Haupt > Windpocken

Warum bilden sich am Rücken ein Furunkel und eine Furunkulose?

Die Hautbildung wie ein Furunkel ist ein ziemlich unangenehmes Phänomen, dem viele Menschen in ihrem Leben begegnet sind. Wie sich diese Krankheit manifestiert, weiß ich fast alles, aber wie man sie am besten löst, ist eine ziemlich komplizierte Frage, die nur der Einzelne beantworten kann. Angesichts der Häufigkeit des Auftretens von Furunkeln ist es wichtig zu verstehen, wie man am besten mit ihnen kämpft und wozu sie führen kann.

Was ist ein Furunkel?

Eine solche Formation auf der Haut eines Menschen als Furunkel ist ein Abszess, der sich aufgrund von eitrig-nekrotischen Läsionen der Talgdrüse zusammen mit einem daran befestigten Haarkranz entwickelt. Dieser Prozess umfasst wiederum allmählich die umgebende Faser.

Aufgrund der Tatsache, dass Furunkel nur an Stellen auftreten können, an denen sich Haare am menschlichen Körper befinden, treten sie häufig bei Männern auf. Dies liegt daran, dass die Behaarung des Oberkörpers von Frauen weniger ausgeprägt ist.

Ein großes Aufkochen, das auf der Rückseite erscheint, kann entweder ein einzelnes oder ein mehrfaches sein. Dies wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, darunter:

  • Chef - das ist die Ursache von Geschwüren;
  • In gewissem Maße trägt auch die Ausbreitung der Infektion zur Immunität bei. Wenn es gesenkt wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich an einigen Stellen des Körpers nachteilige eitrige Formationen bilden können.

Treten die Rückenschmerzen am Mann nacheinander oder gleichzeitig an mehreren Stellen auf, kann der Dermatologe diesen Patienten mit Furunkulose diagnostizieren. Wenn die Krankheit nicht länger als drei Monate dauert, ist sie akut. Wenn die Krankheit ziemlich lang ist, kann der Spezialist chronisch erkennen.

Ursachen der Bildung

Furunkel auf dem Rücken haben in der überwiegenden Mehrheit der Fälle ganz typische Ursachen - das Eindringen eines Staphylokokken-Erregers in den Haarsack. Es ist weniger wahrscheinlich, dass eine Infektion ein gemischtes Erscheinungsbild hat. Es kann zwei pathogene Mikroorganismen - Staphylococcus mit Streptococcus - kombinieren.

Trotz der Tatsache, dass es durchaus übliche Ursachen für die Krankheit gibt, lohnt es sich, auch einige andere Faktoren in Betracht zu ziehen, die die Manifestation der Krankheit irgendwie provozieren können. Unter ihnen unterscheiden Dermatologen solche Probleme als:

  • Versagen des Patienten gegen die Regeln der persönlichen Hygiene. Dies gilt vor allem für das Waschen, Duschen, Baden usw. Minderwertige Seifen, Shampoos oder Gele können auch zum Auftreten von Geschwüren führen.
  • Ständiges Hauttrauma, das das Eingangstor für das Eindringen der Infektion öffnet;
  • Fehlende Behandlung oder unzureichende Behandlung verschiedener Hautverletzungen (Kratzer, Prellungen, Abschürfungen, Wunden usw.);
  • Erhöhter Schwitzgrad;
  • Überhitzung oder Unterkühlung des menschlichen Körpers;
  • Übermäßige Kontamination der Haut, hauptsächlich Staubpartikel;
  • Reduzierte Immunität, sowohl lokal als auch allgemein. Dies geschieht häufig während des Übergangs des Human Immunodeficiency Virus zum erworbenen Immunodeficiency-Syndrom.
  • Das Vorhandensein von zu viel Gewicht der Person;
  • Behandlung bestimmter Krankheiten mit bestimmten Medikamenten. Unter diesen ist es wert Methotrexat, Azathioprin, Mercaptopurin und andere hervorzuheben;
  • Stresssituationen, die eine Person zu nervös machen;
  • Ungleichgewicht der Hormonspiegel im Jugendalter;
  • Das Vorhandensein einiger Hautkrankheiten ist auf dem Rücken lokalisiert und durch Symptome wie Juckreiz gekennzeichnet. Lesen Sie mehr über Rückenschmerzen bei Kindern und Erwachsenen Hier >>

Daher können Geschwüre auf dem Rücken von Männern völlig unterschiedliche Gründe haben. Trotzdem gehören alle diese Krankheiten, unabhängig von den Faktoren des Auftretens, zum selben Klassifizierungselement.

In der ICD-10 (Internationale Klassifikation der Krankheiten der 10. Revision) gehört Furunkulose zur Klasse "Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes", der Gruppe "Infektionen der Haut und des Unterhautgewebes", und hat den Code L02.

Symptome der Krankheit

Wenn es auf dem Rücken ein Kochen gibt, müssen Sie wissen, wie Sie diese Krankheit behandeln. Aber bevor Sie dies tun, sollten Sie die Symptome dieser Krankheit klar verstehen. Dies ist wichtig, da Sie in diesem Fall die am besten geeignete Therapie wählen können und keinen Fehler bei der Diagnose machen.

Eine Person kann zuerst feststellen, wie eine kleine Formation, die einem Pickel ähnelt, auf ihrer Haut erscheint. Es kann von folgenden Anzeichen begleitet sein:

  1. Schmerzhafte Empfindungen;
  2. Rötung der Haut;
  3. Schwellung des umgebenden Gewebes;
  4. Juckreizprobleme usw.

In bestimmten Situationen sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Dies sollte in den folgenden Fällen geschehen:

  • Wenn auf dem Rücken ein Furunkel auftritt, der Kopf aber nicht länger als 3 Tage geformt ist;
  • Wenn das Kochen mit einem ziemlich starken Schmerzsyndrom verbunden ist;
  • Wenn sich eine große Menge Eiter in der Formation angesammelt hat;
  • Wenn der Schmerz die Bewegungen einer Person einschränkt;
  • Wenn die Körpertemperatur ansteigt und rote Streifen auf dem Körper erscheinen;
  • Wenn Furunkel oft und in großen Mengen auftreten;
  • Wenn das Kochen auftritt, muss auch der Grund geklärt werden. Zu Hause kann ein Kranker dies nicht tun. Daher sollte er unbedingt Hilfe von Spezialisten suchen.

Behandlung von Furunkeln zu Hause

Auf dem Rücken kochen, hat zu Hause oft eine recht einfache Behandlung. Dies gilt für die Fälle, in denen die Ausbildung gering und isoliert ist. Die Haut um sie herum sollte zunächst mit einem Antiseptikum behandelt werden. Dies kann Salicylsalbe, Boralkohol oder Furacilin-Lösung sein. Das Verfahren sollte mehrmals am Tag mit einem Tampon aus Gaze durchgeführt werden.

Oft verursacht das Kochen eine ziemlich starke Entzündung. In solchen Fällen raten Experten zu Hause, die Vishnevsky-Salbe anzuwenden. Es sollte über einen sterilen Verband verteilt und für einen Tag mit Klebeband an der oberen Formation befestigt werden. In diesem Fall sollte die Kompresse in keinem Fall den Infektionsherd erwärmen.

Was ist zu tun, wenn ein Kochgeschirr auf dem Rücken geöffnet wird

Wenn das Kochen auf dem Rücken geöffnet wird, wissen die Patienten oft nicht, was sie tun sollen. In solchen Fällen sollte der Eiter mit einem sterilen Tuch gereinigt werden. Zusätzlich zur Formation verwenden Sie Ichthyolsalbe. Es ist nicht notwendig, den Inhalt des Abszesses zu quetschen - der Eiter sollte beim Ansammeln selbständig ausgehen.

Die Behandlung des geöffneten Furunkels beinhaltet die Verwendung einer Lösung von Wasserstoffperoxid. Jedes Mal, wenn Sie dieses Werkzeug verwenden müssen, führen Sie die Behandlung von Wunden durch. Wenn der Eiter nicht mehr vorhanden ist, muss der Patient Salbenverbände herstellen, die die Heilung fördern.

Andere Therapien

Furunkel auf dem Rücken können völlig unterschiedliche Ursachen und Behandlungen haben. Wenn Sie Medikamente verwenden, die Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben, sollten Sie unbedingt einen Spezialisten konsultieren. Nur er kann die Verwendung solcher Drogen genehmigen.

Ärzte empfehlen oft, dass Patienten Levomekol-Salbe zur Behandlung verwenden. Es kann die in der Wunde vorhandenen Keime abtöten und die Heilung beschleunigen. Dies wird durch das Vorhandensein von Komponenten wie Chloramphenicol und Methyluracil erreicht. Spezialisten können auch die folgenden lokalen Medikamente verschreiben:

  • Syntomycin-Emulsion;
  • Tetracyclinsalbe;
  • Erythromycin-Salbe.

