Haupt > Akne

Krätze-Salbe

15. März 2017, 11:01 Expertenartikel: Daria Dmitrievna Blinova 0 2.986

Die Juckreizmilbe wird vom Kontakthaushalt übertragen und verursacht Unbehagen. Verwenden Sie die Salbe für Krätze, um sie zu zerstören. Die Wirkung von Medikamenten zielt darauf ab, die Vitalaktivität des Erregers zu unterdrücken und die Symptome zu reduzieren. Bei Verdacht auf Krätze sollte ein Arzt konsultiert werden. Der Arzt wird Medikamente verschreiben und das Verwendungsschema auswählen. Andernfalls wird erwartet, dass die Person Komplikationen hat. Personen, die mit einer infizierten Person leben, sollten auf Zecken getestet werden. Sie erhalten einen Präventivkurs.

Allgemeine Informationen zur Behandlung von Krätze

Die Therapie bei Krätze zielt auf die Vernichtung von Milben ab. Es hilft, Salbe, Spray oder Lotion mit antiparasitischer Wirkung auszuführen. Bei Kontakt mit Patienten ist eine Reinfektion möglich. Um dies zu verhindern, gibt es vorbeugende Mittel. Sie werden von Menschen verwendet, die mit den Infizierten leben. Die Behandlung sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Gleichzeitig müssen die Empfehlungen und allgemeinen Behandlungsrichtlinien strikt befolgt werden.

Empfehlungen für die Verwendung von Salben

Eine wirksame Therapie ist ohne Einhaltung der Regeln nicht möglich. Dazu gehören folgende Artikel:

  • Vor der Behandlung sollten alle Kleidungsstücke und das Bettzeug des Patienten 10 Minuten lang gewaschen und gekocht werden.
  • Das beste Ergebnis wird beobachtet, wenn Krätze vor dem Zubettgehen angewendet wird.
  • Der gesamte Körper sollte verschmiert sein, insbesondere die Falten an Armen und Beinen. Die Ausnahme ist die Kopfhaut - keine Notwendigkeit, sie zu berühren.
  • Während der Therapie können Sie nicht duschen oder baden.
  • Nach jeder Handwäsche mit Seife werden sie erneut behandelt.
  • Möbel mit einer weichen Oberfläche werden mit einem Antiparasitenmittel behandelt.
  • Am Ende der Behandlung sollten Sie ein Bad mit Seife nehmen und die Kleidung wechseln.
  • Wenn die Symptome nach der Behandlung nicht aufhören, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Salbe zur Behandlung von Krätze beim Menschen

Schwefelsalbe

Einfache Schwefelsalbe für Krätze wirkt desinfizierend. Darüber hinaus verfügt es über antiseptische Eigenschaften. Mit einer Vielzahl von Hautkrankheiten verabreicht, begleitet von Juckreiz und Hautausschlägen. Die Applikationsmethode besteht darin, eine kleine Menge Salbe in und um den infizierten Bereich zu reiben. Die maximale Nutzungsdauer beträgt 7 Tage. Das Medikament hat keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen des Körpers. Die Behandlung von Krätze mit Schwefelsalbe hat Nachteile:

  • schlechte Aufnahme in die Haut;
  • Verletzung des Schwitzens;
  • unangenehmer Geruch, da der Hauptbestandteil Schwefel ist;
  • Verfärbung der Haut nach dem Auftragen der Salbe, die bis zu 3-4 Tage anhält.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Permethrin-Salbe

Permethrinsalbe hat antiparasitäre und antiseptische Wirkungen. Die Wirkung wird durch das Eindringen des Wirkstoffs in die Zellen der Parasiten erreicht, was zu einer Lähmung führt. Gleichzeitig wirkt sich Permethrin nicht auf den Menschen aus und wird von den Nieren ausgeschieden. Ein Mittel gegen Krätze für Menschen anwenden, ist auch wirksam, wenn es mit Milben und Zecken infiziert ist. Die Gebrauchsanweisung beinhaltet die äußerliche Anwendung der Salbe. Gleichzeitig sollte eine kleine Menge Geld in die von der Krankheit betroffene Haut eingerieben werden. Einen Tag nach Gebrauch sollte die Haut mit Seife und Wäsche gewaschen werden.

Erlaubte die Ernennung von Geldern für Kinder ab 3 Jahren. In diesem Fall sollte es 10-12 Stunden nach dem Auftragen abgewaschen werden. Bei Bedarf wird das Verfahren nach 1-2 Wochen wiederholt. Die Salbe hat einen scharfen Eigengeruch und sollte daher in einem belüfteten Raum verwendet werden. Kontraindikation ist eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Salbe "Crotamiton"

„Crotamiton“ ist eine geruchlose Salbe, wird zur Behandlung von Krätze vorgeschrieben und wirkt direkt auf den Erreger der Krankheit. Wird als Hilfsmittel bei der Behandlung von Juckreizkrankheiten verwendet. Vor Beginn der Behandlung muss die Empfindlichkeit des Erregers gegenüber den Komponenten des Produkts untersucht werden. Dies überprüft die individuelle Reaktion des Körpers. Tragen Sie die Salbe nach dem Duschen auf. Es ist notwendig, es auf der gesamten Körperoberfläche aufzutragen, insbesondere um die Falten und Kurven der Extremitäten zu massieren. Die erneute Anwendung erfolgt an einem Tag. Nach 2 Tagen nach dem zweiten Gebrauch mit Wasser und Seife abwaschen. Falls erforderlich, wird die Anwendung nach der vom Arzt empfohlenen Zeit wiederholt. Nach der Anwendung sind Verbrennungen und Irritationen der Haut möglich.

Benzylbenzoat

Es ist möglich, Krätze oder andere Parasiten mit Hilfe des Medikaments Benzylbenzoat zu behandeln. Die Verwendung sollte unter Aufsicht eines Arztes erfolgen. Vor dem Einsatz muss das Werkzeug vorbereitet werden. Dazu werden Seife, warmes Wasser und das Produkt selbst in bestimmten Verhältnissen gemischt. Befeuchten Sie in der resultierenden Mischung ein Wattepad oder Mull vollständig und wischen Sie den gesamten Körper ab. Beginnen Sie den Vorgang mit den Händen, dann mit Oberkörper, Beinen und Füßen. Nach 10-15 Minuten wird alles in der gleichen Reihenfolge wiederholt. Danach wird der Patient in saubere, vorher desinfizierte Kleidung gekleidet. Nach jeder Handwäsche müssen sie erneut verarbeitet werden. Das Baden ist nach einer dreitägigen Behandlung erlaubt. Es ist verboten, das Medikament bei Entzündungen auf der Haut zu verwenden.

