische Bild der Balanitis variiert je nach Ausmaß der Entzündungsreaktion. Bei einfachem Balanthus werden Rötung, Schwellung, oberflächliche Ablösung der Epidermis, subjektiv Juckreiz, Brennen im Bereich der Eichel festgestellt. mit ulzerativer Balanitis - scharf schmerzhafte Geschwüre mit reichlich blutig-eitrigem Ausfluss.

Vulvitis kann akut und chronisch sein. Akute Entzündungen werden von Ödemen, Hyperämie, eitrigem Ausfluss, ulzerativen oder erosiven Läsionen der Genitalien begleitet und verkleben kleine Schamlippen. Subjektiv Juckreiz, Brennen im Bereich der äußeren Genitalorgane.

Einfacher (Genital-) Herpes. Akute virale Dermatose, verursacht durch neurodermatotrope Filterung von Virus 2-Serotypen (HSV-1 und HSV-2). Es ist durch Ausschläge gruppierter Blasen mit transparentem und dann wolkigem Inhalt gekennzeichnet, die sich auf einem hyperämischen Hintergrund entwickeln.

Bevorzugte Lokalisation an Genitalien, Lippen, Wangen, Hornhaut, Mundschleimhaut, Nasenflügel usw. Blasen schrumpfen zu Krusten, die abstoßend keine Narbe hinterlassen. Nach der Blasenbildung bilden sich schmerzhafte Erosionen mit hyperämischen geschwollenen Rändern. Die Differentialdiagnose wird mit Lokalisation in den Genitalien mit Syphilis, akutem Ulkus der Vulva von Lipshütz - Chapin, erosiver Balanitis und einigen Dermatosen durchgeführt.

Trichomonas und Gonorrhoe-Geschwüre

Selten anzutreffen, gekennzeichnet durch akute Entzündungserscheinungen, haben unregelmäßige polyzyklische Formen, gehen manchmal in ausgedehnte erosive Bereiche über, ohne daß sich an der Basis eine merkliche Verfestigung ergibt. Der Boden der Erosionen oder Geschwüre ist hellrot mit reichlichem Ausfluss. In einem Kreislauf von Erosion oder Ulzerationen ist die Haut geschwollen, hyperämisch und ihre Palpation ist schmerzhaft. Regionale Lymphknoten werden nicht vergrößert.

Pyodermie

Die Chancriform-Pyodermie manifestiert sich durch ulzerative Läsionen mit regelmäßigen abgerundeten oder ovalen Konturen mit dichten, rollenartigen erhabenen Rändern und infiltriertem Boden, die mit eitrigem Ausfluss oder Gangränzerfall bedeckt sind. Die Farbe der Ränder und der umgebenden Haut ist stehend-braun oder purpurrot. Die Ähnlichkeit mit Chancroid wird durch eine Zunahme der regionalen Lymphknoten unterstrichen.

Mähnekthyma

Krätze-Ektymyten sind bei Patienten mit Krätze oft im Genitalbereich lokalisiert. Personen mit verminderter Körperresistenz, Unterernährung, chronischen Infektionen, Alkoholismus, Drogenabhängigkeit und Nichtbefolgen der Hygienevorschriften werden krank. Von großer Bedeutung sind Hautverletzungen, Kratzer bei Krätze, durch die die Einführung von Streptokokken erfolgt, seltener Staphylokokken.

Zunächst erscheint eine Pustel, gefüllt mit seriell oder eitrig-blutigem Inhalt. Die Pustel wird geöffnet, sie trocknet zu einer bräunlich-braunen Kruste aus, die tief in die Haut eindringt und von einer infiltrierten cyanotisch-roten Farbe mit einem Schneebesen umgeben ist und ein peripheres Wachstum aufweisen kann. Nach dem Entfernen der Kruste wird ein rundes oder ovales Geschwür mit geschwollenen, entzündeten weichen Rändern und einem mit Gewebezerfall bedeckten Boden festgestellt. Die Narbenheilung erfolgt innerhalb von 2–4 Wochen, die Pigmentierung verbleibt am Rand der Narbe.

Blitzbrand der Fournier-Genitalien

Der Beginn der Krankheit ist plötzlich, es treten Ödeme des Penis und Hodensack auf, die Temperatur steigt an. Oberflächliche Nekrose entwickelt sich mit allmählicher Zerstörung der äußeren Genitalorgane. Die fulminante Gangrän der Genitalorgane, beschrieben von A. Fournier (1883), ist durch eine Nekrose des Penis und des Hodensacks gekennzeichnet, die einen schweren, manchmal tödlichen Verlauf aufweist. Die Prognose ist ernst.

Tuberkulose

Bei ulzerativer Tuberkulose der Haut sind Läsionen an den natürlichen Öffnungen an der Stelle des Übergangs der Haut zu den Schleimhäuten lokalisiert, auch im Perineaalbereich. Sie treten als Ergebnis der Autoinokulation von Mykobakterien aus Sekreten bei Patienten mit offenen tuberkulösen Prozessen in Lunge, Larynx, Darm und Nieren auf.

Die Läsionen sind gekennzeichnet durch schmerzhafte kleine oberflächliche Geschwüre mit korrodierten, unterhöhlen, überbackenen Rändern und einem unebenen, unebenen Granulationsgrund, der mit einem gelblich-eitrig-serösen Ausfluss bedeckt ist. Histologisch charakteristische unspezifische entzündliche Infiltrate, Mykobakterien, werden im Material nachgewiesen.

Diphtherie und Pseudo-Diphtherie

Die Diphtherie der Haut kann sich zu den vorbestehenden Dermatosen zusammenschließen, zum zweiten Mal durch Auto-Inokulation bei Hals-, Nasen- und Augenschäden. Diphtherie-Geschwüre sind begrenzt, rund oder unregelmäßig geformt, meist mit graugrüner Patina bedeckt, schmerzhaft und entwickeln sich bei Frauen und Kindern im Genitalbereich. Der ätiologische Faktor wird durch bakteriologische Methoden bestimmt.

Neoplasie

Erythroplasie Keira ist eine Krebserkrankung der Schleimhäute. Es befindet sich am Peniskopf, in der Falte des Präputialsacks, an der Mundschleimhaut, der Vulva. Erythroplasie manifestiert sich durch eine scharf definierte, flach über dem Hautniveau erhöhte Konzentration mit einem Durchmesser von 2–5 cm, die betroffene Oberfläche ist glatt, glänzend, feucht, es können Geschwüre auftreten, Papeln weisen auf Malignität hin.

In 20–40% der Fälle wird die Erythroplasie in invasives infiltrierendes Spinozellulärkarzinom mit Metastasen in regionale Lymphknoten umgewandelt. Die Krankheit muss von benigner limitierter zellulärer Balanoposthitis im Plasma unterschieden werden.

Spinozelluläres Epitheliom

Anfangs bildet sich ein sehr dichter, erbsengroßer Knoten mit leicht warmer Oberfläche. Wenn eine Erythemzone um das Element erscheint, wird der Knoten zu einem schmerzhaften Schmerz mit einem dichten, blutenden Boden, der mit kleinen weißlich gelben Partikeln übersät ist. Die über die Oberfläche ragenden Ränder des Geschwürs wirken verdreht. Das Geschwür nimmt mit der Zeit zu und zerstört das umgebende und darunter liegende Gewebe, der Tumor wächst in die Tiefe. In pathologischen Studien werden das Eindringen atypisch expandierender Stachelzellen und ausgeprägte Dyskeratose-Phänomene in der Dermis nachgewiesen.