Wenn die Furunkulose vom Rücken ins Gesicht gelangt ist, werden bereits Antibiotika eingesetzt.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass wir mit großer Wahrscheinlichkeit sagen können, dass die Infektion in den Blutkreislauf einer Person gelangte und sich im ganzen Körper ausbreitete. Zu den häufigsten Mitteln dieser Gruppe gehören folgende:

Zu den Indikationen für Antibiotika gehören auch solche Faktoren:

  • Alter einer kranken Person;
  • Schwächung des Körpers durch andere Krankheiten;
  • Das Vorhandensein von Immunschwäche, die zur Ausbreitung der Infektion führen kann;
  • Ausreichend große Dimensionen des Abszesses;
  • Furunkulose, dh das mehrfache Auftreten von eitrigen Formationen.

Da die Behandlung von Furunkeln unterschiedlich sein kann, muss nur der Arzt es verschreiben und nicht der Patient selbst. Nur mit entsprechender medizinischer Ausbildung ist es möglich, die Krankheit einschließlich der Blutungen zu therapieren.

Chirurgische Behandlungen

In einigen Fällen spricht das Furunkel möglicherweise nicht auf Tablettenzubereitungen, Salben, Cremes oder andere Mittel an. Die einzige Behandlungsoption für die Krankheit, wenn keine Reaktion auf den Standardeffekt auf den Abszess erfolgt, ist die Durchführung einer geeigneten Operation.

Zuvor ist es vor dem Öffnen des Kochens notwendig, es mit Chlorethyl zu spülen. Dies ermöglicht es, den Abfluss von Eiter sicherzustellen und die Dissektion so korrekt wie möglich zu machen. Verwenden Sie dazu das übliche Skalpell.

Es versteht sich, dass das Kochen in keinem Fall bedeutet, dass improvisierte Mittel zu Hause nicht geschnitten oder beschädigt werden sollten!

Die Entfernung von eitrigen Ansammlungen sollte unter sterilen Bedingungen unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden. Dies liegt daran, dass diese Methode die Ausbreitung der Infektion auf andere Teile des menschlichen Körpers verhindert.

Mögliche Folgen und Komplikationen

Das Kochen wird nach einer bestimmten Methode nach allgemein anerkannten Regeln ziemlich klar behandelt. Wenn sich ein Kranker für eine Therapie zu Hause entscheidet, kann dies zu Komplikationen oder anderen nachteiligen Folgen führen.

Dies geschieht meistens, wenn der Patient einen Abszess auspressen möchte. In diesem Fall kann es vorkommen, dass sich die Infektion auf andere Körperzellen ausbreitet. Außerdem kann sich die Infektion in einem solchen Fall leicht durch die Blutbahn einer Person ausbreiten. Gleiches gilt für die Rasurausbildung oder andere Verfahren.

In extrem seltenen Fällen kann der Furunkel die Entstehung derartiger falscher und gefährlicher Krankheiten wie Meningitis, Sepsis, Thrombose von Lymphknoten, septischer Phlebitis des Gehirns, Lymphadenitis usw. auslösen. Alle oben genannten Krankheiten können nicht nur zu einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands einer Person führen, sondern auch zum Tod führen, wenn sie falsch oder unvollständig behandelt werden.

Verhinderung der Bildung von Furunkeln am Körper

Um zu verstehen, wie man Furunkel auf dem Rücken loswird, ist es auch wert zu wissen, welche vorbeugenden Maßnahmen es gibt, um die Entwicklung dieser Krankheit beim Menschen zu verhindern. In den meisten Fällen ist es ziemlich einfach und leicht, das Auftreten eines Abszesses zu verhindern. Jeder Patient kann ausnahmslos damit umgehen und möchte, dass seine Haut schön und gesund ist.

Experten haben die folgenden Regeln erstellt, die die Entstehung von Furunkeln auf der Rückseite verhindern:

  • Einhaltung aller Hygienevorschriften. Dies gilt für das tägliche Waschen und Duschen oder Baden. Zu diesem Artikel kann auch nur saubere Kleidung hinzugefügt werden.
  • Rechtzeitige und korrekte Behandlung verschiedener Hautverletzungen (Kratzer, Prellungen, Abschürfungen usw.). Dabei werden hauptsächlich verschiedene Antiseptika eingesetzt, die das Eindringen von Infektionen in den Körper verhindern.
  • Allgemeine Stärkung der Immunität. Dies wird mit Hilfe einer richtigen und richtigen Ernährung, eines gesunden Lebensstils, der Kontrolle des Körpergewichts, periodischer Verhärtung, einer Normalisierung der täglichen Routine, einer Verteilung der Ruhezeiten usw. erreicht.
  • Das Kochen tritt häufig bei einem Kind auf, weil die Hygiene nicht eingehalten wird. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern diesen Prozess kontrollieren, damit sie nicht mit den Konsequenzen kämpfen.

Fazit

Eitriger Furunkel ist eine eher unangenehme Krankheit, die grundsätzlich bei allen Menschen ausnahmslos auftreten kann. Trotzdem können Sie, wenn Sie die Behandlung richtig und rechtzeitig beginnen, die Folgen und die Dauer der Therapie minimieren. Unabhängige Maßnahmen zur Beseitigung der Bildung lohnt sich nicht. Am besten wenden Sie sich an einen qualifizierten und erfahrenen Spezialisten in einer medizinischen Einrichtung. In diesem Fall können Sie das Problem schnell und einfach lösen.

Was tun, wenn das Kochen auf dem Rücken weh tut und bricht

Furuncleum ist ein entzündlicher Prozess im Haarfollikel, der interstitielles Gewebe und Talgdrüsen umfasst. Es kann auf jeder Hautpartie erscheinen, an der sich das Haar befindet, mit Ausnahme der Hände und Füße. Das Kochen am Rücken (am Rücken) ist einer der häufigen Habitate von Furunkeln, der bei Männern aufgrund des erhöhten Haaranteils in diesem Teil des Körpers auftritt. Bei Frauen ist es viel seltener.

Das Kochen auf einem bestimmten Segment der Dermis (von der Seite des Schulterblattes, der linken oder rechten Seite des Rückens) kann in einer einzigen und mehreren Formen auftreten. Mit dem Auftreten von stabilen Abszessen, spontan gebildet, mit "Furunkulose" diagnostiziert. Die akute Phase der Krankheit dauert etwa ein Viertel, bei einer Dauer von mehr als 3 Monaten wird die Krankheit chronisch.

Ursachen von

Vor dem Hintergrund des Eindringens von Staphylokokken- oder Streptokokkeninfektionen bildet sich ein Sieden auf dem Rücken. Laut Statistik ist Staphylococcus aureus die häufigste Infektionsursache. In einigen Fällen gibt es eine Mischung aus zwei Arten von Infektionen.

Die Hauptfaktoren, die zur Bildung von Abszessen prädisponieren, sind:

  • Verletzung der Hygienestandards - eine seltene Dusche;
  • lokales Trauma an der Oberfläche der Dermis - Insektenstiche, Kratzen, Kratzen, Reiben, kleine Wunden;
  • Ablehnung einer antiseptischen Behandlung von geschädigten Hautbereichen;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • hohe Funktionalität der Talgdrüsen;
  • stabile Unterkühlung, Überhitzung;
  • Arbeiten unter staubigen Bedingungen;
  • eine starke Abnahme der Funktionalität des Autoimmunsystems;
  • Immundefekte verschiedener Ätiologien;
  • hoher Body-Mass-Index mit Übergang zur Fettleibigkeit;
  • reduzierte Menge an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • ständiger Gebrauch von Antibiotika und anderen Medikamenten, die die persönliche Immunität unterdrücken;
  • stabile Stresssituationen;
  • hormonelle Störungen;
  • Diabetes mellitus;
  • mit einer dermatologischen Erkrankung in der Vergangenheit, mit ständig vorhandenem Juckreiz (unfreiwilliges Kämmen).

Symptomatische Manifestationen

Nach dem ersten Eindringen in die geschädigte Haut der Haut beginnt eine schnelle Proliferation von Staphylokokken. Der Entzündungsprozess manifestiert sich in einer Hyperämie des betroffenen Bereichs, mit einer leichten Schwellung und anfänglichen Schmerzmanifestationen. Äußerlich sieht das Anfangsstadium der Entwicklung des Kochens wie ein gewöhnlicher Pickel aus.

Es kommt zu einer allmählichen Eiterbildung aufgrund der Autoimmunreaktion des Körpers - Leukozytenzellen werden an den Ort des Entzündungsprozesses geschickt. Es gibt eine Verfestigung des Körpers des Abszesses. Die Störung des lokalen Blutkreislaufs trägt zur Entwicklung von Nekrose, einem aufregenden Haarfollikel und einer Talgdrüse bei.

Im Zentrum der Entzündung beginnt die Bildung eines nekrotischen Stabes, einer grünlich-gelben Färbung. In drei bis vier Tagen bildet sich auf dem Rücken ein Kochgeschwür zusammen mit einem eitrig-nekrotischen Kern. Die hauptsächlichen Symptome der Intoxikation während der Entwicklung des Prozesses haben ein allgemeines klinisches Bild:

  • Kopfschmerzen;
  • eine Erhöhung der Gesamttemperatur bei Fieberzuständen;
  • eine starke Abnahme des Appetits;
  • Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Körpers;
  • stabiles Schmerzsyndrom.

Ausgeprägte symptomatische Phänomene werden bei der Bildung sehr großer Furunkel mit einem Durchmesser von bis zu 7 cm oder bei der Entwicklung von Furunkulose beobachtet.