Zinksalbe - gute Krätze-Therapie

Ein gutes Ergebnis bei Krätze ergibt Zinksalbe. Es hat trocknende und antiparasitäre Wirkungen. Der Name des Produkts gibt das Zink in der Zusammensetzung an. Wenn Sie allergisch gegen das Element sind, ist die Verwendung von Salben verboten Die Applikationsmethode beinhaltet das Auftragen einer kleinen Salbenmenge und gründliches Reiben auf die betroffenen Stellen. Bei der Diagnose von Krätze wird der Vorgang 2-3 Mal am Tag wiederholt. Wenn die Haut beschädigt und rissig ist, sollte sie vor dem Auftragen des Produkts mit einem Antiseptikum behandelt werden.

Wischnewskij Salbe

Das Medikament ist bekannt für seine Eigenschaften:

  • lindert Entzündungen;
  • trocknet Wunden;
  • stellt Gewebe wieder her.

Es wird in verschiedenen Bereichen der Medizin verwendet, einschließlich bei der Behandlung von Krätze. Grund für das Verbot ist die individuelle Unverträglichkeit der Salbenbestandteile. Nicht für die Anwendung in der Pädiatrie, während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen. Die Salbe kann in Form einer Lösung für die Imprägnierung von Gaze oder durch Aufbringen eines geringen Betrags auf die geschädigten Bereiche aufgetragen werden. Wiederholen Sie den Vorgang bis zu dreimal pro Tag. Im Sommer ist die Verwendung besser zu stoppen, da die Salbe die Anfälligkeit für ultraviolette Strahlung erhöht.

Gel "Medifox"

Medifox ist die beste Alternative zur Permethrinsalbe, da es mit einem ähnlichen Wirkstoff ausgestattet ist. Bei Krätze wird das Ergebnis nach einer Anwendung erreicht und hält bis zu 6 Wochen. Im Falle einer Infektion durch andere Parasiten ändert sich die Anzahl der Anwendungen. Zur Verwendung wird das Gel mit Wasser verdünnt. Danach werden Mull oder ein Wattestäbchen in der resultierenden Lösung befeuchtet und die betroffenen Bereiche vor dem Schlafengehen geblottet. Nach der Behandlung ist es wichtig, die Bettwäsche zu wechseln und zu desinfizieren. Bei der Infektion der Kopfhaut der Leistengegend wird eine Emulsion verwendet. Zubereitung durch Verdünnen der Lösung. Nicht bei Krätze für Kinder unter 5 Jahren verwendet.

Balsam "Griechisch"

Das Werkzeug, das als Balsam "Griechisch" bezeichnet wird, wird aus natürlichen Zutaten hergestellt. Zur Behandlung und Vorbeugung von Krätze und anderen Hautkrankheiten. Sie können das Medikament auf der offiziellen Website kaufen. Bei der Behandlung von Krätze werden Wunden mit einem Mittel behandelt, das auf einem Wattestäbchen aufgetragen wird. Der Vorgang wird zweimal im Abstand von 10 Minuten wiederholt. Waschen Sie Ihre Hände nicht für 1-1,5 Stunden. Die Behandlung dauert 3-4 Tage. Während dieser Zeit ist das Baden verboten.

Mögliche Komplikationen nach der Verwendung von Geldern

Nach ersten Anzeichen einer Infektion mit Krätze ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren. Der Arzt wird den Patienten untersuchen und eine wirksame Salbe gegen Krätze verschreiben. Versuche, alleine zu heilen oder die Therapie abzulehnen, führen zu Komplikationen. Dies sind vor allem Störungen der menschlichen Psyche, die durch ein ständiges Jucken verursacht werden. In diesem Fall kann der Patient kein normales Leben führen und ist ständig nervös. Das Vorhandensein von Krätze-Milben erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an sexuell übertragbaren Krankheiten erkranken. Die Milbe infiziert die Haut am Schambein und schafft Bedingungen für das Eindringen der Infektion. Andere unangenehme Komplikationen sind Dermatitis, Ekzem und Furunkel. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren und die Termine zu befolgen.

Liste der Salben für Krätze für eine Person - die effektivste

Krätze Salbe ist die Hauptmethode zur Behandlung einer Krankheit, die auch als Prophylaxe verwendet wird.

Sie können sich nach körperlichem Kontakt mit dem Träger der Krankheit infizieren. Die Inkubationszeit beträgt 1 bis 4 Wochen. Der Erreger von Krätze ist eine mikroskopisch kleine Milbe, die in der Haut lebt und dort Larven legt.

Symptome typischer Krätze:

  • rot-rosa Hautausschläge an Händen, Bauch, Beinen;
  • starker Juckreiz in der Nacht;
  • erosiver und ulzerativer Ausschlag aufgrund einer Infektion beim Kratzen;
  • gerade oder zickzackweiße Streifen mit einer Größe von bis zu 8 mm.

Die Krankheit wird nur zwischen Menschen übertragen. Eine Krankheit mit typischen Symptomen wird zu Hause behandelt, und in norwegischer Form ist ein dringender Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Pharmazeutische Salbe

Der Vorteil von pharmazeutischen Salben ist, dass ihre Wirksamkeit bewiesen ist, sie einfach anzuwenden und zu erwerben sind. Zusätzliche wirksame Mittel gegen Krätze

Effektive Salbe aus der Apotheke:

  1. Wilkinson-Salbe. Günstige Mittel gegen Krätze, hilft bei milderen Formen der Krankheit ohne Geschwüre, Dermatitis, Allergien. Preis der Tube - 25-30 Rubel. Nicht länger als 3 Tage verwendet. Ihr ganzer Körper wird einmal am Tag nachts behandelt. Diese schwefelhaltige Salbe bleibt dick auf der Haut, verursacht Schwitzen, riecht unangenehm und schmiert Kleidung. Für Menschen harmlos
  2. Salbe Crotamiton. Juckreiz wird zerstört, Juckreiz wird beseitigt. Die Wiederherstellung erfolgt innerhalb von 2-4 Tagen nach Gebrauch. Für Kinder ungeeignet, schwanger. Geruchlos, zieht in wenigen Minuten ein und hinterlässt keine Rückstände auf der Kleidung. Es gibt zwei Anwendungsschemata: zweimal täglich für 3 Tage mit einer Pause, einmal täglich wird der gesamte Körper für 2-3 Tage behandelt. Kann Verbrennungen und Hautreizungen verursachen. Tube kostet 20 gr. - 1800 Rub.
  3. Zinksalbe In der komplexen Behandlung enthalten. Verhindert Infektionen, beschleunigt die Hautheilung und wirkt entzündungshemmend. Beschädigte Haut sollte für 3-5 Tage am Tag 3-5 Tage behandelt werden. Entworfen für Erwachsene und Kinder. Eine Tube Zinksalbe kostet 50-80 Rubel. Verursacht Allergien, Hautirritationen nur in 1% der Fälle.
  4. Benzylbenzoat. Salbe 10% Konzentration wird bei der Behandlung von Krätze bei Erwachsenen nicht angewendet, ist jedoch bei der Behandlung von Kindern wirksam. Es hat keinen scharfen Geruch, hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung, lässt sich leicht auftragen und absorbieren. In den Anweisungen von Benzylbenzoat heißt es, dass sie nicht von schwangeren stillenden Frauen behandelt werden sollten. Benzylbenzoat zerstört Krätze für 30 bis 40 Minuten nach der Anwendung. Es wird empfohlen, die Haut für 4 Tage 3-4 mal zu behandeln. Wenn seine Anwendung einen Hautausschlag, Hautirritationen verursacht hat, sollte es aufgehoben werden, suchen Sie ein anderes Arzneimittel. Diese Krätze Salbe kostet 35-50 Rubel.
  5. Schwefelsalbe Der Name ist mit einer speziellen Zusammensetzung verbunden, in der 1/3 von Schwefel besetzt ist. Ein wirksames Instrument, mit dem Sie die Krankheit innerhalb von 5 Tagen bewältigen können. Die Therapie wird auf zwei Arten durchgeführt. Im ersten Fall wird das Arzneimittel nach wiederholter Behandlung der Haut 4 Tage lang nicht abgewaschen und 24 Stunden stehen gelassen. Es hat einen unangenehmen Geruch, saugt fast nicht ein, schmiert Kleidung aus und verursacht Schwitzen. Diese Krätze-Salbe wird nicht als Prophylaxe verwendet. Blase ist 60-70 Rubel.