Traumatische Verletzungen der Genitalien

Sie haben eine lineare Form mit einer weichen Basis, begleitet von akuten entzündlichen Phänomenen, mäßig schmerzhaft, heilen schnell. Anamnestische Daten zur Verletzung.

Dermatose, begleitet von Erosionen und Geschwüren

Feste Toxikodermie entwickelt sich als Folge der Einnahme verschiedener Medikamente (Sulfonamide, Salicylate, Barbiturate, Antihistaminika und andere Medikamente). Einige Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels erscheinen im Genitalbereich rosafarbene Flecken unterschiedlicher Größe, die im Zentrum allmählich eine violette Farbe annehmen, und nach dem Verschwinden (nach 5-7 Tagen) bleibt die Pigmentierung einer schwarzen Schieferplatte bestehen. Auf den Genitalien bilden sich vor dem Hintergrund von Flecken häufig Blasen, die sich zu Erosionen öffnen.

Die zystische Form der roten flachen Flechte

Das klinische Bild des Lichen planus ist durch die Entwicklung angespannter Vesikel auf der Oberfläche papularer Elemente und auf größeren Plaques durch Blasen mit serösem oder serösem hämorrhagischem Inhalt gekennzeichnet. Bei dieser Form des Lichen planus entwickeln sich die Blasen nur innerhalb der papularen Elemente und können nur in seltenen Fällen (während der Verallgemeinerung des Prozesses) auf der unveränderten Haut erscheinen.

Ekzem

Das klinische Bild zeichnet sich durch einen klaren Polymorphismus aus (richtig und falsch); Vor dem Hintergrund der Entwicklung von Entzündungserscheinungen, erythematösen Flecken, Papeln, Vesikeln, Pusteln, Erosion, Schuppen, Krusten können zahlreiche Kratzer beobachtet werden. Kennzeichnend ist der Wechsel der betroffenen und nicht betroffenen Hautbereiche ("Inselarchipel").

Stevens-Johnson-Syndrom

Erythematöse, vesikuläre und bullöse Ausbrüche treten mit transparentem, eitrigem oder hämorrhagischem Inhalt sowie Plaque mit Erythem, typisch für exsudatives Erythem, mit einem zyanotischen Regressionszentrum auf. Die Schleimhäute von Mund, Lippen, Pharynx und Genitalien sind in den Prozess involviert. Auf der Schleimhaut des Mundes - eitriggraue Schichten, bullöse Ausschläge, Geschwüre.

Fissenzhe-Randyu-Syndrom - erosive plurioriarbeitende Ektodermose

Neben der Schädigung der Haut und der Mundschleimhaut kommt es zu Verletzungen der Harnröhre, Vorhaut, Vulva, Anus, schwerer Keratitis, Konjunktivitis. Manchmal tritt eine Lungenentzündung auf.

Vulgärer Pemphigus

Bei vulgärem Pemphigus kann es neben der typischen Läsion der Mundschleimhaut und der Haut des Körpers zu Hautausschlägen in Form von Blasen mit schlaffem Deckel kommen, die sich durch Reibung leicht öffnen lassen. Die Symptome von Nikolsky und Asbo-Hansen sind positiv. In Abstrichen Drucke - Akantholytische Zellen. Wenn der vegetative Pemphigus auf dem Boden Blasen aufwirft, erscheinen auf dem Hintergrund erodierter, mit schmutziger Patina bedeckter Oberfläche papillomatöse vegetative Wucherungen.

Behcet-Syndrom

Beim Behcet-Syndrom gibt es drei Symptome: Schleimhäute der Mundhöhle, Genitalorgane und Augen. Auf der Schleimhaut der Genitalorgane - mehrere, tief schmerzende Geschwüre, bedeckt mit grau-gelbem fibrinösen Plaque.

Aftoz Touraine

Aphtosis Touraine ist durch wiederkehrende aphthöse Ausschläge an der Mundschleimhaut, der Bindehaut, der Vulva, der Vagina und der Vorhaut gekennzeichnet. Aphthae kann sich ulzerieren und Narben hinterlassen. An der Haut im Gesicht, am Hals, an der Brust, am Bauch, an den Oberschenkeln treten papulöse, follikuläre akneartige Hautausschläge auf, in deren Mitte sich Blasen bilden, und entlang der Peripherie befindet sich eine hyperämische Krone.

Älteres, Guygier-Yersild-Syndrom

Pathogenetisch können Tuberkulose, Geschlechtsgranulom, Syphilis, Chancroid, Kokken, Pilzinfektionen auftreten. Die Untersuchung von Patienten zeigt häufig Lungentuberkulose, Nieren und innere Genitalorgane. Tief infiltrativ-ulzerativer und sklerophiler Prozess mit Symptomen von Lymphstauung und Elephantiasis im Bereich der äußeren Genitalien, des Perineums, des Anus und des Rektums. Bei Narbengeschwüren tritt eine schwere Atresie natürlicher Öffnungen auf. Die Differentialdiagnose wird mit Syphilis, Inguinal-Lymphogranulomatose, Krebs und tiefer Mykose durchgeführt.

Geschwüre und Wunden an den Schamlippen

Geschwüre und Wunden an den Schamlippen können als Folge eines mechanischen Traumas der Schleimhaut auftreten, was zu einer erfolglosen Enthaarung führt. In anderen Fällen werden sie durch verschiedene Krankheiten verursacht.

Sie sind geschlechtsspezifisch (Syphilis, Gonorrhoe) oder überhaupt nicht mit sexuellen Infektionen (allergischer Dermatitis oder Pyodermie) verbunden. Wenn die ersten Symptome auftreten, wenden Sie sich an Ihren Frauenarzt.

Arten von Geschwüren an den Genitallippen

Geschwüre sind nasse Wunden auf der Oberfläche der Genitalien, die lange Zeit nicht heilen. Sie können oberflächlich oder tief sein (einige wachsen bis zum Knochen). Fehler variieren in der Farbe: Sie sind rot oder weiß. Wunden können einzeln sein oder als Hautausschlag erscheinen. Manche Hautausschläge sind nur auf den Genitallippen lokalisiert, andere betreffen die gesamte Schleimhaut.

Geschwüre treten aus verschiedenen Gründen auf. Es gibt zwei Hauptgruppen, die Verletzungen verursachen: Geschlechtskrankheiten oder Krankheiten, die nicht mit sexuell übertragbaren Infektionen zusammenhängen.

Mehrere Fotos

Geschlechtskrankheiten

Geschwüre an den Lippen der Genitalien weisen auf Krankheiten hin, die durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen werden. Zusammen mit den Wunden von Frauen werden andere Symptome auftreten. Das Krankheitsbild jeder Krankheit ist individuell.