Versiegelung auf der Rückseite begrenzt die Bewegung des Kranken und verursacht ständige Beschwerden, wenn versucht wird, sich auf den Rücken zu legen. Furunkel auf dem Rücken nach dem Reifungsstadium können sich öffnen, durch die entstandene Wundoberfläche beginnt sich eitriges Exsudat abzuzeichnen. Mit Eiter und blutigen Streifen wird nach und nach ein eitrig-nekrotischer Kern zusammen mit toten Gewebeteilchen aus der Wunde entfernt.

Nachdem der nekrotische Stab herausgekommen ist, bildet sich eine offene Wunde, die sich allmählich mit granuliertem Gewebe füllt. Der Prozess heilt unter Bildung einer Narbe am Ort der Eiterung. Die Gesamtdurchgangszeit aller Stadien der Krankheit beträgt etwa 14 Tage. Bei Furunkulose kann die Dauer des Prozesses mehrere Monate betragen.

Behandlung der Krankheit

Die Ursachen und die Behandlung von Furunkeln werden von der medizinischen Einrichtung bestimmt. Nach der Diagnose, die die Bestimmung des Infektionserregers und seine Resistenz gegen Arzneimittel der Antibiotika-Gruppe umfasst, wird ein individuelles Schema für therapeutische Maßnahmen festgelegt.

Das Kochen auf der Rückseite zu Hause zu behandeln ist mit dem ursprünglichen Aussehen und der geringen Größe erlaubt. Wenn der Abszess groß ist oder es zu massiven Eiterungen kommt, ist ein sofortiger Aufruf an einen Dermatologen erforderlich. Zu Hause ist es nicht möglich, Furunkulose zu heilen - ernsthafte Komplikationen werden sich entwickeln.

Wie zu Hause kochen kochen

Während der anfänglichen Bildung eines hyperämischen Hautbereichs muss diese mit einem der Antiseptika behandelt werden - Wasserstoffperoxid, Salicylalkohol, Furatsilina-Lösung und Boralkohol. Die Verarbeitung erfolgt mindestens viermal am Tag. Bei rechtzeitiger Einleitung des Behandlungsprozesses kann der Prozess im Anfangsstadium anhalten.

Wie gehe ich mit der weiteren Entwicklung von Eiterung zu Hause um? Boil kann mit "Vishnevsky's Liniment" behandelt werden, das ein entzündungshemmendes Wirkungsspektrum aufweist. Der Balsam wird auf eine Baumwollgaze-Sterilbinde aufgebracht und über den Siedepunkten fixiert. Es zieht angesammeltes eitriges Exsudat an und beschleunigt die Reifung der Eitration.

Während dieser Zeit ist die Verwendung von wärmenden Kompressen verboten - sie helfen nicht, den Eiter herauszuziehen, während der Prozess in das Gewebe eindringen kann. Die sich ausbreitende Infektion infiziert nicht nur benachbartes Gewebe, sondern dringt auch in den Blutkreislauf ein und verursacht septische Zustände.

Nach dem Öffnen der Entzündung wird die Ziehsalbe nicht mehr benötigt - sie wird durch Mittel ersetzt, die die Entfernung von eitrigem Exsudat fördern. Der abfließende Inhalt wird mit sterilen Tüchern von der Haut abgewischt und mit Ichthyol oder einer ähnlichen Salbe auf die Wunde aufgetragen. Die Wundoberfläche wird bei jedem Verbandwechsel zur Desinfektion mit Wasserstoffperoxid gewaschen. Nach der Endreinigung der Wunde werden Heilsalben aufgetragen, in Form von Applikationen oder Kompressen.

Die Verwendung der Salbe "Levomekol" mit antimikrobiellen und heilenden Wirkungen wird empfohlen. Auch erlaubt zu verwenden:

  • "Sintomycin";
  • "Erythromycin";
  • "Tetracyclin".

Sie enthalten alle Antibiotika. Dem Patienten wird empfohlen, eine Pille in Form von Medikamenten einzunehmen - "Amoksiklava", "Ampioksa", "Sumamed". Für die Verschreibung dieser Arzneimittel dienen folgende Faktoren:

  • die Zeit des fortgeschrittenen Alters;
  • durch frühere Krankheiten geschwächter Organismus;
  • verschiedene Immundefekte;
  • Nicht-Standardgrößen der Ekelhaftung, die deutlich über der Norm liegen;
  • Entwicklung der Furunkulose.

Antibiotika werden unter Berücksichtigung allergischer Reaktionen individuell ausgewählt.

Operationstechniken

Was ist, wenn das Kochen weh tut und nicht durchbricht? Das Vorhandensein von inneren Furunkeln erfordert einen chirurgischen Eingriff. Vorbehandeltes antiseptisches Operationsfeld, anästhesiert. Der Chirurg schneidet den Abszess oder seine Punktion mit der anschließenden Reinigung der Wundoberfläche von angesammeltem Eiter und abgestorbenen Hautpartikeln ab.

Die Drainage wird in die Wunde eingeführt, um Reste von eitrigem Exsudat zu entfernen. Nach fünf Tagen wird sie entfernt. Die Oberfläche der Wundoberfläche wird mit einem Baumwoll-Mull-Verband und einer ein Antibiotikum enthaltenden Salbe verschlossen. Die Bandagen wechseln sich zweimal am Tag. Eine Woche später wird die Salbe durch eine Heilzusammensetzung ersetzt.

Parallel zur äußeren Einwirkung werden Antibiotika-Therapie, Vitamintherapie und Immunomodulatoren eingesetzt. Alle spezifischen Maßnahmen werden durchgeführt, um die Ursachen der Krankheit zu beseitigen.

Vorbeugende Maßnahmen

Verhalten, um die mögliche Neubildung einzelner Geschwüre sowie die Entwicklung von Furunkulose zu verhindern:

  • Anforderungen an die Regeln der persönlichen Hygiene - tägliche Dusche, häufiges Wechseln von Bett und Unterwäsche;
  • ein Verbot der Verwendung allgemeiner Haushaltsgegenstände - Waschlappen, Handtücher, Rasierer;
  • rechtzeitige Behandlung geschädigter Haut mit antiseptischen Zubereitungen, um das Eindringen pathogener Bakterien zu verhindern;
  • ständige Gewichtskontrolle, diätetische Aktivitäten;
  • Behandlung bestehender chronischer Krankheitsvarianten;
  • Kontrolle des Blutzuckers bei Diabetes mellitus;
  • Ausschluss von Kleidungsstücken aus synthetischen Materialien aus dem Kleiderschrank, Auswahl nach Größe;
  • Einnahme von Vitaminen und Mineralien;
  • die Verwendung von Immunmodulatoren - unter der Aufsicht eines Spezialisten;
  • Übergang zur richtigen Ernährung mit einem Rückgang der Kohlenhydrate.

Präventive Maßnahmen sind kein Mittel zur Behandlung einer Krankheit, sondern können den Krankheitsverlauf erleichtern, das Autoimmunsystem stärken und den Allgemeinzustand des erkrankten Körpers verbessern.

Wichtig zu wissen!

Baba Nina über Russland: „Der Donner wird im Oktober 2018 platzen und das Geld wird vom Himmel fallen.

Warum treten Furunkel auf der Rückseite auf und wie kann man sie loswerden?

Ein Kochen auf dem Rücken ist eine eitrig-nekrotische Entzündung der Talgdrüse, Haarfollikel, die vor dem Hintergrund einer verringerten Immunität, Hypothermie und endokriner Pathologie auftritt. Es ist wichtig, die Regeln für die Behandlung und den Abbruch der Ausbildung zu kennen, um keine Komplikationen zu haben.

Aussehen und ICD 10-Code

Ein Furunkel auf der Rückseite (ICD-10-Code L02.0) tritt als Folge einer Stoffwechselstörung im Körper oder aufgrund einer chronischen Pathologie auf. Sie tritt an allen Körperteilen auf, an denen sich die Haare befinden. Typische Lokalisierung sind Taille, Gesicht, Beine, Hals, Hände, mit Ausnahme der Füße und der Handflächen.

Grundlage für die Entstehung der Krankheit ist die Aktivität von Bakterien (Staphylokokken). Vor dem Hintergrund geschwächter Schutzfunktionen des Körpers dringen Mikroben in den Haarfollikel ein, dann in die Talgdrüse durch Mikrotrauma, Kratzen, Risse, Kratzer. Bakterien beginnen sich aktiv zu vermehren. Dies ist ein Signal für die Aktivierung von Immunzellen: Makrophagen, Neutrophile. Zellen dringen in die Läsion ein, ergreifen fremde Agenten. Entzündungen entwickeln sich mit typischen Manifestationen (Hautrötung, Schwellung, Schmerzen, lokales Fieber, Dysfunktion der Drüse). Im Laufe der Zeit bildet sich ein Abszess, der mit dem Inhalt heraus geöffnet wird.

Auf der Haut können mehrere Furunkel auftreten. Pathologischer Zustand wird als Furunkulose bezeichnet. Eine richtige Diagnose, eine rechtzeitige Behandlung erlaubt keine Entwicklung der letzteren.