Alle diese Salben zur Behandlung von Krätze werden in der Apotheke frei abgegeben. Vor der Anwendung ist es jedoch ratsam, einen Arzt zu konsultieren - sagen Sie, was genannt wird, ob es verwendet werden kann.

Salbe zu Hause gegen Krätze

Bei Krätze behandelt zu werden, ist nicht notwendigerweise ein Medikament, Sie können sie zu Hause herstellen. Rezepte für Outdoor-Produkte:

  1. Machen Sie eine Mischung aus Terpentin und Butter. Es ist notwendig, 2 Komponenten im Verhältnis 1: 2 zu mischen. Einmal täglich auf die erkrankte Haut auftragen.
  2. Drücken Sie die Blätter von Schöllkraut 1 EL. l Saft, fügen Sie 5 Teelöffel Vaseline hinzu. Rühren Dies bedeutet, dass Sie die betroffene Haut 1-2 mal täglich für 4-5 Tage behandeln müssen.
  3. Schwefelsalbe kann zu Hause gemacht werden. Es ist notwendig, Haushaltsseife und Teerseife zu reiben, damit sie pulverisiert wird. Schmelzen Sie das Fett zu einer flüssigen Konsistenz, fügen Sie dort 2 Teelöffel Schwefel hinzu. Mische alles. Behandeln Sie die betroffene Haut einmal täglich mit diesem Mittel.

Hausgemachte Medikamente verursachen weniger Nebenwirkungen. Vor dem Einsatz müssen Sie jedoch einen Dermatologen konsultieren.

Wie kann ich Krätze-Salben heilen?

Um sich während der Therapie nicht zu verletzen, können Sie nicht mehrere Medikamente mit lokaler Exposition auf einmal verwenden. Sie können das Tool nicht öfter als in der Anleitung beschrieben verwenden. Die falsche Vorgehensweise kann zu Kontaktdermatitis führen, wodurch die Haut stärker geschädigt wird.

Behandlungsregeln:

  • Reinigen Sie die Haut vor jeder Anwendung.
  • Die Haut wird nachts mit Medikamenten behandelt. Kinder müssen das Medikament gegebenenfalls auf die Kopfhaut (Gesicht) auftragen.
  • Bügeln Sie die Kleidung, wechseln Sie die Bettwäsche und die Kleidung, bevor Sie das Arzneimittel erneut anwenden, nachdem Sie sich erholt haben.
  • Wenn die Haut nach Abschluss der Therapie juckt, müssen Sie antiallergische Pillen einnehmen.
  • Jeden Tag ist es notwendig, eine lokale Zubereitung auf neue Weise anzuwenden.

Bei 82% der Patienten tritt eine Dermatitis als Komplikation auf, wenn die Behandlungsregeln nicht eingehalten werden.

Prävention

Es ist möglich, vor Krätze zu schützen, Sie müssen nur die Prävention einhalten. Um nicht infiziert zu werden, benötigen Sie:

  • Einmalig, um den ganzen Körper mit einem Medikament gegen Juckreiz zu behandeln - "Spregal", "Permetrin", "Benzylbenzoat";
  • Verwenden Sie nur persönliche Dinge, nehmen Sie keine anderen mit;
  • Nach dem Kontakt mit dem Träger der Krätze die Kleidung wechseln, die Bettwäsche wechseln, duschen;
  • Mit Desinfektionsmitteln reinigen.
  • Kleidung kochen und mit A-Par sprühen.

Während der Behandlung müssen Sie den Arzt 1-2 Mal pro Woche aufsuchen. Nach Abschluss der Behandlung der Krätze ist eine weitere Untersuchung erforderlich, um die Genesung zu bestätigen. Schwangere Kinder müssen das Medikament mit Vorsicht abholen.

Scabies-Salbe für den Menschen - eine Überprüfung der effektivsten

Krätze ist eine sehr unangenehme und ansteckende Krankheit. Es kann leicht gekauft werden, aber es ist schwierig, es loszuwerden. Sie verkleidet sich als kindlicher Pruritus, Ekzem, allergischer Dermatitis und anderen Hautkrankheiten. Daher ist die korrekte Diagnose und Behandlung sehr wichtig.

Kurz über Krätze: Erreger, Manifestation und Diagnose der Krankheit

Krätze ist eine parasitäre infektiöse Hautkrankheit, die durch die Krätzemilbe Sarcoptes scabiei verursacht wird. Letzteres hat sehr kleine Abmessungen (bis zu 0,4 mm), sodass es nur unter einem Mikroskop wahrgenommen und betrachtet werden kann.

Buchstäblich in die Haut beißend, bewegt sich die Zecke darin, füttert und vermehrt sich dort, was zu starkem Juckreiz in der Person führt, der abends und nachts - während der Aktivität der Parasiten - verschlimmert wird.

Die Larven, die das Weibchen gelegt hat, reifen nach 2 Wochen, steigen aus und schlagen erneut auf die Epidermis des Opfers. So verbreitet sich Krätze im ganzen Körper und führt dazu, dass eine andere Infektion durch die gekämmten Stellen in den Körper gelangt.

Eine Person lebt von zwei bis acht Wochen. Beim Töten zerfällt die Zecke unter der Haut, toxische Auswirkungen auf den Körper des Betroffenen. Außerhalb des menschlichen Körpers lebt die Milbe nur wenige Stunden.

Die Bereiche der Läsion am menschlichen Körper sind die interdigitalen Bereiche der Hände, Achselhöhlen, Bauch, Gesäß, Ellbogen und Knie, Genitalien. Kann sich auf jeden Körperteil ausbreiten.

Die Diagnose der Krankheit wird auf der Grundlage einer gründlichen Untersuchung des Patienten gestellt (weiße Schwellungen - Krätze, juckende Blasen, Hautausschläge, Krusten, trockene Hautrisse), klinische Daten des Krankheitsverlaufs, ähnliche Symptome bei Patienten, die mit dem Patienten leben.