Unter den üblichen Pathologien, die durch das Vorhandensein von Geschwüren gekennzeichnet sind, unterscheidet man folgende:

  • Syphilis ist eine der schwersten und häufigsten Erkrankungen. Es wird normalerweise sexuell übertragen, aber sie können auch durch die Haushaltsmethode, durch das Blut einer infizierten Person, während der Geburt oder der Stillzeit infiziert werden (die Krankheit wird von der Mutter auf das Kind übertragen). In den frühen Stadien der Krankheit auf der Vulva erscheint harter Chancre. Dies ist eine rote Wunde mit klaren Rändern. Es ist schmerzlos und juckt nicht, verschwindet nach wenigen Wochen von selbst. Im zweiten Stadium treten zahlreiche Verletzungen und Ausschläge an den Genitalien auf. Dann gehen sie vorbei, es gibt keine sichtbaren Manifestationen der Syphilis. Zu dieser Zeit beeinflusst blasses Treponema langsam und allmählich die inneren Organe einer Person.
  • Gonorrhoe oder Klatsch ist eine Krankheit, die durch Gonococcus-Bakterien verursacht wird. Die Schleimhäute des Körpers sind betroffen (Vagina, Darm, Nasopharynx und sogar die Augen). Wenn Klatschgeschwüre auftreten, sind sie rot, Eiter wird von ihnen freigesetzt.
  • Chancroid ist eine Geschlechtskrankheit, die von Ducreys Bacillus ausgelöst wird. Die Inkubationszeit dauert bis zu 15 Tage, dann erscheinen rote Flecken auf den Schamlippen, die sich allmählich in Geschwüre mit eitrigem Zentrum verwandeln. Nach 10 Tagen sind die Wunden vernarbt, ein nasser Schanker erscheint. Es zeichnet sich durch erhöhte Kanten und einen glänzenden Boden aus. Unbehandelt betrifft die Krankheit die Leistenlymphknoten.
  • Venereales Granulom - zunächst treten Pickel auf, die später zu Geschwüren werden. Wunden an den Schamlippen werden von starkem Juckreiz und Brennen begleitet. Wenn sie nicht behandelt werden, wachsen sie nach innen und dringen in das Knochengewebe ein. Krankheitserreger können auf den Hals, das Gesicht und andere Körperteile gelangen.
  • Herpes genitalis ist eine Erkrankung der viralen Etymologie. Auf den Schamlippen erscheinen Blasen, die mit klarer oder gelblicher Flüssigkeit gefüllt sind. Herpes ist gekennzeichnet durch Juckreiz, Schmerzen bei der Blasenentleerung und Geschlecht.
  • Molluscum contagiosum ist eine Geschlechtskrankheit, die durch ein Pockenvirus verursacht wird. Normalerweise werden sie durch sexuellen Kontakt infiziert, jedoch ist eine übertragung des Virus im Haushalt möglich. Laut Statistik sind kleine Mädchen unter 12 Jahren von der Krankheit betroffen. Papeln erscheinen auf der Haut, die Farbe ist ein Lachs. Top Wunden - Perlmutt.

Die Selbstbehandlung ist mit schwerwiegenden Folgen verbunden, da die Symptome verschwinden können und die Pathologie eine verborgene Form annimmt.

Andere Krankheiten, die Wunden hervorrufen

  1. Vulvovaginitis - Entzündung der Geschlechtsorgane und der Vagina. Auf kleinen sexuellen Lippen treten schmerzhafte Wunden auf. Frauen fühlen sich beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen unwohl. Die Pathologie wird in der Regel durch Geschlechtskrankheiten (Chlamydien, Gonorrhö) oder chronische Langzeiterkrankungen verschiedener Organe und Antibiotika hervorgerufen.
  2. Pyodermie ist eine Hautkrankheit, die durch Staphylokokken oder Streptokokken verursacht wird. In seltenen Fällen erscheint es auf den großen Schamlippen. Bei Frauen treten braunrote runde Geschwüre auf, Lymphknoten schwellen in der Inguinalzone an.
  3. Allergische Dermatitis (auch als atopische Dermatitis bekannt) - Die Krankheit tritt auf, wenn Allergene die Vaginalschleimhaut beeinflussen. Dies können Latexkondome, synthetische Unterwäsche, ungeeignete Seife oder andere Intimhygieneprodukte sein. Normalerweise manifestiert sich die Krankheit im Winter, begleitet von starkem Juckreiz.
  4. Kontaktdermatitis - Pathologie wird auch Kontaktekzem genannt. Auf den Genitalien erscheint Hautausschlag, Schwellung, Rötung der Schleimhaut.
  5. Inguinales Lymphogranulom - bekannt als die Nicola-Favre-Krankheit. Es wird durch Chlamydien provoziert. Dunkelrote Wunden treten an den Lippen und der Vagina auf. Sie können den Gebärmutterhals und den Eingang zum Anfang der Harnröhre beeinflussen.
  6. Die Lipshututs-Chapin-Krankheit ist eine seltene Krankheit, die durch einen Vaginalstab verursacht wird. Es ist durch eitrigen weißen Ausfluss und Geschwüre an den Genitalien gekennzeichnet.

Vulvadysplasie (eine präkanzeröse Erkrankung), Hauterkrankungen (zum Beispiel: Lichen planus) oder verschiedene Formationen in Form einer Zyste können das Auftreten von Wunden hervorrufen.

Geschwüre nach Farbe

Es gibt zwei Gruppen von Wunden - rot und weiß. Jeder Farbton zeigt eine bestimmte Pathologie an.

  • Weiße Geschwüre - normalerweise Soor begleiten. Unter den Wunden ist der entzündete Schleim von rötlicher Farbe. Weißliche Geschwüre zeigen das Vorhandensein von Herpes genitalis an.
  • Geschwüre eines roten Farbtons treffen sich bei verschiedenen Krankheiten. Sie sind charakteristisch für Gonorrhoe, Syphilis, Pyodermie, Pathologie von Nikola-Favre. Rote Geschwüre treten mit hormonellen Veränderungen im weiblichen Körper auf.

Diagnose der Krankheit

Der Arzt wird die Vagina und die Schleimhäute untersuchen, eine Krankheitsgeschichte sammeln und Anweisungen für die erforderlichen Untersuchungen geben. Nach Erhalt der Ergebnisse kann der Arzt die Krankheit diagnostizieren und Ihnen sagen, wie er behandelt werden soll.

Behandlung von Geschwüren an den Genitallippen

Die Therapie hängt von der Erkrankung ab, die das Auftreten von Wunden verursacht hat, dem Erreger der Infektion, dem Allgemeinzustand der Frau und dem Vorhandensein von Kontraindikationen.

  1. Sexuell übertragbare Infektionen durch Bakterien (Syphilis, Chlamydien, Gonorrhoe usw.) werden mit Antibiotika behandelt. Mikroben sind empfindlich gegenüber Medikamenten aus der Gruppe der Penicilline, Cephalosporine und Makrolide. Im Extremfall können Antibiotika aus der Tetracyclingruppe eingesetzt werden.
  2. Mit dem Auftreten von Soor ist es notwendig, Antimykotika (Fluconazol, Nystatin) zu trinken, und die Ärzte empfehlen die Einführung eines Vaginalsuppositors, um lokale Entzündungen zu beseitigen.
  3. Wenn Geschwüre in den weiblichen Genitalien durch Allergien verursacht werden, sollten Antihistaminika getrunken werden. Unter ihnen: "Zodak", "Suprastin", "Klaritin". Für die äußerliche Anwendung eine Creme oder Salbe verwenden, die die Reizung beseitigt: "Fenistil" oder "Afloderm".
  4. Durch ein Virus (z. B. Herpes genitalis) verursachte Krankheiten werden mit antiviralen Medikamenten behandelt. Unter ihnen: "Acyclovir", "Viferon", "Kipferon".
  5. Zur Schmerzlinderung können Sie "Diclofenac", "Ketonal", "Ibuprofen" verwenden.