Statistische medizinische Beweise legen nahe, dass Männer häufiger krank sind. Sie haben einen ausgeprägten Haaransatz, wo Mikroorganismen leicht eine verletzliche Stelle finden können. Kochen bei Frauen und Kindern ist selten.

Ursachen von Rückenschmerzen

Die Ursachen für das Kochen auf dem Rücken sind mit einer verminderten Immunität und bakteriellen Infektionen verbunden. Staphylokokken sind auf der Haut aller gesunden Menschen. Unter dem Einfluss prädisponierender Faktoren werden Mikroorganismen aktiviert, die zu Hautkrankheiten führen. Es gibt mehrere Gründe, die zur Entstehung der Pathologie beitragen:

  • Verletzungen der persönlichen Hygiene führen zur Verstopfung der Talgdrüsen;
  • Alkoholmissbrauch;
  • Rauchen oder Drogenkonsum;
  • endokrine Krankheiten (Diabetes, Myxödem), die die schützenden Eigenschaften des Körpers verringern;
  • schlechte Ernährung;
  • Nichteinhaltung des Ruhe- und Arbeitsregimes;
  • ständiges Trauma der Haut;
  • Fettleibigkeit, die zu Stoffwechselstörungen, Blockierung der Talgdrüsen, Hautporen beiträgt;
  • unsachgemäße Wundbehandlung, Infektion;
  • bei hohen / niedrigen Temperaturen bleiben;
  • Probleme der Psychosomatik (ständiger Stress);
  • Versagen des Hormonsystems (Tumor);
  • Empfangen von Immunsuppressiva, Zytostatika, Hormonarzneimitteln;
  • Immundefizienzzustände (HIV-Infektion, Onkopathologie);
  • häufige Erkältungen;
  • unzureichende Zufuhr von Vitaminen.

Es gibt immer noch eine Vielzahl von Bedingungen, die zum Auftreten eines Rückflusses beitragen. Es ist wichtig, die wahre Ursache der Erkrankung festzustellen und unverzüglich mit der Behandlung zu beginnen.

Alterungsstufen

Nach der internationalen Klassifikation werden die folgenden Stadien der Bildung von Chirya unterschieden:

  1. Stadieninfiltration - gekennzeichnet durch die Bildung eines subkutanen Abszesses. Mikroorganismen dringen in den Haarfollikel ein, beginnen sich aktiv zu vermehren und Giftstoffe freizusetzen., Die mit Blut und Lymphe vermischt werden, bilden eine Versiegelung mit klaren Konturen. Die Haut über dem Kochen ist rot, geschwollen. Bei Palpation des entzündeten Bereiches wird ein ausgeprägter Schmerz empfunden. Die Patienten bemerken die Vorläufer des pathologischen Zustands - Lethargie, verminderte Leistungsfähigkeit.
  2. In der Phase der Abszessbildung wird ein Abszess gebildet und der Inhalt wird nach außen abgegeben. In der Mitte des Infiltrats erscheint eine dichte Stelle, die die Spitze des Chiryak darstellt. Bildung enthält viel Eiter im Inneren (tote Zellen, Leukozyten, tote Bakterien, Toxine, Proteinpartikel). Es bildet sich ein nekrotischer Stab, der an Größe zunimmt und sich öffnet. Nach einigen Tagen bricht der Inhalt des Infiltrats aus. Bis zur Freisetzung von Eiter verspüren die Patienten Müdigkeit, unmotivierte Schwäche. Ihre Körpertemperatur steigt auf 38 ° C. Es wird schmerzhaft, sich auf den Rücken zu legen. Die Symptome klingen ab, wenn der Eiter ausbricht. Deutliche Stabilisierung des Allgemeinbefindens des Patienten.
  3. Die Heilungsphase ist gekennzeichnet durch Füllen der Pusteln mit Bindegewebe. Das Geschwür verengt sich und bildet eine Narbe.

Methoden zur Behandlung von Furunkeln in der Nähe der Wirbelsäule

Die Behandlung des resultierenden Rückenmarks beginnt mit der Feststellung des Krankheitsstadiums. Je nach Reifegrad des Kochens werden unterschiedliche Behandlungstaktiken verwendet.

Im Stadium der Infiltration wurden medizinische Behandlungsmethoden angewandt. Die lokale Therapie hilft, den pathologischen Bereich des Körpers zu desinfizieren, um die Schwere unangenehmer Symptome zu reduzieren.

Chirurgische Behandlungsmethoden werden im Stadium der Abszessbildung angewendet, um den Abszess unter aseptischen Bedingungen zu öffnen, um eine Infektion mit der Sekundärflora zu verhindern.

Rezepte der traditionellen Medizin können zur Behandlung eines pathologischen Zustands verwendet werden.

Operationstechniken

Wenn der Siedepunkt nicht von alleine bricht, muss er chirurgisch entfernt werden. Das Verfahren wird ambulant durchgeführt. Die Operation dauert 15-20 Minuten. Die Operation wird Schritt für Schritt durchgeführt:

  1. Der Chirurg behandelt das Operationsfeld mit einem Antiseptikum (Jod).
  2. Dann führt er den Patienten in Lokalanästhesie durch (führt Lidocain, Novocain ein).
  3. Als nächstes findet der Arzt die Spitze der entzündlichen Formation (hervorstehender schwarzer Punkt).
  4. Der Chirurg öffnet den Abszess durch einen kleinen Schnitt. Aus dem Siedepunkt fließt Eiter.
  5. Der Arzt entfernt die Überreste des Inhalts mit einem mit aseptischen Präparaten geschmierten Wattestäbchen.
  6. Dann legt er eine Drainage ein, die eine Mullbinde fixiert.

Es gibt Situationen, in denen ein Abszeß von selbst durchbricht. Der Patient muss den Restinhalt entfernen. Befeuchten Sie einen Wattestäbchen einfach aseptisch und behandeln Sie die Wunde. Die Nähe zur Wirbelsäule kann zu Komplikationen führen. Seien Sie nicht faul, den Chirurgen erneut zu besuchen.

Vorbereitungen

Es wird empfohlen, diese Medikamente zur lokalen Behandlung eines Kochens in der Infiltrationsphase zu verwenden:

  1. Liniment Vishnevskogo hilft, das lästige Kochen am weiblichen oder männlichen Rücken zu entfernen. Das Medikament hat wundheilende, antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften. Die Salbe besteht aus Teer, Rizinusöl und Wismut. Salbe entfernt Entzündungen in wenigen Tagen. Der Nachteil des Medikaments ist ein spezifischer Geruch. Wenn der Kochgeschwür bei einem Kind aufgetreten ist, ist es besser, ein anderes nicht riechendes Medikament zu verwenden. Liniment sollte als Kompresse angewendet werden. Nehmen Sie eine Mullbinde und pressen Sie das Medikament dicht darauf. Tragen Sie die Kompresse mit der Innenseite auf den entzündeten Körperbereich auf. Gaze mit einem Verband fixieren. Das Ankleiden ist mehrmals am Tag wünschenswert.
  2. Ichthyolsalbe wird von Experten empfohlen, um sie nach dem Öffnen des Kochens aufzutragen. Das Werkzeug zieht den restlichen Eiter heraus und desinfiziert die entstandene Wunde. Es ist wünschenswert, vor der Anwendung des Medikaments einen Abszess mit 3% Wasserstoffperoxid zu schmieren. Behandeln Sie den pathologischen Bereich der Haut 2-3-mal täglich.
  3. Salicylalkohol ist ein billiges Antiseptikum zur Behandlung der Wundoberfläche. Es enthält Salicylsäure und Alkohol. Das Medikament desinfiziert die Haut und hilft, Bakterien zu entfernen. Es ist notwendig, mehrmals täglich Alkohol anzuwenden.
  4. Levomekol besteht aus dem Antibiotikum Chloramphenicol und dem immunstimulierenden Medikament Methyluracil. Die erste Komponente hemmt die Vermehrung von Bakterien, die zweite stimuliert die Reparaturprozesse. Es ist notwendig, Salbe auf sterile Servietten aufzutragen und auf den Abszess aufzutragen. Sichern Sie die Kompresse mit einem Verband. Wechselverbände sollten 2-3 pro Tag sein.

Behandlung zu Hause

In der Anfangsphase kann das Kochen zu Hause behandelt werden. Berühmte Homöopathie-Rezepte werden zur Rettung kommen:

  1. Jede Hausfrau hat eine gemeinsame Zwiebel. Die oberste Gemüseschicht entfernen, in Ringe schneiden und im Ofen 10-15 Minuten backen. Das resultierende Produkt wird am Ort des Kochens aufgetragen. Mit Klebeband oder Verband sichern. Zwiebeln ziehen intensiv Eiter. Der Lampenring sollte alle 4 Stunden ausgetauscht werden. Das wichtigste Zeichen der Heilung - das Kochen beginnt zu jucken.
  2. Das übliche Kohlblatt, das mit kochendem Wasser angefeuchtet ist, heilt die Entzündung schnell. Alle 4-5 Stunden auf der Rückseite auftragen.
  3. Fügen Sie dem warmen Bad einige Tropfen ätherisches Öl hinzu. Legen Sie sich nicht länger als 10-15 Minuten hinein. Ätherisches Öl lindert Entzündungen und Schwellungen.