Die wichtigste diagnostische Methode, die Krätze bestätigt, ist eine Laborstudie, bei der die Epidermis im Bereich der Krätze (Papeln, Bläschen, Krusten, Schlaganfälle usw.) nach einer speziellen Behandlung der Haut in diesen Bereichen abgeschabt wird.

Ursachen von Krankheiten

Die Krankheit wird durch Kontakthaushalte oder sexuelle Wege übertragen.

Die Gründe für die Verbreitung der Zecke sind unhygienische Bedingungen, Verstöße gegen Hygienevorschriften. Krankheitsausbrüche sind saisonbedingt. In unserem Land manifestiert sich die Krankheit meistens im Herbst und im Winter.

Prädisponierender Faktor ist die Schwächung des Körpers. Juckreiz betrifft leicht Patienten mit Diabetes, Tuberkulose und AIDS.

Es wurde festgestellt, dass junge Kinder am meisten unter dieser Krankheit leiden, die mit ihren direkten Kontakten in Vorschul- und Schuleinrichtungen und der fehlenden Immunität gegenüber dem Erreger bei Kleinkindern zusammenhängt.

Es gibt eine Meinung über die Auswirkung der sexuellen Promiskuität auf das Auftreten von Krätze, wie die Verbreitung unter den Schülern zeigt.

Krätze Behandlung

Bei der Behandlung von Leiden werden die Dauer der Erkrankung, das Ausmaß der Läsion, das Alter des Patienten, das Vorhandensein von Begleiterkrankungen und andere Faktoren berücksichtigt. Normalerweise werden Patienten in spezialisierten Abteilungen von Krankenhäusern hospitalisiert. Für die Vernichtung von Krätze verwenden Milben Werkzeuge, die schädlich wirken, wie beispielsweise Medikamente oder traditionelle Medizin.

Die effektivste Salbe gegen Krätze

Derzeit sind die am häufigsten verwendeten Salben zur Behandlung der Krankheit:

  • Schwefelsalbe;
  • Permethrinsalbe;
  • Salbe "Krotamiton";

  • Benzylbenzoat;
  • Zinksalbe;
  • Wischnewskij Salbe.
  • Schwefelsalbe

    Die Verwendung von Salbe bei der Behandlung von Dermatosen, die durch Milbe Sarcoptes scabiei verursacht werden, beruht auf der antiparasitischen und antimikrobiellen Wirkung von Schwefel, die Teil davon ist. Die Behandlung mit Salbe wird auf zwei Arten durchgeführt:

      Die Salbe wird in die Haut des Körpers (außer für Gesicht und Kopf) eingerieben, bis fünf Tage nachts Hitze auftritt. Morgens abwaschen. Einen Tag nach dem letzten Eingriff müssen Sie sich mit Seife waschen, Bettwäsche und Kleidung wechseln.

  • Die Salbe wird auf den Körper aufgetragen und drei Tage lang nicht abgewaschen. Bett und Kleidung wechseln. Am vierten Tag nach dem Duschen werden die Aktionen wiederholt. Am fünften Tag wird die Salbe abgewaschen.
  • Diese Behandlung ist effektiv, erschwinglich, hat aber Nachteile:

    • Salbe wird nicht auf das Gesicht aufgetragen;
    • kann allergische Reaktionen verursachen;
    • Schwangere und stillende Mütter müssen vorsichtig sein.
    • nicht zur Behandlung von Kindern unter sechs Jahren verwendet;
    • schlecht wäscht;
    • hat einen unangenehmen Geruch.

    Es ist wichtig! Schwefelsalbe wird nicht länger als 10 Tage hintereinander empfohlen, um übermäßige Hautreizungen zu vermeiden.

    Behandlung von Krätze mit Permethrinsalbe

    Der Hauptwirkstoff der Salbe ist Permethrin. Es bezieht sich auf Chemikalien, die den Tod von Zecken und Ektoparasiten verursachen. Unterdrückt die Aktivität nicht nur von Krätze, sondern auch von Eiern. Geringe Toxizität, kann verwendet werden, um Kinder nach 6 Monaten zu behandeln. Um Krätze loszuwerden, reicht es aus, den Körper ein- oder zweimal zu behandeln. Die Wirkung hält zwei Wochen bis 1,5 Monate an.

    Die medikamentöse Behandlung kann von Nebenwirkungen begleitet sein:

    • Brennen und Stechen;
    • Taubheit der Haut, Jucken, Kribbeln;
    • allergischer Hautausschlag, Ödem, Erythem.

    Nicht bei Säuglingen, stillenden Müttern und Personen mit individueller Intoleranz gegenüber den in der Salbe enthaltenen Bestandteilen.

    "Krotamiton", es ist "Yuraks"

    Kann in Form einer Creme oder Lotion vorliegen.

    Es hat eine scabizide Wirkung, dh den Tod des Erregers bewirkt. Außerdem kann es den Juckreiz reduzieren.

    Nach dem Duschen oder Baden wird die Creme durch gründliches Reiben der Haut vom Kinn bis zu den Zehen auf den Körper aufgetragen. Wechseln Sie die Kleidung und die Bettwäsche. Das Verfahren wird zwei Tage lang wiederholt. Zwei Tage nach dem zweiten Reiben gründlich mit Wasser und Seife abwaschen.

    Allergische Reaktionen und Idiosynkrasie des Arzneimittels sind ebenfalls möglich. Nicht für Kinder unter 12 Jahren, schwangere und stillende Frauen empfohlen.

    Tipp: Wenn ein Hautausschlag auftritt, spülen Sie die Haut ab und nehmen Sie Enterosorbens wie Enterosgel oder Aktivkohle auf.

    Benzylbenzoat

    Benzylbenzoat oder Benzoesäurebenzylester ist hauptsächlich als Salbe oder Emulsion mit 10 oder 20 Prozent erhältlich. Zeigt anästhetische, keratolytische (zerstörende Keratinisierung) und antiparasitäre Wirkung. 10 Minuten mit einer 10-minütigen Pause in die Haut eingerieben. Es wurde festgestellt, dass eine einzige Behandlung mit dem Medikament nur zum Tod von Zecken führt, die Eier überleben. Daher wird das Verfahren am vierten Tag wiederholt, um die neu geschlüpften Parasiten abzutöten. Die Behandlung umfasst die üblichen Vorbereitungen: Waschen Sie mit Seife, wechseln Sie die Bettwäsche und die Kleidung.

    Die negativen Punkte bei der Behandlung dieses Arzneimittels sind Verbrennungen der Haut an den Stellen der Salben- oder Creme-Anwendung, die zu allergischen Reaktionen führen. Dieses Medikament ist in der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

    Verwendung von Zinksalbe

    Der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist ein chemisches Element - Zinkoxid, das durch eine antivirale, entzündungshemmende und wundheilende Wirkung gekennzeichnet ist.