Frauen müssen bei der Behandlung von Krankheiten den sexuellen Frieden aufrechterhalten. Ihre Partner müssen auf Infektionen überprüft werden und müssen sich gegebenenfalls auch einer Therapie unterziehen.

Bewertungen

Vor kurzem gab es eine Wunde an der kleinen sexuellen Lippe. Mir wurde sofort klar, dass es sich um eine Geschlechtskrankheit handelt, da ich vor ein paar Wochen zufälligen Sex hatte. Ich ging ins Krankenhaus, es stellte sich heraus, Gonorrhoe. Jetzt werde ich behandelt und mein Partner hat sogar eine Spur entdeckt. Ran neue Mädchen infizieren. Jetzt werde ich immer Kondome benutzen.

Meine Schwester hatte Kontaktdermatitis. Wunden tauchten auf den Schamlippen auf, die juckten und schmerzten. Dann stellte sich heraus, dass sie die Seife für intime Orte gewechselt hatte und das neue Werkzeug einfach nicht zu ihr passte.

Fazit

Wunden und Geschwüre auf den genitalen Lippen verursachen bei Frauen normalerweise Unbehagen. Sie können von Juckreiz, Schmerzen und Brennen begleitet sein. Außerdem erleiden die Damen psychologische Beschwerden, denen es unangenehm ist, sich vor einem Partner auszuziehen.

Ärzte warnen Es wird eine schockierende Statik festgestellt, die mehr als 74% der Hauterkrankungen ausmacht - ein Parasit von Parasiten (Acacid, Lyamblia, Toccapa). Hydroxide bewirken eine kollaterale Ansteckung des Systems, und das erste trifft auf unser Immunsystem, das das System vor verschiedenen Krankheiten schützen soll. Der Leiter des Instituts für Parasitologie teilte ein Geheimnis, wie man sie schnell loswird und sie mit ihrer Haut reinigt, es reicht. Weiter lesen.

Ein heikles Problem sollte an den Frauenarzt gerichtet werden. Der Arzt wird untersuchen, diagnostizieren, erklären, was die Krankheit ist und wie sie behandelt werden soll.

Schritt Wunden

Verwandte und empfohlene Fragen

5 Antworten

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, die zusätzliche Frage auf derselben Seite zu stellen, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte sie beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Derzeit bietet die Website Beratung in 45 Bereichen: Allergologen, Venereologen, Gastroenterologen, Hämatologen, Genetiker, Gynäkologen, Homöopath, Dermatologe, Pädiatrischer Frauenarzt, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Endokrinologe, Ernährungswissenschaftler, Immunologe, Infektiologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Chirurge, Adjutur, Pediatric, Adiranna, Airchirurg, Pädiatriker, Kinderarzt, Kinderarzt Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropathologe, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pulmonologe, Rheumatologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,33% der Fragen.

Inguinalpilz (Athlet) bei Männern und Frauen: Ursachen, Anzeichen, Diagnose, Behandlung

Leistenathletenkrankheit - eine chronische Erkrankung, die durch einen Pilz verursacht wird und die Epidermisschicht der Haut hauptsächlich in der Leistengegend betrifft. Das morphologische Hauptelement der Pathologie ist ein flockiger rosa Fleck mit peripheren pustulären Ausschlägen. Verletzungen jucken und verursachen Unwohlsein bei Patienten. Die Erkrankung der Leistengegend ist ein empfindliches Leiden, das zu sexueller Dysfunktion, vermindertem sexuellem Verlangen und sexueller Erregung führt.

Die Krankheit betrifft Männer häufiger als Frauen. Bei Kindern und Jugendlichen entwickelt sich die Pathologie äußerst selten. Die Ausbreitung einer Pilzinfektion erfolgt durch einen Kontakt-Haushaltsweg durch direkten Kontakt, durch Haushaltsgegenstände, Körperpflegemittel und kosmetisches Zubehör. Mit einer Abnahme der Gesamtresistenz des Organismus am Ort der Einführung des Erregers bildet sich ein primärer Fokus, der allmählich an der Peripherie wächst und sich auf gesunde Haut ausbreitet. Der Hauptpunkt der Luxation des Pilzes sind die Leistenfalten. In seltenen Fällen kann die Erkrankung die Haut des Gesäßes, des Hodensacks, des Damms, des Penis, des inneren Oberschenkels und des Schambeins beeinflussen. Frauen entzünden häufig die Haut unter den Brustdrüsen, in der Achselhöhle und in der Kniekehle.

Pilze der Gattung Epidermophyton floccosum setzen sich in der Hautepidermis fest, zerstören und verwenden Kollagen, was zu einer Abnahme der Elastizität der Haut führt. Mikroorganismen weisen eine geringe Pathogenität auf, so dass sich die Krankheit selten bei gesunden Menschen mit vollem Immunschutz entwickelt.

Die Pathologie wird diagnostiziert, nachdem das Mycel von Pilzen mikroskopisch beim Abkratzen von der Oberfläche der Flecken festgestellt wurde und die Ergebnisse der bakteriologischen Untersuchung des Biomaterials von Patienten erhalten wurden.

Der Leistenpilz erfordert einen geduldigen und sorgfältigen Ansatz. Etiotrope Behandlung ist die Verwendung von Antimykotika, die die Krankheit vollständig heilen können.

Ätiologie

Leisten-Sportler-Krankheit - Ringwurm, dessen Erreger der Pilz Epidermophyton floccosum ist. Dies ist ein Anthropophiler, der nur am menschlichen Körper wächst und sich entwickelt. Es befindet sich in den Skalen der Epidermis und der Nagelplatten. Unter dem Mikroskop werden Hautsporen und gut verzweigtes Myzel im Kratzer der Haut festgestellt. Nach der Isolierung einer Reinkultur wird das Mycel gelb, die Sporen erscheinen größer.

Pilze sind resistent gegen Umwelteinflüsse. Sie wachsen und entwickeln sich schnell bei hoher Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

Die Infektion verbreitet sich durch den Kontakt des Haushalts durch infizierte Haushaltsgegenstände sowie durch Berührung, Händedruck. Feuchtigkeit ist für das schnelle Wachstum und die Entwicklung von Pilzen notwendig. Übermäßiges Schwitzen bei einem Patienten erhöht das Infektionsrisiko erheblich.

In behandlungs- und prophylaktischen und öffentlichen Einrichtungen kann die Vernachlässigung hygienischer Normen und Regeln eine ganze Mykoseepidemie auslösen.

Faktoren, die zur Infektion beitragen:

  • Hyperhidrose
  • Stress
  • Mikrotrauma der Haut,
  • Enge Kleidung
  • Fettleibigkeit
  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften und -vorschriften
  • Reduzierte Immunität
  • Hormoneller Ausfall
  • Stoffwechselstörungen.

Symptomatologie

einzelner Punkt des Inguinal-Athleten

Wenn der Inguinal-Athlet auf der Haut rosa oder rotbraune Flecken aufweist, eine abgerundete Form und einen Durchmesser von nicht mehr als einem Zentimeter aufweist. Flecken sind symmetrisch angeordnet, Juckreiz, Schuppen und wachsen allmählich. An der Peripherie des Flecks auf der hyperämischen und ödematösen Haut treten multiple Vesikel, Pusteln, Eiterungen, Krusten und kleine flockige Einschlüsse auf. Entzündungsherde sind auf ödematöse Kissen beschränkt. Plaques können miteinander verschmelzen und bilden einen einzigen erythematösen Bereich, der sich auf das umgebende Gewebe erstreckt. Jucken und Brennen sind besonders beim Gehen, beim Hocken und beim Schwimmen zu spüren.