Mögliche Komplikationen

Unterschätzen Sie nicht den Schaden durch das Kochen. Ein Abszess auf dem Rücken kann zu schwerwiegenden lokalen und systemischen Komplikationen führen.

Lokale Komplikationen sind:

  • Abszess - Gewebeentzündung mit der Bildung einer begrenzten eitrigen Höhle. Pathologie kann nur durch eine Operation behandelt werden;
  • Phlegmon - die Ausbreitung von Eiter auf dem umgebenden Gewebe. Im Gegensatz zu einem Abszess hat Phlegmon keine Kapsel. Es besteht eine eitrige Verschmelzung von Unterhautgewebe, Muskeln und inneren Organen.

Zu den systemischen Komplikationen gehören:

  1. Septischer Schock - entwickelt sich, wenn Mikroorganismen in den Blutkreislauf gelangen. Bakterien verursachen eine Vergiftung des Körpers. Die Funktionen aller Systeme und Organe sind beeinträchtigt. Der Zustand wird auf der Intensivstation behandelt.
  2. Enzephalitis, Meningitis - entzündliche Veränderungen in den Membranen des Gehirns und des Rückenmarks, die ohne rechtzeitige Behandlung zum Tod führen können.

Kochen auf dem Rücken: Ursachen, Symptome und Behandlung

Eine Person muss ständig ihre Gesundheit überwachen. Schließlich gibt es oft Probleme, die nicht ohne Fachleute gelöst werden können. Eine dieser Erkrankungen ist die Furunkulose am Rücken. Es erscheint, wenn sich der Haarfollikel und das angrenzende Gewebe entzünden und sich ein Abszess bildet. Was ist der Grund für eitrige Entzündungen und wie werden sie behandelt?

Auf dem Rücken kochen - das unangenehmste Phänomen

Ursachen des Kochens

Chiryak auf dem Rücken ist ein ziemlich schmerzhaftes Leiden. Der entzündete Bereich wird hart, wenn sich Eiter im Haarfollikel ansammelt. Zu diesem Zeitpunkt wird der Schmerz viel stärker. Nach dem Ausbruch eines Abszesses klingt der Schmerz ab, der Entzündungsprozess wird gelindert.

Der Frühling ist der geeignetste Zeitraum für die Bildung von Furunkeln, da der menschliche Körper sehr schwach ist und leicht verschiedenen Infektionen ausgesetzt ist.

Ursachen für das Kochen können unterschiedlich sein:

  • Geschwächtes Immunsystem. Es kann die Aktivität von Staphylococcus aureus hervorrufen. Bei einem geschwächten Körper dauert die Behandlung viel länger. Der Therapieprozess kann bis zu drei Monate dauern. Ein aktiver Lebensstil beschleunigt die Genesung und es ist auch notwendig, Bioprodukte sowie spezielle Mittel und Methoden der Hautpflege zu verwenden.
  • Verletzung der persönlichen Hygiene.
  • Bei der Unterkühlung des Körpers.
  • Veränderungen im hormonellen Hintergrund.
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen, Verschlimmerung chronischer Erkrankungen.

Symptome von Furunkeln

Das erste Symptom des Furunkels ist die Schwellung der Haut. Eine Schwellung erscheint um das Haar. Das Schmerzempfinden kann schwach oder stark sein. Die Läsion wird rot. Ein Abszess verursacht Kribbeln und Juckreiz. Nach 3-4 Tagen, Rötung und Schwellung nehmen zu, erscheint ein eitriger Stamm in der Mitte des Kochens, weiß oder gelblich gefärbt, der Schmerz beginnt zu pulsieren.

Den Abszess durchbrechen kann selbständig oder an der Öffnung. Danach verbessert sich der Gesundheitszustand. Eine Krankheit ohne Komplikationen dauert bis zu zwölf Tagen.

Kochen auf dem Rücken kann groß sein und keine Stange haben. Wenn Änderungen zum Besseren nicht beobachtet werden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Manchmal sind sie drei Zentimeter groß. Während der Reifung wird der Abszess mit einer harten Kruste bedeckt oder es fließt Eiter. Die Körpertemperatur kann ansteigen.

Kochstufen von der Bildung bis zum Durchbruch

Behandlung

Nachdem Sie rückseitige Siegel bemerkt haben, ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren, um wirklich feststellen zu können, ob es kochen kann. Wenn die Diagnose bestätigt ist, müssen Sie wissen, wie das Kochen auf der Rückseite behandelt wird.

Wenden Sie unabhängige oder spezielle Behandlung an. Die erste Methode kann für den Fall ausprobiert werden, dass ein Abszess von geringer Größe zum ersten Mal auftrat. Es muss daran erinnert werden, dass das Zusammendrücken des unreifen Kochens zu Komplikationen führt. Daher muss der Behandlungsprozess bestimmten Regeln entsprechen. Erste Hilfe ist das Auftragen eines antibakteriellen Mittels auf die betroffene Stelle, das mit in einer dicken Schicht gefalteten Gaze verschlossen wird.

Das Verfahren wird bis zu vier Mal am Tag wiederholt, der Eiter beginnt aus der Wunde zu fließen. Der Verband wird entfernt, die Wunde mit Wasserstoffperoxid behandelt und ein neuer trockener Verband angelegt. Aktionen werden bis zur vollständigen Heilung ausgeführt.

Furunkel auf der Rückseite werden in einigen Fällen zu einem großen Problem bei der Behandlung. Sie verursachen im Vergleich zu anderen Körperteilen starke Schmerzen. Dies hängt von der Eindringtiefe des Abszessstabes sowie von der Schwierigkeit des Anlegens einer Bandage ab. Außerdem steht die Kleidung in ständigem Kontakt mit der Krankheit und verursacht zusätzliche Hautirritationen. Neue Mikroorganismen geraten durch Schwitzen in einen Abszess.

Die beliebteste Behandlung ist trockene Hitze. Es wird auf die betroffenen Bereiche angewendet. Es werden warme Kompressen aus abgekochtem Wasser verwendet. Der Hauptpunkt dieser Methode ist die Einsparung von Wärme. Die letztere Methode wird von amerikanischen Ärzten häufig angewendet.

Es gibt Fälle, die ohne Operation nicht auskommen können. Eine kleine Operation mit dem Entfernen der eitrigen Stange. Um einen Rückfall zu vermeiden, macht der Patient zu Hause Lotionen aus Ichthyol-Salbe. Die Wundheilung erfolgt schnell und es gibt keine Narben.

Bei der Selbstbehandlung ist es notwendig, den vollständigen Abfluss des Eiters aus einem Abszess zu verfolgen. Andernfalls heilt die Wunde und der Körper erhält eine neue Infektion, die zu einem Rückfall der Krankheit führen kann.

Warme Kompressen aus gekochtem Wasser helfen beim Kochen

Die wichtigsten Therapiemethoden

Furunkel, die im unteren Rückenbereich am sichersten erscheinen. Daher für ihre Behandlung mit unabhängigen Methoden. Sie werden an einzelnen oder kleinen Formationen durchgeführt.

Zu den wichtigsten Therapiemethoden gehören:

  • Anwendung der Vishnevsky-Salbe. Die Prozedur wird auf diese Weise durchgeführt. Eine kleine Menge Salbe wird auf den Verband oder Wattestäbchen aufgetragen, dann auf die Entzündungsstelle aufgetragen und mit Klebeband fixiert. Der Verband wechselt täglich. Nach dem Öffnen des Abszesses und der Eiterfreisetzung wird die Levomekol-Salbe aufgetragen. Es besteht aus Antibiotika, mit deren Hilfe der Entzündungsprozess verhindert wird.
  • Gebackene Zwiebeln verwenden. Geschälte Zwiebel im Ofen gebacken. Nach dem Abkühlen wird es in zwei Hälften geschnitten und ein Teil wird auf das Chiryaku aufgetragen. Der Verband wechselt periodisch und die Wunde wird mit Wasserstoffperoxid behandelt.
  • Das Kochen auf der Rückseite wird auch mit Kräuterzutaten behandelt. Einer von ihnen ist Aloe. Das Blatt der Heilpflanze wird geschnitten und die nasse Seite wird auf die betroffene Stelle aufgebracht. Zur Fixierung wird der Verband oder das Patch genommen.

In vielen Fällen werden Volksheilmittel verwendet. Eine wirksame Methode, Eiter aus einem Abszess herauszuziehen, ist gekochter Buchweizen. Haferbrei wird in einen Verband gewickelt und auf die Wunde aufgetragen. Kompresse muss ständig geändert werden.

Rohe Kartoffeln lindern den Entzündungsprozess. Bei der Behandlung von Furunkulose wird außerdem Preiselbeersaft verwendet, aus dem Lotionen hergestellt werden.

Wenn die Ursache des Kochens den Hygienevorschriften zu widersprechen scheint, verwenden sie in der Volksmedizin medizinische Bäder, denen Kaliumpermanganat zugesetzt wird. Es muss daran erinnert werden, dass ein Abszeß nicht reiben darf.

Das Blut kann durch ein Mittel, das trockene Brennnesselblüten enthält, von der Infektion befreit werden. Sie werden mit kochendem Wasser gefüllt, bestehen eine halbe Stunde lang und werden pro Tag in drei Esslöffel gebracht. Pasta, Süßwaren, scharfe Gewürze werden während der Behandlung von der Diät ausgeschlossen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Verwendung von Obst und Gemüse gewidmet werden.