    Das Arzneimittel wird nicht zur Beseitigung der Krätze-Milbe verwendet, sondern zur Linderung der unangenehmen Symptome einer Hautreizung, die es auf seiner Oberfläche verursacht. Für fast alle Patienten Salben verabreicht, da Juckreiz beseitigt, die Haut getrocknet, Wunden und Kratzer gestrafft werden. Zinksalbe kann nicht nur zur Behandlung von Erwachsenen, sondern auch für Kinder verwendet werden. Geschwollenheit und allergische Reaktionen verursachen fast keine. Die Haut wird morgens und abends vor dem Zubettgehen mit einer dünnen Schicht Medizin verschmiert. Die Therapiedauer beträgt 5-7 Tage. Zinksalbe ist ein billiges Universalmittel zur Behandlung zahlreicher Hautkrankheiten.

    Wischnewskij Salbe

    Die Salbe enthält Birkenteer, der perfekt gegen Hautkrankheiten wirkt. Das Vorhandensein von Xeroform und Rizinusöl ergänzt und verstärkt seine Wirkung.

    Salbe reduziert die durch Kratzen verursachte Entzündung, beseitigt Juckreiz und heilt geschädigte Haut. Das Tool hat keine Kontraindikationen außer der individuellen Intoleranz der Komponenten.

    Der Nachteil ist ein unangenehmer Geruch, der bei längerem Gebrauch nur schwer darstellbar ist.

    Wie bei allen oben aufgeführten Arzneimitteln wird Salbe mit einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen.

    Zusätzlich zu den oben genannten Medikamenten zur Behandlung von Krätze können die folgenden Medikamente verwendet werden: Spregal, Medifox, Legdan, Schwefelteer, Schwefelsalicylsalbe und andere.

    Aber Sie können versuchen, unkonventionelle Methoden zur Beseitigung der Krankheit, die viele, viele Jahre.

    Behandlung von Krätze Volksheilmittel

    Geld viel. Unter ihnen sind verschiedene Tinkturen, Pulver, Salben.

    Salbe aus Schöllkraut und eine andere

    Warum Celandine verwendet wird, ist anhand des Namens nicht schwer zu erraten. Die Körperreinigung kann mit Salben dieser Pflanze erfolgen:

    • Den Saft von Schöllkraut und Vaseline im Verhältnis 1: 4 mischen. Täglich auf geschädigte Haut auftragen.
    • 1 EL l Trockenes Graspulver kombinieren mit 2–3 EL. l schwere Sahne Beharren Sie 8-10 Stunden im Kühlschrank. Die Salbe ist gebrauchsfertig.
    • Kombinieren Sie pulverisiertes Lorbeerblatt, getrocknetes Schöllkraut und Sauerrahm zu gleichen Teilen. Gleichmäßig mit einem gekämmten Bereich abdecken.

    Neben Schöllkraut, zur Beseitigung von Krätze Juckreiz anwenden:

    • Seifenzwiebel und Seife-Knoblauch-Abkochungen;
    • eine Mischung aus Rizinusöl und Knoblauch;
    • Terpentin;
    • Birkenteer;
    • natürliches Gebräu;
    • Flüssigkeiten auf Benzinbasis;
    • Apfelessig.

    Apfelessig und Tomatenbehandlung

    Wischen Sie während des Juckreizes die Haut mit in Apfelessig getränkter Watte ab. Um den Effekt zu verstärken, können Knoblauchzehen hinzugefügt werden.

    Ein weiteres Mittel hilft bei der Bekämpfung von Krätze - dies sind alle Ihre Lieblings-Tomaten. Gemüse (1 kg) wird in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl (0,5 l) 20-25 Minuten lang gekocht und dann durch ein Sieb gegeben. Die gekühlte Mischung wird auf die Haut aufgetragen, eine Stunde später duschen sie und spülen die fettigen Spuren von Waschseife ab.

    "Wenn Krätze nemorenom Haut in salzigem Wasser steigen", war dies der Rat unserer Vorfahren.

    Die Behandlung von Volksheilmitteln dauert länger als Medikamente.

    Kräuterzubereitungen für Krätze

    • Machen Sie eine Abkochung der Sanddornblätter, kochen Sie 8-10 Minuten, bestehen Sie darauf. Den Körper abwischen und 3 mal täglich 1 Esslöffel trinken.
    • Die betroffenen Stellen mit Milchsaftsaft schmieren. Die Pflanze ist giftig. Für schwangere Frauen, Kinder und Allergiker ist dieses Tool besser nicht zu verwenden.
    • Ein wirksames Mittel gegen Krätze ist Rainfarn. Die gepflückten Blumen reiben sorgfältig, die resultierende Masse reibt die Haut.
    • Entzündungshemmende und antiparasitäre Wirkung hat eine Wurzel. 1 EL l Dieses Kraut wird mit 0,5 Liter kochendem Wasser gefüllt und 15 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Die Bouillon muss gekühlt und filtriert werden. Reiben Sie in den Körper, bis die Symptome der Krätze verschwinden.
    • Grüne Blätter und unreife Walnussfrüchte (20 g Grün) gießen ein Glas kochendes Wasser ein und bestehen eine halbe Stunde. Schmieren Sie die Haut. Es lindert Entzündungen, Juckreiz und bekämpft Zecken.
    • Hilft im Kampf gegen Krätze und Wacholder. Mite verträgt die in dieser Pflanze enthaltenen ätherischen Öle nicht. Golf von 100 g Beeren oder Pflanzennadeln mit Wasser und Kochen für 15-20 Minuten, wir bekommen eine Abkochung, die auf die Haut aufgetragen und dem Bad hinzugefügt wird.
    • Reiben Sie die betroffenen Stellen und Abkochungen von Pferdesauerampfer. Die Herstellung ist nicht schwierig: fein gehackte Blätter werden mit kochendem Wasser gegossen und bestehen darauf.

    Öle haben eine gute antiseptische und parasitäre Wirkung: Lavendel, Minze, Zitrone, Rosmarin, Nelke, Teebaum, Zitronenmelisse, Geranium.

    Alle Mittel zur Vernichtung der Milben zählen nicht. Sie sind nicht immer effektiv genug. Wenn Sie jedoch beharrlich, geduldig und regelmäßig Eingriffe durchführen, den Ratschlägen und Empfehlungen eines Arztes zuhören, können Sie schnell eine vollständige Genesung und den Sieg über die heimtückische Krankheit mit Krätze erreichen.

    Krätze Salbe für den Mann

    ✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

    Krätze - eine Krankheit, die sich durch ständigen Juckreiz und Reizung der Haut äußert. Es provoziert eine solche unangenehme Krätze-Milbe, die die Haut buchstäblich in die Haut einläuft, was zu endlosem Juckreiz und Wunden führt. Behandeln Sie Krätze in einem Infektionskrankenhaus oder zu Hause, wenn dies den Zustand des Patienten erlaubt. Gleichzeitig muss das gesamte Haus, die Kleidung und die Bettwäsche desinfiziert werden, auch wenn der Patient sie nicht verwendet hat.