Wenn der Entzündungsprozess nachlässt, wird der zentrale Teil des Flecks sauber, blass und leicht hohl. Dies gibt den Fokus von athletenspezifischen Ringen und ist ein pathognomonisches Zeichen der Pathologie. Pilz in der Leiste von Männern juckt und brennt, beim Gehen gibt es starke Beschwerden. Websites sind schmerzhaft zu berühren. Bläschen und Pusteln können platzen und Erosionen und Geschwüre bilden. Beim Beitritt zu einer sekundären bakteriellen Infektion treten schwere Komplikationen auf.

Foto: Tiefensportler bei Männern und Frauen

Weitere Symptome einer inguinalen Epidermofitii sind ein Ödem der Leistengegend, Hyperämie der umgebenden Haut, das Auftreten bestimmter Vesikel mit einer trüben serösen Flüssigkeit. Beim Sportler auf der Haut können nicht entzündliche, sondern allergische Hautausschläge - Sportler auftreten. Sie sind symmetrisch angeordnet, enthalten keine Pilze und verschwinden nach einer antimykotischen Behandlung von selbst.

Ohne rechtzeitige und adäquate Therapie kann die Krankheit Jahre dauern. Epidermofitiya gekennzeichnet durch akuten oder subakuten Verlauf mit ausgeprägten Entzündungszeichen. Die Krankheit wird schnell chronisch und nimmt einen wellenförmigen Verlauf an, bei dem die Remissionsperioden durch Exazerbationen ersetzt werden, die gelegentlich neue Hautläsionen bilden. Selbst nach vollständiger Heilung kann die Krankheit erneut auftreten.

Ständiger Stress, Reibung im Bereich der Schädigung und Hyperhidrose erschweren den Verlauf der Pathologie.

Stadium der Krankheit

  1. Das Anfangsstadium ist durch eine verbesserte Reproduktion des Pilzes in der Epidermis und das Auftreten von rosa Flecken auf der Haut mit Papeln und Vesikeln gekennzeichnet.
  2. Die klinischen Anzeichen des akuten Stadiums sind Naßflecken, die wachsen, jucken und durch Ringe mit Wellenkanten ersetzt werden.
  3. Chronisches Stadium - Foki auf der Haut erhellen sich periodisch und entzünden sich dann unter dem Einfluss nachteiliger Faktoren.
  4. Startphase entwickelt sich in komplizierter Pathologie. Wenn sie nicht behandelt werden, erscheinen große Blasen auf der Haut, die sich infizieren, wenn sie beschädigt sind. Blasen öffnen sich, entfernen nekrotisches Gewebe und behandeln die Wunde.

Diagnose

Dermatologen und Mykologen beschäftigen sich mit der Diagnose und Behandlung von Pilzen in der Leistengegend. Nachdem sie die Krankheitsgeschichte gesammelt und die Beschwerden des Patienten gehört haben, gehen sie zu einer externen Untersuchung der Läsion und zu Laboruntersuchungsmethoden über. In einigen Fällen kann die Beratung eines Spezialisten für Infektionskrankheiten, eines Venerologen oder eines Immunologen erforderlich sein.

Um die angebliche Diagnose zu bestätigen oder zu widerlegen, ist es notwendig, eine mikroskopische und bakteriologische Studie zum Abkratzen von Läsionen an den krankheitsverursachenden Pilzen durchzuführen. Bereiten Sie dazu einen Abstrich für die Mikroskopie vor und lassen Sie das zu untersuchende Material auf dem Selektivmedium Saburo animpfen. Die Ernten 5 Tage lang bei 22 Grad in einem Kühlthermostat inkubieren. Auf Saburo wachsen cremefarbene oder gelbe Kolonien mit abgerundeter Form und flauschiger Konsistenz. Die Mikroskopie zeigt ein septisches verzweigtes kurzes Myzel und Ketten rechteckiger Sporen.

Die Untersuchung unter Woods Lampe hilft, andere Krankheiten mit einem ähnlichen Krankheitsbild zu beseitigen.

Behandlung

Die Behandlung der Leistengegend des Athleten ist vorwiegend etiotrop. Da es sich bei der Krankheit um Pilze handelt, ist es notwendig, Antimykotika zu nehmen. Gegenwärtig stellt die pharmazeutische Industrie eine große Anzahl wirksamer Salben und Cremes her. Moderne Antimykotika - "Lamisil", "Mikoseptin", "Clotrimazol". Sie können "Nystatin", "Cyclopirox", "Ketoconazol", "Oxyconazol", "Econazol" verwenden. In besonders fortgeschrittenen Fällen werden komplexe Salben mit Antimykotika und Glukokortikoiden eingesetzt. Sie haben eine ausgeprägte antipruritische, fungizide, trocknende und antiseptische Wirkung.

Die Behandlung des Leistenpilzes erfolgt in der Akutphase, wenn der Patient an Juckreiz und Brennen leidet. Antihistaminika, die Irritationen und Beschwerden in der Leiste beseitigen - "Cetrin", "Zyrtec", "Zodak", "Diazolin" helfen dabei.

Nach Beseitigung der Entzündungssymptome werden die Herde der Athleten mit einer Lösung von „Fukorcina“ behandelt, die fungizide und antimikrobielle Wirkung hat. Den Patienten werden Lotionen mit „Resorcin“, Schwefel-Teer, Vilkinson und Zinksalbe „Triderm“ verschrieben. Eine Lösung von Silber hilft bei Entzündungen und serösen Blasen. Lokale Medikamente werden zweimal täglich auf entzündete Läsionen angewendet. Wenn die Blasen groß werden, werden sie mit sterilen Instrumenten geöffnet. Behandeln Sie den Pilz in der Leiste sollte lange dauern, bis die Symptome verschwinden.

Während der Krankheit ist der Patient stark geschwächt. Zur Stärkung wird empfohlen, leichte Immunstimulanzien zu verwenden - Immunal, Imunorix, Likopid. Komplikationen bakteriellen Ursprungs erfordern eine Antibiotika-Behandlung.

Bei ausgedehnten Läsionen führen sie eine Desensibilisierungstherapie, eine Antibiotika-Therapie, eine Vitamintherapie und eine stationäre Autohemotherapie durch.

Wenn die persönliche Hygiene nicht befolgt wird, zeigt die medikamentöse Behandlung kein positives Ergebnis. Patienten brauchen:

  • Tägliche Wäsche unter besonderer Berücksichtigung der Behandlung von Hautfalten;
  • Nehmen Sie ein Bad mit einer Infusion von Kräutern, die entzündungshemmend und antiseptisch wirken.
  • Tragen Sie kostenlose Unterwäsche aus natürlichen Stoffen.

Volksmedizin

Derzeit gibt es eine große Anzahl von Rezepten der traditionellen Medizin, die für die Behandlung zu Hause inguinal Sportler bestimmt sind.