Cranberrysaft wird für Lotionen verwendet

Was bestimmt die Wirksamkeit der Behandlung?

Welche Krankheit zuerst erforderlich ist, um die Ursache zu bestimmen. Diese Aktion wird auch mit einem am unteren Rücken gebildeten Furunkel durchgeführt. Nachdem die Ursache der Krankheit festgestellt wurde, wird die Behandlung verordnet. Wenn sie durch eine andere Krankheit verursacht wird, werden Medikamente verschrieben, die die Auswirkungen der Hauptquelle beseitigen oder mildern.

In den ersten Stadien der Entwicklung der Furunkulose werden externe Mittel verordnet. Dazu gehören Lösungen aus Alkohol oder Ichthyol-Salbe. Darüber hinaus ist es notwendig, Vorgänge durchzuführen, mit deren Hilfe die Problemzonen stark aufgewärmt werden.

Schwere Entzündungen erfordern Antibiotika. Bei den meisten handelt es sich um vorgeschriebene Injektionen. Ihre Aufnahme erlaubt es Bakterien nicht, sich zu vermehren und zu wachsen. Das menschliche Immunsystem verbessert sich und die Infektion kann sich nicht im Körper ausbreiten. Zur Stärkung der Immunität werden die Vitamine A, C, B verordnet, die Reinigung erfolgt durch Abkochen von Heilpflanzen.

Levomekol nach dem Öffnen des Kochens verwendet

Komplikationen

Furunkulose kann Komplikationen verursachen. In den meisten Fällen geschieht dies bei unsachgemäßer Behandlung und insbesondere bei Selbstbehandlung. Extremes Kochen ist sehr gefährlich. Aus diesem Grund kann sich die Infektion im ganzen Körper ausbreiten. Heizvorgänge müssen sorgfältig durchgeführt werden, damit es nicht zu einer Überhitzung kommt. Dies hilft, die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern.

Warum kommt es zu Furunkulose?

Experten zufolge weist das Auftreten von Tschirjakow darauf hin, dass der Körper ein verstecktes Problem hat, und er muss herauskommen. Dies äußert sich in einer unzureichenden Beweglichkeit des Zwerchfells, der Rippen, der Wirbelsäule.

Der Einfluss solcher Faktoren wird auf die Lage des Gastrointestinaltrakts dargestellt, seine Aktivität verschlechtert sich. Bei einer Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse können Verdauungskochen auftreten.

Das Auftreten von Furunkulose trägt zu einer sitzenden Lebensweise bei, was eine Verletzung der täglichen Routine darstellt. Daher ist eine aktive Haltung erforderlich, um unerwünschte Probleme zu vermeiden.

Denn die Haut ist die Reflexfläche der inneren Organe. Wenn die Arbeit mindestens eines Organs gestört ist, kann es zu Entzündungen, Hautausschlägen und Hautkochen kommen.

Merkmale des Furunkels auf dem Rücken: Diagnose, Behandlung, Komplikationen und Vorbeugung

Wenn es auf dem Rücken zu Kochen kommt, sollten Sie der Gesundheit besondere Aufmerksamkeit widmen.

Die eitrige Formation ist ein Symptom einer chronischen Erkrankung oder signalisiert eine Verletzung von Stoffwechselprozessen.

Ein Mangel an adäquater Therapie führt zur Entwicklung von Furunkulose, die sehr heilbar ist.

In dem folgenden Artikel werden wir über die Ursachen und Symptome von Furunkeln auf dem Rücken sowie über Methoden zur Behandlung unangenehmen Wachstums sprechen.

Merkmale des Kochens

Der Furunkel ist ein Geschwür, das sich aufgrund nekrotischer Schädigungen der Talgdrüse entwickelt hat. Die Wirkung ist auch auf den Haarfollikel. Ein Kochen tritt normalerweise in Hautbereichen auf, in denen Haare vorhanden sind.

Daher ist eine der Lokalisierungsstellen die Rückseite einschließlich der Wirbelsäule. Die Behaarung des Körpers ist bei Männern inhärent und bei ihnen tritt schneller ein Sieden auf als bei Frauen.

Leukozyten werden zur Entzündungsstelle geschickt und Eiter wird gebildet. Die Durchblutungsstörung an diesem Ort verursacht eine Nekrose der Talgdrüse und die Bildung eines gelbgrünen Stäbchens. Sein Aussehen spricht von der Reifung des Kochens.

Viele Menschen tragen die Infektion, ohne es zu wissen. Mikroorganismen, die sich auf der Haut befinden, treten erst in einem günstigen Zustand auf, von dem aus sie als bedingt pathogen bezeichnet werden. Sie dringen in einen schwachen Organismus ein und rufen die Bildung von Furunkeln im Körper hervor.

Aus was kommen sie?

Es wird geglaubt, dass Geschwüre auf dem Rücken durch eine Staph-Infektion verursacht werden.

Es gibt aber auch noch andere Faktoren:

  • Vernachlässigung grundlegender Hygieneregeln.
  • Tendenz zu katarrhalischen Pathologien.
  • Schwache Immunität
  • Hyperhidrose
  • Kontakt mit schmutziger Kleidung.
  • Diabetes mellitus.
  • Avitaminose
  • Metabolisches Ungleichgewicht.
  • Hautkrankheiten.

Die Bildung von Furunkeln führt zu einer Kombination verschiedener Ursachen, die den Körper lange Zeit beeinflussen.

Klinisches Bild

Manifestationen der Krankheit hängen von der Schwere des eitrigen Wachstums ab:

  1. Die erste Stufe ist die entzündliche Infiltration. Äußerlich das Ödem der Haut, ihre Rötung und Schmerzen im betroffenen Bereich. Im Laufe der Entwicklung werden die Symptome stärker.
  2. Die zweite Stufe ist die Bildung einer Stange. Es wird am dritten Tag gebildet. Optisch sieht es aus wie eine Höhle mit Eiter, die sich über die Hautoberfläche des Rückens erhebt. Während dieser Zeit gibt es Anzeichen von Vergiftung. Schwäche tritt auf, manchmal steigt die Temperatur und der Schmerz im Bereich des Siedepunkts nimmt zu.
  3. Der dritte - die Eröffnung des Abszesses. Es bleibt eine Wunde, und die Symptome beginnen abzunehmen.
  4. Die vierte Phase ist die Heilungszeit. Geschwollenheit verschwindet, schmerzhafte Empfindungen verschwinden. Die Wunde ist mit Gewebe bedeckt und es bildet sich eine Narbe von zyanotischer Farbe. Dann hellt es sich auf, aber die Narbe bleibt bestehen.

Der Hauptnachteil ist die Unfähigkeit, auf dem Rücken zu liegen. Manchmal verläuft die Pathologie ohne Stabbildung und anschließende Dissektion.

Gefahr von Komplikationen

Das Zusammendrücken oder zufällige Verletzungen führt zu schwerwiegenden Komplikationen:

  • Abszeß Eiter dringt in die subkutanen Zellen ein, da der Siedepunkt nicht geöffnet wird.
  • Furunkulose Der Ausschlag einer großen Anzahl von eitrigen Abszessen.
  • Carbunkel Entzündung des Infiltrats mit einem gemeinsamen Kern.
  • Phlegmon Die Ausbreitung der Entzündung im Unterhautgewebe.
  • Lymphadenitis Der entzündliche Prozess in den Lymphknoten. Die Nieren sind oft betroffen, und es entwickelt sich eine Pyelonephritis.
  • Sepsis Staphylokokken gelangen in den Blutkreislauf und breiten sich im ganzen Körper aus.

Es ist strengstens verboten, das purulente Kochen aufzuwärmen. Die Verletzung dieser Regeln führt zu einer Ausbreitung der Entzündung in den angrenzenden Hautbereichen.

Behandlungsmethoden

Was wäre, wenn sich auf der Rückseite merkwürdige Siegel befänden? Zunächst sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Wenn die Diagnose bestätigt ist, wird eine Behandlung verordnet, die auch Antibiotika einschließt. Diese Werkzeuge ermöglichen es Ihnen, Blutungen in kurzer Zeit und ohne Folgen zu beseitigen.

Die konservative Therapie verwendet die folgenden Methoden:

  1. Die Versiegelung wird sofort mit einem Antiseptikum desinfiziert. Die Verwendung von Jod ist unerwünscht, die Diagnose wird dadurch erschwert.
  2. Durch den Entzündungsprozess wird die Wischnewskij-Salbe perfekt entfernt. Komprimierung wird auf den betroffenen Bereich angewendet.
  3. Eine UHF-Therapie wird ebenfalls zur Linderung von Entzündungen verschrieben.
  4. Wenn der Siedepunkt reift und platzt, ist die Ichthyolsalbe, die den Kochinhalt herauszieht, unerlässlich. Vor dem Öffnen des Abszesses kann er nicht herausgedrückt werden, da sich die Infektion sonst im ganzen Körper ausbreitet.
  5. Offenes Kochen muss mit Wasserstoffperoxid gewaschen werden.
  6. Nach der Reinigung Wundheilsalbe auftragen. „Levomekol“ hat sich gut bewährt. Es fördert die Gewebereparatur.
  7. Dann werden dem Patienten Medikamente zur allgemeinen Stärkung verschrieben.
  8. In dem Fall, wenn der Körper geschwächt ist und großkocht, antibakterielle Mittel anwenden. Sie werden die Infektion bekämpfen, die zur Bildung eines Abszesses führte.