    Krätze Salbe für den Mann

    Schwefelsalbe

    Das Medikament wird seit mehreren Jahrzehnten verwendet, unter anderem im Krankenhaus. Trotz der guten Wirksamkeit der Behandlung ziehen es viele Patienten vor, andere Medikamente zu verwenden, da Schwefel einen starken unangenehmen Geruch aufweist und schwer vom Raum und von der Kleidung abgetragen werden kann. Das Werkzeug wird mehrere Wochen mit einer kurzen Pause verwendet, das tatsächliche Ergebnis wird jedoch in den ersten fünf Tagen erzielt. In Zukunft ist die Verwendung von Schwefelsalbe prophylaktisch und erholsam.

    Schwefelsalbe

    Dieses Medikament anwenden kann zwei ähnliche Schemata sein.

    1. Bedecken Sie das Bett und die Bettwäsche jeden Abend vor dem Zubettgehen sorgfältig mit einem Bügeleisen oder Dampfgarer. Die gleichen Manipulationen sollten mit Nachtwäsche durchgeführt werden. Danach müssen Sie in großen Mengen mit einer Wattestäbchensalbe alle betroffenen Bereiche auftragen. Am Morgen wird das Produkt abgewaschen, woraufhin der Patient die Kleidung und die Bettwäsche wechselt. Solche Manipulationen müssen fünf Tage hintereinander wiederholt werden, worauf eine Pause eingelegt wird. Die Dauer und der nächste Therapieverlauf werden individuell festgelegt.
    2. Vor dem Abziehen der Bettwäsche und der Kleidung sollte auf allen erkrankten Hautpartien so viel wie möglich mit einer Schwefelsalbe dick aufgetragen und nicht vier Tage lang abgewaschen werden. Nach dieser Zeit werden Bettzeug und Unterwäsche komplett gewechselt, das Bett und neue Unterwäsche-Sets und Kleidungsstücke werden erneut gedämpft. Das Medikament sollte in großen Mengen auf die Haut aufgetragen werden und morgens abwaschen. Danach wird auch eine Pause eingelegt, wonach der Arzt die Notwendigkeit eines weiteren Therapieverlaufs ermittelt und als empfohlenen Rahmen bezeichnet.

    Was Sie über Krätze wissen müssen

    Achtung! Schwefelsalbe ist das stärkste und schnellste Medikament, das innerhalb einer Woche ein spürbares und vollständiges Ergebnis erzielen kann. Sein großer Vorteil ist auch die Möglichkeit einer Monotherapie ohne die Verwendung anderer Arzneimittel, während das Gerät unter Aufsicht des behandelnden Arztes zu Hause verwendet werden darf. Nicht für vorbeugende Maßnahmen und länger als fünf Tage verwendet, um keine Nebenwirkungen zu verursachen.

    Benzylbenzoat gegen Parasiten

    Benzylbenzoat gegen Parasiten 10%

    Es wird auch häufig zur Behandlung von Krätze verwendet. Das Tool ist in zwei sicheren Konzentrationen von 10% und 20% des Wirkstoffs erhältlich. Die erste Art von Medikamenten wird zur Behandlung von Kindern und minderjährigen Patienten verwendet. Vor der Anwendung empfehlen Experten, dass Sie den Salbenschlauch vorsichtig schütteln und ein wenig in den Händen halten, um das Arzneimittel für die beste Wirksamkeit zu erwärmen.

    Dieses Medikament kann auch auf zwei Arten behandelt werden.

    1. Zunächst geht der Patient in die Dusche, wo Sie einen Teil der Milben abnehmen können. Das Bett und die Kleidung sind komplett gedämpft, der Vorgang kann zweimal wiederholt werden. Danach müssen Sie die Salbe auf der vom Parasiten befallenen Haut sorgfältig einreiben und warten, bis sie vollständig getrocknet ist. Nach 10 Minuten wird Benzylbenzoat erneut auf alle betroffenen Bereiche aufgetragen. Diese Behandlung kann für zwei Tage angewendet werden, danach wird sie abgebrochen. Wenn das Ergebnis einer zweitägigen Therapie nicht das gewünschte Ergebnis ergab, wird die Behandlung manchmal auf drei Tage verlängert. Wenn das Zecken danach seine Aktivität zeigt, ist es notwendig, drei Tage anzuhalten und die zweitägige Anwendung der Salbe zu wiederholen.
    2. Bei der zweiten Behandlungsmethode muss der Patient sechs Tage einplanen, um die Krätzemilbe vollständig loszuwerden. In diesem Fall zeichnet sich eine solche Behandlung dadurch aus, dass Benzylbenzoat nur am ersten und am vierten Tag angewendet wird. Es ist heutzutage notwendig, die Bettwäsche und die Kleidung komplett zu wechseln und sie sorgfältig mit einem Bügeleisen zu bügeln. Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie duschen, um die Parasiten von der Haut abzuwaschen. Danach wird das Medikament von Schädlingen in allen betroffenen Bereichen angewendet.

    Wie sieht Krätze aus?

    Bei der Anwendung von Benzylbenzoat verspüren alle Patienten ein ziemlich starkes Brennen, das in den ersten Minuten nach der Anwendung vergeht. Darauf sollten Sie keine Angst haben. Wie der Wirkstoff mit Schwefel hat der Wirkstoff dieses Produkts einen sehr unangenehmen Geruch, kann jedoch keine Flecken auf der Kleidung hinterlassen, auch wenn er nicht sorgfältig in die Haut gerieben wird.

    Achtung! Bei der Behandlung von Kindern wird empfohlen, Kratzer oder Handschuhe mit den Händen zu tragen, um zu verhindern, dass das Medikament in die Augenschleimhaut und in die Mundhöhle gelangt. In diesem Fall gründlich ausspülen und den Mund ausspülen. Bei Bedarf symptomatische Behandlung.

    Zinksalbe

    Die Zinksalbe entfernt alle unangenehmen Symptome, die durch Krätze hervorgerufen werden.

    Dieses Medikament wird nicht zur Beseitigung der Krätze-Milbe verwendet, sondern zur Linderung aller unangenehmen Symptome, die es auf der Hautoberfläche verursacht. Die Salbe wird an fast alle Patienten abgegeben, da sie den Juckreiz schnell beseitigen und die Haut trocknen kann, wodurch Wunden und Kratzer verlängert werden. Zinksalbe kann nicht nur von Erwachsenen, sondern auch von Kindern verwendet werden.

    Bei richtiger Anwendung können nur in einem von tausend Fällen unangenehme Nebenwirkungen in Form von Schwellungen und allergischen Reaktionen auftreten. Um ein wahrnehmbares Ergebnis zu erzielen, wird die Haut morgens und abends mit einer dünnen Medikamentenschicht bestrichen. Abends ist es besser, vor dem Zubettgehen Zinksalbe zu verwenden. Die Therapiedauer beträgt 5-7 Tage. Danach sollte das Ergebnis überprüft und die Möglichkeit einer weiteren Verwendung des Medikaments ermittelt werden.