  1. Die Infusion von Hypericum-, Kamille- und Preiselbeerblättern nimmt einen Monat lang 100 ml täglich ein.
  2. Die Lotionen aus der Abkochung des Zuges, die Schafgarbe, die Rinde der Eiche ergeben ein gutes Ergebnis. Tragen Sie nach dem Eingriff Zinksalbe auf die Haut auf.
  3. Mieseruch der Rettichsamen dringt auf die betroffene Haut ein.
  4. Alkoholtinktur aus den Knospen von Pappeln und Birken wird zur Behandlung von entzündeten Stellen verwendet.
  5. Das zerdrückte Schöllkraut wird eine halbe Stunde lang bei den Herden des inguinalen Athleten angewendet.
  6. Der Zwiebelschrei hilft, die Pathologie loszuwerden.
  7. Soda wird zu einer dicken Paste verarbeitet, die auf die betroffene Haut gerieben wird.
  8. Salbe mit ätherischen Ölen täglich in die Läsionen eingerieben.
  9. Mandelessenz hilft, die Leistengegend des Athleten zu heilen.

Prävention

Präventive Maßnahmen zur Vermeidung des Auftretens von Pilzen in der Leistengegend:

  • Desinfektion von Pflege- und öffentlichen Bereichen
  • Kochen und Bügeln von Kleidung, Socken, Schuhverarbeitung,
  • Verwendung von Ersatzschuhen in Bädern und Saunen - Schiefer oder Gummischuhe
  • Schwitzen bekämpfen,
  • Regelmäßige Hygieneverfahren
  • Bei heißem Wetter natürliche Stoffe tragen,
  • Tägliche Behandlung der Hautfalten mit Kölnischwasser, Salicylalkohol, Resorcin und deren Abstauben
  • Befragung von Ansprechpartnern
  • Stressprävention
  • Stärkung der Immunität.

Ohne angemessene Behandlung verschwinden die Flecken nicht und die Krankheit wird nur fortschreiten. Bei den ersten Symptomen eines Sportlers in der Leiste muss ein Spezialist konsultiert werden. Pathogene Pilze und Hautherde der Athleten wachsen schnell.

Die Prognose der Krankheit ist günstig. Die akuten und chronischen Stadien der Inguinal-Krankheit sprechen gut auf die Therapie an. Moderne Antimykotika helfen, Wiederauftreten und Wiederinfektion zu verhindern.

Perineale Krankheiten

Von Zeit zu Zeit treten Erkrankungen des Perineums bei Personen auf.

Sie sind möglicherweise nicht gefährlich - einige Pathologien selbst verschwinden nach einigen Tagen. Andere Erkrankungen des Perineums bei Frauen und Männern sind sehr schwerwiegend, können Komplikationen verursachen und erfordern daher ärztliche Hilfe.

Pilzerkrankungen des Dammes

Die Haut im Intimbereich kann durch einen Pilzprozess beeinträchtigt werden.

Grundlegende Pathologien:

  • Candidiasis
  • Pityriasis versicolor
  • Dermatophytose

Verschiedene pilzpathologische Prozesse manifestieren sich auf unterschiedliche Weise.

Die wichtigsten Symptome und Anzeichen von Erkrankungen des Perineums, ausgelöst durch pathogene oder opportunistische Pilze:

  • Flecken, normalerweise rot oder braun
  • Juckreiz im betroffenen Bereich
  • Hautpeeling

Virusinfektionen und Erkrankungen des Perineums

Sexuell aktive Patienten entwickeln häufig Peritonealerkrankungen mit sexuell übertragbaren Krankheiten.

Krankheitserreger können unterschiedlich sein. Eine der Viruserkrankungen des Perineums ist Herpes genitalis. Es wird beim Sex übertragen. Manifestiert durch einen Ausschlag in Form von Blasen.

Eine andere Viruserkrankung des Damms ist Herpes Zoster. Die Symptome sind die gleichen, nur Schmerzen und Brennen können noch stärker sein. Pathologen werden durch das Windpockenvirus verursacht, das vor dem Hintergrund der Immunschwäche aktiviert wird.

Nach dem Leiden der Krankheit verbleiben die Perineumkrusten mehrere Tage auf der Haut. Dann werden sie abgelehnt und junge gesunde Haut wird freigelegt.

Eine weitere häufige Viruserkrankung des Perineums sind Warzen. Die Pathologie wird durch das Papillomavirus verursacht. Das Hauptsymptom dieser Krankheit des Perineums - Wucherungen auf der Haut und den Schleimhäuten.

Erkrankungen des Perineums mit bakteriellen Infektionen

Bakterien können auch Erreger für Hautläsionen sein. Eine der gefährlichsten und unangenehmsten Erkrankungen des Damms ist die Streptodermie. Eiterung ist charakteristisch dafür.

Eine andere bakterielle Erkrankung des Perineums ist Windelausschlag. Sie tritt vor dem Hintergrund hoher Luftfeuchtigkeit und unzureichender Hygiene des Genitalbereichs auf. Die Hauptsymptome dieser perinealen Krankheit sind Juckreiz und Rötung. Es gibt Stellen, die unbehandelt Ulzerationen verursachen können.

Zu bakteriellen Erkrankungen des Damms beitragen, gerieben (mechanische Schädigung der Haut), Übergewicht, enge Unterwäsche, vermehrtes Schwitzen, verminderte Immunität.

Eine weitere unangenehme Erkrankung des Perineums ist die Furunkulose. Es ist durch eine Entzündung mehrerer Haarfollikel mit eitriger Gewebefusion gekennzeichnet.

Perineale Hautkrankheiten

Sehr häufige Erkrankungen der Perineale Allergie. Unter ihnen sind weit verbreitete Erkrankungen der Perineum-Dermatitis, Urtikaria, Ekzem.

Allergische perineale Erkrankungen entwickeln sich nach direktem Kontakt mit dem Allergen.

Erkrankungen des Perineums - Tests

Wir haben herausgefunden, dass es eine Vielzahl unterschiedlicher Pathologien mit Lokalisation auf der Haut im Genitalbereich gibt. Eine Behandlung ist ohne eine genaue Diagnose nicht möglich. Und dies erfordert nicht nur eine Untersuchung durch einen Arzt, sondern auch eine Labordiagnostik.

Analysen sind notwendig, um den Erreger der Perinealerkrankung herauszufinden. Es können Viren, Bakterien, Pilze sein. Einer der Haupttests für Perinealerkrankungen ist das Kratzen der Haut. Das klinische Material wird unter einem Mikroskop untersucht.

So werden die Pilze oder bestimmte Hautzellen identifiziert, die eine Diagnose ermöglichen. Durch die Aussaat der Flora mit einer Erkrankung des Damms kann die Art der Bakterien bestimmt werden, die Entzündungen hervorrufen.

Oft verschrieben für die Krankheit der Perineum-PCR mit vysypnyh Elementen. Auf diese Weise können nahezu alle Krankheitserreger identifiziert werden: Viren, Pilze, Bakterien. Die Studie benötigt ein Minimum an Zeit - ihre Ergebnisse können am nächsten Tag erhalten werden. Wenn Sie einen allergischen Ursprung der Pathologie vermuten, kann der Arzt Hauttests und einen Bluttest auf Immunglobuline E vorschreiben.

Behandlung von Erkrankungen des Perineums

Unterschiedliche Pathologien werden unterschiedlich behandelt. Bei Erkrankungen viralen Ursprungs (Herpes, Gürtelrose) werden orale Acyclovir-Präparate verschrieben. Sie können auch extern verwendet werden. Es wird gezeigt, dass eine symptomatische Behandlung Schmerzen und Körpertemperatur reduziert.