Manchmal müssen Sie auf eine chirurgische Behandlung zurückgreifen. Das Öffnen des Kochens mit einem Skalpell sorgt für einen erzwungenen Abfluss von Eiter.

Ärzte sagen, dass das Kochen auf der Rückseite zum größten Teil sicher ist und Sie sogar damit fertig werden können.

Volksrezepte

Furunkel beseitigten erfolgreich Volksheilmittel. Wenden Sie dazu Methoden an, die die Reifung einer eitrigen Formation beschleunigen und erfolgreich reinigen.

    Oft verwendet gebackene Zwiebeln.

Es wird geschält und gebacken. Dann abkühlen und die Stücke abschneiden.

Sichere Bandage. Nach 4 Stunden wechseln.

Das Verfahren wird vor der endgültigen Öffnung des Kochens durchgeführt. Beliebtes Kohlblatt.

Es reduziert die Schwellung und stoppt Entzündungen und zieht auch Eiter.

Kohlblatt verbrühte sich mit kochendem Wasser.

Dann legen Sie die betroffene Stelle auf. Verwenden Sie häufig Aloe.

Die Pflanze hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Das Aloeblatt wird geschnitten und am Abszess fixiert.

Aloe beruhigt die Haut und zieht den Eiter aus dem Siedepunkt. Sie können die Entzündung von Kartoffeln entfernen.

Die resultierende Aufschlämmung wird fein reiben, auf einen Verband gelegt und auf eitriges Wachstum festgelegt.

Menschen mit Nierenerkrankungen und schwangere Frauen sind kontraindizierte Substanzen, die Ringelblume enthalten.

Es gibt viele Volksrezepte, aber sie sollten mit einem Dermatologen abgestimmt werden.

Foto siedet auf dem Rücken und dem Rücken

Hier können Sie Fotos von Furunkeln auf dem Rücken und der Wirbelsäule sehen und verstehen, wie es gebildet wird.

Was ist zur Vorbeugung zu tun?

Um die Bildung von Furunkeln zu verhindern, müssen Sie nur einfache Regeln beachten:

  1. Vermeiden Sie Unterkühlung und Kälte.
  2. Überwachen Sie die Körperhygiene.
  3. Lassen Sie sich nicht die Haut verletzen.
  4. Ignorieren Sie die Behandlung nicht.
  5. Passen Sie die Ernährung an und härten Sie den Körper.

Manchmal wird der Kochvorgang von alleine geöffnet und gespannt. Dies ist jedoch leider selten. Warten Sie nicht auf die Selbstheilung, es ist besser, einen Arzt aufzusuchen und gemeinsame Anstrengungen zu unternehmen, um die Krankheit zu überwinden. In diesem Fall ist die Prognose günstiger und Sie können keine Komplikationen fürchten.

Eitrige Formationen auf dem Rücken: Wie kann die Krankheit überwunden werden?

Eilige infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Haut sind recht häufig, sie sind gefährlich für ihre Komplikationen. Ihre Erreger sind Staphylokokken, Streptokokken oder beides. Dies sind pyogene pyogene Bakterien, die eine tiefe und oberflächliche Pyodermie verursachen. Häufiger entwickeln sich Stafilodermii. Unter ihnen die bekanntesten Furunkel (Chiri), deren Lokalisierung sich unterscheidet. Eine der häufigsten Manifestationen der Pathologie ist ein Furunkel auf dem Rücken.

Ätiologische Faktoren

Die Krankheit wird durch Staphylococcus aureus verursacht - das krankheitserregendste Bakterium, das schwer zu heilen ist. Es dringt leicht in den Haarfollikel ein und wirkt sich tief auf die Haut aus. Viele Menschen sind Träger dieser gefährlichen Infektion, werden aber selbst nicht krank. Mikroorganismen können sich auf der Haut befinden und manifestieren sich nicht, um eine günstige Situation zu schaffen. Sie sind bedingt pathogen, da sie in einen geschwächten Organismus eindringen, sich rasch vermehren, krankheitserregende Eigenschaften erhöhen und Furunkel im Körper hervorrufen.

Der Furunkel ist eine eitrige Entzündung des Follikels und der daran angebrachten Talgdrüsen. Gleichzeitig sind benachbarte Bindegewebe betroffen, wobei deren partielles Aussterben eintritt. Daher wird die Krankheit purulent-nekrotisch genannt. Ein Abszess ist oft eine Komplikation der Entzündung des Haarfollikels (Follikulitis). Das heißt, die Pathologie erscheint an den behaarten Hautbereichen.

Die Krankheit entwickelt sich in jedem Alter und betrifft mehr Männer. Die häufigste Stelle der Läsion beim stärkeren Geschlecht ist die Brust und der Rücken, seltener kommt es im unteren Rücken zu Furunkeln. In der Leiste, in den Achselhöhlen, im Gesicht, im Nacken, in den Oberschenkeln und an anderen Stellen kann sich ein Furunkel befinden. Bei Jugendlichen zeigt sich die größte Anzahl von Pusteln während der Zeit der hormonellen Instabilität.

Wenn sich das entzündliche Infiltrat auf den gesamten Haarfollikel, seine Talgdrüsen und das angrenzende Gewebe ausbreitet, wirkt es als kegelförmiger Knoten über der Haut. Seine Größe im Durchmesser kann 3-4 cm erreichen, und wenn es viel Furunkel gibt und sie nacheinander erscheinen, diagnostizieren sie Furunkulose.

Neben dem Vorhandensein einer Infektion sind Ursachen erforderlich, die die Entwicklung von Chiria im Körper fördern. Externe Risikofaktoren sind:

  • schmutzige Haut, wenn Sie sich nicht an die Körper- und Kleidungshygiene halten;
  • ständiger Kontakt mit Staub und Schmutz im Zusammenhang mit beruflichen Aktivitäten;
  • Hautverletzung durch mechanische Einwirkung (Kratzer, Schnitte, Abrieb, Risse, Kratzer);
  • Hypothermie oder Überhitzung;
  • chemische Schädigung oder Reizung der Dermis.

Interne ätiologische Faktoren, die den menschlichen Körper schwächen, lauten wie folgt:

  • Hyperhidrose;
  • anhaltende nervöse Anspannung, Stress;
  • Fettleibigkeit;
  • Diabetes Mellitus Typ 1 oder 2;
  • Hautkrankheiten;
  • chronische Müdigkeit;
  • Avitaminose;
  • akute entzündliche Erkrankungen;
  • chronische Infektionen, deren Behandlung nicht abgeschlossen ist;
  • hormonelle Veränderungen im Körper;
  • HIV-Infektion;
  • Langzeitkonsum bestimmter Drogen;
  • Drogenabhängigkeit, Alkoholismus, Rauchen.

Der Mechanismus der Entwicklung und Manifestationen des Siedepunkts

Nach der Verletzung der Schutzfunktion der Haut dringt der Staphylokokkus in den Haarfollikel ein, aktiviert, multipliziert und provoziert darin einen Entzündungsprozess. Als nächstes erscheinen Talgdrüsen, Bindegewebe und Entzündungen auf der Hautoberfläche.

Bakterien geben giftige Substanzen ab, die Gewebezellen zerstören. Gleichzeitig bildet sich in der Mitte des Kochens ein eitriger Kern. Inflammatorisches Infiltrat hat eine ausgeprägte rote Farbe, mit der Entwicklung der Krankheit breitet es sich aus und fällt auf den Körper.

Ihre Schwellung nimmt zu, die Haut über dem Gelenk wird weicher und wird weiß. Darunter befindet sich der eitrige Inhalt, der durch Entzündung gebildet wird. Es besteht aus neutrophilen Leukozyten, die nach der Infektionskontrolle zerstört wurden, Zellen aus abgestorbenem Gewebe, Proteinen und einer großen Anzahl von Staphylokokken.

Bald wird das Aufkochen des Rückens an der Stelle der Erweichung geöffnet, der eitrige Inhalt verfällt. Es wird gereinigt, mit neuem Bindegewebe (Granulation) und Narben gefüllt. Die Entzündung lässt nach. Der Prozess der Entwicklung und Heilung eines Abszesses dauert etwa 2 Wochen. Der Allgemeinzustand des Patienten variiert wenig.

Es ist wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen und keine Autopsie zu erwarten. Dies verhindert die Entwicklung von Furunkulose oder anderen schwerwiegenden Komplikationen.