    Achtung! Über die Möglichkeit einer gleichzeitigen Anwendung dieses Arzneimittels mit anderen ist es erforderlich, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um die Wirkung mehrerer Arzneimittel nicht zu verringern.

    Salbe Crotamiton

    Behandelt recht teure Medikamente, hat aber gleichzeitig keinen ausgeprägten unangenehmen Geruch. Das Medikament kann auf zwei gleichermaßen wirksame Arten verwendet werden:

    • reiben Sie das Medikament alle 12 Stunden am Tag, machen Sie dann eine Pause und wiederholen Sie diese Manipulationen erneut;
    • reiben Sie Krotamiton zwei Tage lang alle zwölf Stunden.

    Wenn solche Behandlungspläne keine richtigen Ergebnisse liefern, ist es möglich, eine Therapie gemäß dem dritten Behandlungsplan durchzuführen. Dazu alle zwölf Stunden fünf Tage lang Salbe auf alle betroffenen Bereiche auftragen. Es wird empfohlen, alle Dinge zu dämpfen und täglich Handtücher und Unterwäsche zu wechseln. Im Handel sind nur 10% Salben erhältlich, die nur bei erwachsenen Patienten angewendet werden können, da keine Daten zur Verwendung bei Kindern vorliegen. Gelegentlich können Dermatitis und stärkerer Juckreiz aufgrund der Anwendung von Crotamiton auftreten.

    Was ist Krätze und seine Anzeichen

    Achtung! Unabhängig von der Behandlungsdauer kann das angewendete Arzneimittel zwei Tage lang nicht abgewaschen werden, da dies die Wirksamkeit des Wirkstoffs erheblich verringert.

    Wilkinson-Salbe

    Wilkinson-Salbe wird ausschließlich zur unkomplizierten Diagnose von Krätze verwendet.

    Seine Zusammensetzung ähnelt der Schwefelsäure. Das Medikament wird ausschließlich zur unkomplizierten Diagnose von Krätze verwendet, wenn keine Knoten und andere Manifestationen von Dermatitis und Allergien vorliegen. Das Medikament wird nur drei Tage lang verwendet und reibt alle Falten, die Leistengegend und den Raum zwischen den Fingern und dem Gesäß ab, da sich hier eine größere Anzahl von Milben der Krätze befindet.

    Wilkinson-Salbe wird nur vor dem Zubettgehen angewendet. Es ist notwendig, die Matratze zu bügeln, alle Bettwäsche und Unterwäsche auszuwechseln. Um solche Manipulationen durchzuführen, sind alle drei Tage der Therapie erforderlich. Der Patient kann sich nur einmal am Tag waschen, während er Seife und einen weichen Waschlappen verwendet, der die Haut nicht weiter reizen wird. Das Medikament kann nur bei erwachsenen Patienten verwendet werden.

    Milbenbildung bei Krätze

    Achtung! Sorgfältiger Umgang mit der Kleidung nach dem Auftragen der Wilkinson-Salbe, da aufgrund des hohen Teergehalts im Arzneimittel schwer abwaschbare Spuren hinterlassen werden. Es ist auch ratsam, alle Spielzeuge, Türgriffe und Klempnerarbeiten zu desinfizieren.

    Die Kosten für Salben gegen Krätze

    Alle diese Medikamente werden in der Regel ohne Rezept des behandelnden Arztes verkauft. Dennoch sollten Sie die detaillierteren Anweisungen sorgfältig lesen und einen Dermatologen zur Bestätigung der Diagnose vor der Anwendung verwenden.

    Beschreibung wirksamer Salben zur Behandlung von Krätze

    Bei richtiger Anwendung der Krätze hilft die Salbe, den Erreger und seine Larven abzutöten. Krätze ist eine Erkrankung, die sich als starker Juckreiz und Irritation unter dem Einfluss einer Krabbenmilbe äußert, die sich unter der Haut bewegt und Schäden und ständigen Juckreiz verursacht. Das Behandlungsschema der Krankheit wird vom Arzt in Abhängigkeit von Alter, Gesundheitszustand und Vernachlässigung der Krankheit ausgewählt. In der Regel dauert die Behandlung mit Salben mindestens 5 Tage - bei einmaliger Verwendung von Mitteln ist es möglich, die Larven nicht loszuwerden, was später einen Rückfall auslösen kann.

    Schwefelsalbe

    Schwefelsalbe aus Krätze wird seit langem und ziemlich erfolgreich eingesetzt. Es kann sowohl zu Hause als auch im Krankenhaus verwendet werden, wo es häufig mit einer komplizierten Krankheit behandelt wird. Leider ziehen es nicht viele Menschen vor, dieses wirksame Mittel zu verwenden, was durch den charakteristischen unangenehmen Geruch der Droge erklärt wird, der buchstäblich in das Gewebe von Kleidung oder Bettwäsche frisst.

    Die Behandlung von Krätze mit Schwefelsalbe wird mehrere Wochen durchgeführt - bis zur vollständigen Zerstörung der Zecke, ihrer Larven und der Beseitigung von Hautveränderungen. Positive Ergebnisse, wie zahlreiche Bewertungen belegen, sind am Ende der ersten Behandlungswoche sichtbar. Manchmal wird das Medikament verschrieben, um einen Rückfall über längere Zeit hinweg mit einigen Unterbrechungen zu vermeiden.

    Wenden Sie das Werkzeug auf zwei Arten an:

    1. Am Abend vor dem Zubettgehen müssen Sie das Bett und die Kleidung mit einem Bügeleisen bügeln (es ist besser, alte Kleidung zu wählen, für die Sie sich nicht entschuldigen). Nach dem Gebrauch des Wattepads verteilen Sie die Salbe über die gesamte beschädigte Haut. Morgens werden im Badezimmer unter der Dusche Rückstände entfernt und die Kleidung und das Bettzeug ausgetauscht. Die Therapie wird 5 Tage lang durchgeführt, dann müssen Sie eine Pause einlegen und die Behandlung gegebenenfalls wiederholen.
    2. Eine gut erhitzte, bügelnde Kleidung und Unterwäsche, nach der die Salbe in großen Mengen auf die Haut aufgetragen wird. Es kann 3-5 Tage nicht von der Haut abgewaschen werden. Danach müssen Sie duschen, alle Kleidungsstücke und Bettwäsche wechseln und die Stoffbespannung des Bettes oder der Matratze dämpfen. Nachts den Vorgang in der Morgenwäsche wiederholen und die Kleidung wechseln. Das sollte ausreichen, um die Milben der Krätze zu zerstören.

    Schwefelsalbe gilt als eines der wirksamsten Medikamente zur Behandlung von Krätze.

    Es unterscheidet sich von anderen Mitteln dadurch, dass es die Ursache und die Symptome der Krankheit beseitigt, ohne andere Medikamente zu verwenden. Es ist notwendig, die Behandlung mit einer Salbe nur einen bestimmten Zeitraum gemäß den Anweisungen durchzuführen, um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden.