Topische Salbe mit Lidocain oder Benzocain auftragen. Im Inneren verschriebenes Paracetamol oder Acetylsalicylsäure, um den Schweregrad des Intoxikationssyndroms zu reduzieren. Bei einer HPV-Infektion wird die Haut des Perineums durch Laser oder flüssigen Stickstoff entfernt. Weiterhin ist eine immunmodulatorische Therapie erforderlich, um ein Wiederauftreten der Pathologie zu vermeiden.

Bakterielle Pathologien werden mit Antibiotika behandelt. Welche Antibiotika bei einer Erkrankung des Schrittes mikrobischen Ursprungs zu trinken sind, definiert der Arzt.

Im Allgemeinen wird die Schädigung der Haut durch eine bedingt pathogene Flora verursacht: Staphylokokken, Streptokokken. Erythromycin, Clindamycin, Cephalosporin-Antibiotika können innen und außen verabreicht werden. Bei Pilzläsionen werden Hautkrankheiten des Perineums mit Antimykotika behandelt.

Normalerweise gibt es genug lokale Drogen. Sie sind in Form von Cremes oder Salben erhältlich.

Bei schweren Pilzinfektionen der Haut können Itraconazol, Terbinafin und Fluconazol oral verabreicht werden. Bei allergischen Erkrankungen werden systemische Antihistaminika eingesetzt. Bei nassen Oberflächen werden Lotionen für Erkrankungen des Damms zugeordnet. Oft verwendet und Glukokortikoide in Form von Mitteln zur lokalen Anwendung.

Um die Erkrankung des Perineums im Falle einer Allergie zu salben, entscheidet nur der Arzt. Es gibt eine große Anzahl von Glukokortikoiden. Sie unterscheiden sich signifikant in ihrer therapeutischen Wirkung. In Anbetracht der Tatsache, dass alle diese Medikamente insbesondere bei Langzeitanwendung unsicher sind, ist es besser, sie unter der Aufsicht eines Dermatologen zu verwenden.

In einigen Situationen kann eine operative Behandlung erforderlich sein. Dies ist notwendig für eine schwere Entzündung bakteriellen Ursprungs mit der Bildung von Hohlräumen im Unterhautgewebe mit eitrigem Inhalt.

Ein solcher klinischer Verlauf ist typisch für Patienten, die an Begleiterkrankungen leiden.

Bakterielle perineale Erkrankungen mit Diabetes mellitus sind schwerwiegender. Die Immunität verschlechtert sich in diesem Fall aufgrund von Schäden an den Blutgefäßen. Aus demselben Grund heilen Wunden nach dem Eingriff lange Zeit.

Ein noch schwererer Krankheitsverlauf ist bei HIV durch Perineum gekennzeichnet. Sie erfordern eine systemische Antibiotika-Therapie. Häufig müssen die Herde des brennenden Gewebeschmelzens geöffnet und abgelassen werden.

Perineal Disease - Prävention

Um das Risiko von Erkrankungen des Perineums zu reduzieren, ist es notwendig:

  • die Reinheit der Genitalien sorgfältig überwachen
  • Sorgen Sie für ausreichende Luftzirkulation, besonders in der heißen Jahreszeit
  • kein unkontrolliertes Sexualleben haben, Kondome benutzen
  • Überwachen Sie Ihre somatische Gesundheit und verhindern Sie eine Verschlechterung der Immunität
Arzt bei Perineale Krankheit

Um die Entwicklung von Komplikationen bei Erkrankungen des Perineums zu verhindern, ist es nicht erforderlich, sich selbst zu behandeln. Wenn Symptome der Krankheit auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Haut Dermatologe beschäftigt sich mit der Lösung von Hautproblemen. Solche Experten erhalten in unserer Klinik. Melden Sie sich für eine Konsultation mit einem Arzt, um die Ursache der Pathologie des Perineums herauszufinden und eine gezielte Therapie zu erhalten.

Wenden Sie sich bei Erkrankungen des Perineums an die zuständigen Venerologen.

Hautausschlag in der Leiste einer Frau Foto mit Erklärungen der Symptome einer Krankheit

Jede Frau kann sich dem Problem eines Leistenausschlags stellen. Viele empfinden dieses Phänomen als Geschlechtskrankheit. Angst davor, einen Arzt zu konsultieren. Was passiert also wirklich und was ist in einer solchen Situation zu tun? Ihr Aussehen macht jeder Frau Sorgen. Denn unangenehme Hautausschläge verderben nicht nur das Datum und verursachen viele Fragen an den Ehemann oder Partner. Sie können Ihren Spaziergang am Strand im Badeanzug abbrechen. Sie sollten jedoch nicht sofort zu einer Vene-Apotheke gehen. Schauen Sie sich die Informationen auf der Website an, die deutlich zeigen, woher der Ausschlag in der Leiste eines Frauenfotos mit Erklärungen kommt. In einigen Fällen reicht es aus, sich nur die Bilder in diesem Artikel anzusehen, um sich eine angemessene Meinung zu bilden und sich für Medikamente zu entscheiden. Denken Sie jedoch daran, dass Sie nur dann eine angemessene Behandlung erhalten können, wenn Sie die Ursache für den Ausschlag im medizinischen Zentrum genau bestimmen. Immerhin besteht die Gefahr, dass der Ausschlag wieder auftritt. Hier sind die Hauptursachen für solche Probleme wie das Auftreten von Blasen und Akne in der Leistengegend.

Herpes genitalis

Pilz Herpes ist im Körper eines jeden Menschen. Nach einer Erkältung mit Blasen auf der Lippe gehen sehr viele. In einigen Situationen kann es jedoch im intimen Bereich vorkommen. Und es wird oft beim Sex übertragen, obwohl der Partner diese Krankheit manchmal gar nicht vermutet. Es gibt Herpes genitalis mit verminderter Immunität und schlechter Hygiene, und sie können während des Oralsex infiziert werden. Wenn Sie einen Hautausschlag in der Leiste eines Frauenfotos betrachten, dann ähnelt Herpes kleinen Wunden im Bereich der Rötung.

Sie erscheinen normalerweise 10 Tage nach dem Sex oder sogar einem Kuss. Die ersten Anzeichen sind:

  • geschwollene Lymphknoten zwischen den Beinen;
  • Juckreiz und Rötung;
  • spezielle Blasen, die in kleinen Gruppen gesammelt werden;
  • In einigen Situationen - Temperatur,
  • Unwohlsein im Körper, manchmal Muskelschmerzen;
  • Beschwerden beim Wasserlassen

Ein solcher Ausschlag in der Leiste von Frauenfotos mit Erklärungen - kein harmloser Zustand. Wenn die Zeit nicht mit der Behandlung beginnt, kann sich das Virus auf die Schleimhäute der Vagina und des Uterus ausbreiten und Unfruchtbarkeit verursachen.

Selbst wenn Sie mit einem kranken Herpes geschlafen haben, gibt es nichts Schlimmes, mit einer starken und gesunden Immunität. Das Virus befindet sich einfach in einem inaktiven Zustand. Das bedeutet, dass Sie nicht krank werden, und Herpes trägt eine sehr große Anzahl von Menschen auf dem Planeten in den Körper. Diese Form kann zwar nicht ohne Antibiotika auskommen, die üblicherweise vom Arzt verschrieben werden.