Die Symptome der Krankheit hängen vom Entwicklungsstadium der Chiria im Körper ab:

  1. Die erste ist die entzündliche Infiltration. Visuell manifestiert sich durch Rötung, Schwellung, Verhärtung und Zärtlichkeit am Ort der Verletzung. Im Verlauf der Erkrankung nehmen diese Symptome zu.
  2. Die zweite Stufe - die Bildung eines eitrig-nekrotischen Stabes. Am Ende des dritten Tages wird es gebildet. Dies ist ein kleiner Hohlraum mit eitrigem Inhalt, der leicht über die Haut des Rückens hinausragt. Gleichzeitig gibt es Anzeichen einer leichten Vergiftung. Es gibt einen leichten Anstieg der Körpertemperatur, Schwäche, Appetitlosigkeit, Unwohlsein. Schmerz im Blutgeschwür wird stärker.
  3. Dritte - Onkotomie (Autopsie) eines Abszesses. Der reife Furunkel wird geöffnet, Eiter mit Kern verlässt. Der Körper hat während der gesamten Kochtiefe eine Wunde. Die Symptome nehmen ab.
  4. Die vierte Stufe ist Heilung und Narbenbildung. Verschwindet geschwollen, Hyperämie, Schmerzen. Der Hohlraum ist mit Granulationsgewebe überwachsen, es bildet sich eine Narbe. Es hat eine bläuliche Tönung. Im Laufe der Zeit wird es heller, aber die Narben bleiben bestehen.

Vom Auftreten bis zur vollständigen Heilung ohne Komplikationen dauert es 10-14 Tage. In diesem Fall sind hohe Temperaturen selten. Der Patient erlebt Unbehagen, weil er nicht auf dem Rücken liegen kann. Milde Krankheit kann sich ohne Kernbildung und Dissektion entwickeln.

Komplikationen und klassische Behandlungsmethoden

Selbstmedikation, Drücken des Stuhls, dessen zufällige Beschädigung kann zu ernsthaften Komplikationen führen:

  1. Furunkulose ist eine Manifestation mehrerer oder vieler Geschwüre auf der Haut des Rückens.
  2. Ein Abszess ist eine Ansammlung von eitrigen Massen, deren Eindringen in das subkutane Gewebe, weil das Sieden nicht geöffnet werden kann und der Kern nicht herauskommt.
  3. Karbunkel ist eine Entzündung mehrerer nebeneinander liegender Haarfollikel, die zu einem Infiltrat mit einem einzigen Stängel zusammengefügt sind.
  4. Cellulitis - unbegrenzte Ausbreitung der Entzündung im Unterhautgewebe.
  5. Lymphadenitis, Lymphangitis - Entzündung der benachbarten Lymphknoten und Lymphgefäße.
  6. Sepsis - Staphylokokken-Eindringen in das Blut und seine Trennung in Organe und Gewebe. Am häufigsten sind die Nieren betroffen (Pyelonephritis, Glomerulonephritis). Es muss daran erinnert werden, dass das unabhängige Zusammendrücken des Siedepunkts ein direkter Weg zur Sepsis ist, der nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Leben bedroht.

Die Behandlung von Furunkel auf dem Rücken kann medizinisch sein. In diesem Fall sind die folgenden Methoden anwendbar:

  1. Im Stadium der Infiltration wird die Haut über der Haut mit Antiseptika - Furacilin-Lösung oder Salicylalkohol - behandelt.
  2. Auch während der Zeit der Bildung eines eitrigen Stäbchens werden Eiter und Salbe gezogen, die den Hohlraum reinigen - Ihtiol oder Vishnevsky.
  3. Im Stadium der Heilung und Narbenbildung wird die Behandlung mit Salben mit Antibiotika und Substanzen, die zur Wiederherstellung des Bindegewebes beitragen, verwendet - Levomekol, Dermoveit, Inflarax.
  4. Antibiotika zur oralen Verabreichung sind für ältere Menschen vorgeschrieben, geschwächt, mit schwerer Intoxikation und einem großen Geschwür - Amoxiclav, Hemomycin, Sulacilin.
  5. Vorgeschriebener Vitaminkomplex.
  6. UHF-Therapie und Ultraschall werden als entzündungshemmende Behandlung verschrieben.
  7. Der Arzt kann sich dazu entscheiden, einen Abszess zu dem Zeitpunkt zu beginnen, an dem er reif ist. Skalpell einen Einschnitt durchführen und Eiter quetschen. Die Wunde wird gewaschen, mit Antibiotika behandelt und sorgt für einen Abfluss. Tragen Sie die Salbe auf und schließen Sie sie mit einem Verband, der bis zur Abheilung täglich gewechselt wird. Gleichzeitig verschrieben Antibiotika und Bettruhe.

Da das Aufkochen des Rückens am häufigsten die Folge von Verletzungen und einer Abnahme der Schutzeigenschaften des Organismus ist, umfasst die Verhinderung des Auftretens und der Entwicklung von Furunkeln:

  • ständige Einhaltung der Normen für Körper- und Kleidungshygiene;
  • rechtzeitige Behandlung von Krankheiten;
  • Ausschluss von Überhitzung und Unterkühlung, Entwicklung von Fettleibigkeit;
  • Behandlung von hormonellen Störungen;
  • Prävention von Hautverletzungen;
  • richtige Ernährung;
  • Stärkung des Körpers durch Härten, Sport, Aufenthalt an der frischen Luft;
  • gesunder Lebensstil mit dem richtigen Tagesablauf, ausgenommen Alkohol, Rauchen.
zum Inhalt ↑

Die Verwendung der traditionellen Medizin

Furunkel auf dem Rücken werden erfolgreich mit Volksheilmitteln behandelt. Vor allem Stoffe und Gemische anwenden, die die Reifung des Abszesses und dessen Reinigung beschleunigen:

  1. Traditionell verwendete gebackene Zwiebeln. Es wird geschält, im Ofen gebacken, gekühlt, geschnitten und auf die Kochfläche gelegt. Dann mit einem sterilen Verband abdecken, fixieren, alle 4 Stunden bis zur Präparation wechseln.
  2. 1 Teil Haushaltsseife wird gerieben, mit 2 Teilen gebackene Zwiebel gemischt, auf eine Serviette aufgetragen, auf einen Abszess aufgetragen, gesichert. Bedeutet gut verzögert Eiter. Sie können nur Seife verwenden, diese wird jedoch mit abgekochtem Wasser leicht verdünnt.
  3. Frisches Kohlblatt lindert gut Schmerzen, Schwellungen, Entzündungen, zieht Eiter. Das Blatt wird mit kochendem Wasser vorgespült, auf eine saubere Oberfläche gelegt und fixiert. Übernehmen, um das Kochen zu löschen.
  4. Ein flacher Kuchen aus gleichen Teilen Roggenmehl und Honig wird auf den betroffenen Teil des Rückens aufgetragen, abgedeckt und gesichert. Diese Behandlung lindert Entzündungen.
  5. Effektive komplexe Salbe mit Bienenprodukten. 100 g Bienenwachs und Kolophonium, 50 g Rizinusöl und Propolis werden gemischt und in ein ruhiges Feuer gestellt. Nach 5 Minuten 15 ml Terpentin zugeben, 30 Minuten lang schmelzen, abkühlen lassen. Auf eine dicke Serviette auftragen und 2-mal täglich auf die Läsion auftragen - morgens und abends für 20 Minuten mit einem Verlauf von bis zu 40 Tagen. Es ist wichtig, die Intoleranz von Honig und Bienenprodukten zu berücksichtigen.
  6. Verwenden Sie antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften von Aloe. Ein sauberes Blatt der Pflanze wird geschnitten und auf den Abszess aufgebracht, befestigt.
  7. Entzündung unterdrücken auch Kartoffeln. Es wird gereinigt, gerieben, auf einen sterilen Verband aufgetragen, auf die Läsion aufgetragen, fixiert und nach 3 Stunden gewechselt.
  8. Ein warmes Bad mit ein paar Tropfen ätherischem Öl der Kiefernadeln lindert Entzündungen, wirkt antibakteriell und schmerzstillend. Führen Sie das Verfahren täglich durch - nicht mehr als 20 Minuten. Behandlungsverlauf von 10-15 Tagen vorgeschrieben. Diese Bäder sind für schwangere Frauen, ältere Menschen mit individueller Nadelunverträglichkeit, für schwere Erkrankungen kontraindiziert.
  9. Getrocknetes Calendulapulver (5 g) wird mit Vaseline (25 g) gemischt, die Salbe wird zum Kochen gebracht. Wirkt entzündungshemmend und antiseptisch.
  10. Wodka-Kompresse aus einer Mischung aus Ringelblumenblüten (30 g) und Wacholderbeeren (15 g) auftragen, um das Furunkel auf der Rückseite zu beseitigen. Ihre Mischung wird mit kochendem Wasser gewaschen. Dann gießt man Wasser ein, gießt 100 g Wodka ein und besteht 22 Stunden. In Form einer Kompresse, die 10 Tage lang aufkocht.

Arzneimittel, die Ringelblume enthalten, Personen mit Urolithiasis, schwangere Frauen und Überempfindlichkeit gegen Blumen der Pflanze sind kontraindiziert.

  • Verwenden Sie auch Roggenbrot, Knoblauch, Kamille, Brennnesseln und andere Mittel als Anwendungen.
  • In einigen Fällen kann der Siedepunkt durchbrechen und sich selbst herausziehen. Dies geschieht jedoch selten. Sie können nicht mit Selbstheilung auf dem Rücken rechnen, es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren und die Krankheit gemeinsam zu behandeln. In diesem Fall ist die Prognose für die Genesung günstig und die Entwicklung von Komplikationen wird auf ein Minimum beschränkt.