Allergischer Ausschlag

Kommt häufig vor, wenn ein Mädchen die Hygiene nicht ordnungsgemäß aufrechterhält. Es kann an allem vorkommen, vom synthetischen Slip bis zum Kondom. Normalerweise manifestiert es sich mit Juckreiz, kleinen, aber schnell vorübergehenden Hautausschlägen. Sie können verschwinden, sobald Sie sich umziehen oder hygienische Gewohnheiten haben. Am häufigsten tritt die Allergie in folgenden Situationen auf:

  1. wenn Sie ständig Riemen tragen. Sie können die empfindliche Haut der Genitalien reiben, daher raten Experten, diese Unterwäsche zu normalisieren, insbesondere in der kalten Jahreszeit.
  2. bei der Verwendung von Dichtungen mit Parfüm oder Farbstoffen, z. B. für schwarzes Leinen;
  3. wenn eine Frau verschiedene Mittel zur Intimhygiene verwendet, insbesondere nicht von Dermatologen zugelassen, zum Beispiel Sprays, Pads für den Alltag, Gele, einschließlich zur Verbesserung der Empfindlichkeit, sowie Empfängnisverhütungskerzen, Simulatoren, Gleitmittel oder Sexspielzeug;
  4. wenn Sie ständig Badeanzüge oder Unterwäsche aus Kunststoffen tragen;
  5. Bei Soor kann es zu Reizungen kommen. Hier kann für jede enge Unterwäsche unangenehme Pickel erscheinen:

Ein derartiger Ausschlag in der Leistengegend mit Frauenerklärungen geht schnell vorbei, wenn der lästige Faktor verschwindet. Sie wechseln beispielsweise Ihre Kleidung oder tragen sie mehrere Tage lang nicht. Verwenden Sie keine Pads mehr für jeden Tag oder für intime Gele. Gefahr, die sie für niemanden darstellt.

Inguinales Ekzem

Sie treten nicht sehr oft auf und wirken einschüchternder als andere Arten von Hautausschlag. Ein derartiger Hautausschlag in der Leistengegend erfasst eine große Fläche und kann dazu führen, dass Sie sich am Strand oder in einem Badeanzugbecken peinlich berührt fühlen. Der Grund dafür kann erhöhtes Schwitzen, Übergewicht und Schäden während der Rasur sein.

Dieser Ausbruch in der Leistengegend eines Frauenfotos mit Erklärungen wird durch die genaue Fläche des Ausschlags charakterisiert. Die Ursache der Erkrankung ist ein spezieller Pilz. Sie können es entfernen, wenn Sie spezielle Cremes und Sprays verwenden, die unangenehme Mikroflora abtöten. Was hilft beim Leistenekzem? Gute hilfe:

Flecken können sowohl braun als auch rot sein.

Um Ekzem loszuwerden, genügt jedoch die äußerliche Anwendung. Antibiotika werden hier selten verschrieben. Daher verschwindet das Ekzem nach 3-wöchiger Behandlung (manchmal weniger).

Zwar ist es bei Übergewicht immer noch gut, Gewicht zu verlieren und eine Diät zu machen, um die Entwicklung der Krankheit nicht weiter zu provozieren. Denn Ekzeme können bei unsachgemäßer Hygiene oder ausgeprägten Falten wiederkommen.

Leistenpilz

Er sieht aus wie Herpes, aber Etymologie und Herkunft sind etwas anders. Daher unterscheidet sich die Behandlung von dem Versuch, die üblichen Herpes genitalis loszuwerden. Ein solcher Ausschlag im Leistenbereich tritt bei Männern und Frauen auf und kann sexuell übertragen werden.

Sie befindet sich häufig im Bereich der Falten und beginnt dort mit starken Ausschlägen. Dieser Ausschlag in der Leiste eines Frauenfotos mit Erklärungen kann einen anderen Charakter haben. Die heimtückische Wirkung des Leistenpilzes äußert sich darin, dass er leicht mit Allergien oder anderen Krankheitsmanifestationen verwechselt werden kann. In einer solchen Situation ist es am besten, sich nicht selbst zu behandeln und nicht zu versuchen, eine riesige Menge teurer Salben in Apotheken zu kaufen, sondern einen Arzt aufzusuchen.

Tatsache ist, dass die Natur jedes Pilzes völlig verschieden ist, so dass die Behandlung anders ist. Es gibt Bläschen, die durch gewöhnliche Drossel verursacht werden, aber sie sind völlig immun gegen Antibiotika und spezielle Salben. Bei dieser Krankheit reicht es jedoch aus, Süßigkeiten für eine Weile aufzugeben.

Der Candida-Pilz - der Erreger der Krankheit - beginnt also gerade dann aktiv zu werden, wenn eine Frau viele Schokoladen und Pralinen verwendet. Laminar und eine große Menge von jodierten Lebensmitteln oder Muscheln, Garnelen, Austern, Tintenfischen können helfen, es loszuwerden. Andere Arten von Leistenpilz werden mit Antibiotika oder speziellen äußeren Salben behandelt. Daher ist es in diesem Zustand notwendig, einen Abstrich auf die Mikroflora zu geben und dann die Krankheit zu behandeln.

Mykose der Leistenfalten

Es erscheint nicht nur in der Leiste, sondern auch im Bauch. Es hat eine klare Lage an diesen Stellen, rote Flecken, die jucken und sich ablösen.

In diesem Fall ist die Vagina nicht betroffen. Mykosen entwickeln sich hauptsächlich bei älteren Menschen mit falscher Hygiene oder wenn eine Frau sehr lange in einem nassen synthetischen Badeanzug geht.

Behandlung hier empfehlen Ärzte nicht innerlich, sondern äußerlich mit Hilfe verschiedener Salben, Gele und Cremes: Econazol, Clotrimazol. Es wird auch empfohlen, die Unterwäsche in dünne und ohne störende Kanten zu wechseln. Dann können Sie die unangenehme Krankheit loswerden und versuchen, schlechte Symptome zu heilen.

Nur ein Spezialist kann die Mykose von einer anderen Krankheit - der Psoriasis - unterscheiden. Beachten Sie, dass Psoriasis in der Regel Juckreiz verursacht. Mykosen können nicht nur an intimen Stellen, sondern auch an Armen, Beinen, Rumpf oder im ganzen Körper auftreten.

Psoriasis

Dies sind rote Flecken, die sich nicht nur unter der Wäsche befinden können. Psoriasis tritt häufig auf den Nerven des Bodens auf und ist durch unvorhersehbare Manifestationen gekennzeichnet. Menschen haben oft eine erbliche Veranlagung für die Krankheit. Ein solcher Ausschlag ist durch Flecken in Form von Tröpfchen oder abgerundeten Rötungen gekennzeichnet.

Und Psoriasis tritt nicht nur an einem intimen Ort auf, sondern auch später in anderen Teilen des Körpers.

Aber keine Angst - es ist keine sexuell übertragbare Krankheit. Und das kann von selbst und mit Hilfe der Errungenschaften der modernen Medizin.

In der Regel erscheinen rote Flecken auf der Haut mit Begleiterkrankungen. Daher, Psoriasis, auch wenn es sich selbst passieren kann, ist es besser, einen Arzt zu heilen.

Bei normaler Immunität ist die Behandlung schnell und Sie können Ihre üblichen Dinge tun. Ja, und auch im Badeanzug am Strand wird es keine Schande sein.

Wir haben einen Hautausschlag in der Leiste eines Frauenfotos mit Erklärungen überprüft. Haben Sie solche Krankheiten getroffen? Verstehst du die Gründe? Was wurde behandelt? Hinterlassen Sie Ihre Meinung oder Ihr Feedback für alle im Forum.