    Verwendung von Zinksalbe

    Zinksalbe wird in Kombination mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Krätze verwendet. Seine Wirkung ist darauf gerichtet, die Symptome der Krankheit, die unter dem Einfluss des Erregers auftreten, zu beseitigen. Verschreiben Sie das Medikament bei fast allen Patienten ab den ersten Tagen der Krankheit. Es hilft bei der Beseitigung von Juckreiz, hat eine trocknende Wirkung, wodurch Wunden und Kratzer schneller heilen. Um die Krankheit mit dieser Salbe zu behandeln, können Erwachsene und Kinder.

    Die Behandlung von Krätze mit Zinksalbe wird 1 Woche lang durchgeführt. Täglich, 2-mal täglich, wird das Mittel mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Abends wird empfohlen, das Medikament vor dem Zubettgehen auf die Haut aufzutragen.

    Die Verwendung von Salben endet selten mit dem Auftreten von Nebenwirkungen. Sie werden in Einzelfällen in Form von Ödemen oder allergischem Hautausschlag beobachtet. Wenn eine Person ähnliche Veränderungen an der Haut hat, wird das Medikament abgebrochen und die Therapie verschrieben, um die Symptome zu beseitigen. Da die Salbe im Rahmen einer komplexen Therapie eingesetzt wird, muss vor der Verwendung geklärt werden, ob mit diesem oder jenem Wirkstoff eine Zinksalbe möglich ist.

    Benzylbenzoat-Therapie

    Dieses wirksame Antiparasitenmittel wird zur Behandlung von Krätze bei Kindern und Erwachsenen verwendet. Das Medikament ist in Tuben mit unterschiedlichem Wirkstoffgehalt erhältlich: Eine kleine Dosierung ist für Kinder vorgesehen, eine große für die Behandlung der Erkrankung bei Erwachsenen. Bevor Sie mit der Schmierung der beschädigten Haut beginnen, raten Experten, den Schlauch leicht zu schütteln und sich in den Händen zu erwärmen. Diese Technik verbessert die Wirksamkeit des Werkzeugs.

    Sie können eine Creme zur Behandlung einer Krankheit auf folgende Weise verwenden:

    1. Zunächst wird empfohlen, hygienische Verfahren durchzuführen, um Parasiten von der Hautoberfläche zu entfernen. Bettwäsche und Kleidung sollten mehrmals gedämpft werden. Anschließend wird die beschädigte Haut mit der Zubereitung geschmiert. Nach 8–12 Minuten wird der Vorgang wiederholt - das Produkt wird erneut dick aufgetragen. Die Therapie mit Benzylbenzoat dauert 2-3 Tage. Mit einer rechtzeitigen Therapie reicht dies aus, um den Erreger und die Hautveränderungen zu beseitigen. Sie können die Behandlung bei Bedarf wiederholen, jedoch nicht früher als 4 Tage nach dem vorherigen Kurs.
    2. Die zweite Methode zur Behandlung von Krätze ist wirksamer, es dauert jedoch eine Woche Freizeit, um sie zu beenden. Wenn es für eine Person wichtig ist, die Krankheit in kurzer Zeit loszuwerden und die Entstehung von Komplikationen zu verhindern, ist es besser, sich krank zu stellen und die Behandlung bis zum Ende durchzuführen. Das Merkmal der Benzylbenzoat-Therapie in diesem Fall ist, dass die Salbe am ersten und vierten Tag auf die Haut aufgetragen wird. Das Verfahren zum Wechseln und Bügeln der Wäsche ist unbedingt erforderlich.

    Die Zusammensetzung dieses Tools ist für die Gesundheit ziemlich sicher, was die Verwendung bei der Behandlung von Kindern und älteren Menschen ermöglicht. Nach der Anwendung des Produkts bemerken alle Patienten häufig das Auftreten eines schnell fließenden, intensiven Brennen. Dies gilt als normal und gilt nicht für Nebenwirkungen.

    Benzylbenzoat hat wie schwefelhaltige Zubereitungen einen charakteristischen Geruch, hinterlässt jedoch keine fettigen Flecken auf dem Leinen, selbst wenn es in den ersten Minuten nach der Anwendung damit in Kontakt kommt. Mit Vorsicht wird das Medikament zur Behandlung von Krankheiten bei Säuglingen verwendet. Um einen Kontakt mit den Schleimhäuten der Mundhöhle oder den Sehorganen zu vermeiden, sollten Kinderhände mit Kratzern oder Mitten bedeckt sein. Wenn ein Kind versehentlich eine Salbe in die Augen oder in den Mund steckt, müssen Sie die Stelle schnell mit viel Wasser spülen.

    Verwendung von Crotamiton

    Crotamitonsalbe ist ein teures Medikament. Der Preis beträgt etwa 1500-2000 Rubel. Die hohen Kosten sind in erster Linie auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Medikament die Krankheit und ihre Symptome in kurzer Zeit beseitigt - 1-2 Tage, während das Gerät geruchlos ist, schnell absorbiert wird und keine Flecken auf der Kleidung hinterlässt. Geeignet für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, viel Zeit mit der Behandlung zu verbringen.

    Es ist möglich, Krätze mit Medikamenten nach 2 Schemata zu behandeln:

    1. Das Medikament wird 2 Mal am Tag nach dem gleichen Zeitraum gerieben. Das folgende Verfahren wird an einem Tag durchgeführt.
    2. Die Verwendung von Crotamiton wird 2 Tage ohne Pause durchgeführt.

    In besonders fortgeschrittenen Fällen sollte die Behandlung 4–6 Tage durchgeführt werden, wobei das Mittel alle 12 Stunden anzuwenden ist. Während des Verfahrens sind dampfende Bettwäsche, Handtücher und Kleidung erforderlich. Das Gel kann nur zur Beseitigung von Krätze bei Personen über 18 Jahren verwendet werden. Klinische Studien zur Wirkung der Wirkstoffe des Arzneimittels auf den Kinderkörper wurden nicht durchgeführt. In seltenen Fällen können nach der Anwendung des Produkts Nebenwirkungen in Form von verstärktem Juckreiz und Dermatitis auftreten.

    Wilkinson-Salbe

    Die Wilkinson-Salbe kostet etwa 80 Rubel. Preiswertes und wirksames Medikament kann für unkomplizierte Form der Krätze verwendet werden, wenn keine Knoten und ein allergischer Hautausschlag vorhanden sind. Tragen Sie das Medikament innerhalb von 3 Tagen auf und schmieren Sie die Lokalisation des Parasiten - der Leistenregion, zwischen den Fingern, dem Gesäß und allen Falten.

    Es ist notwendig, das Arzneimittel nur für die Nacht anzuwenden, nachdem alle Gewebe, mit denen die Haut in Kontakt gekommen ist und geglättet wurde, ausgeglichen wurde. Hygienische Eingriffe sollten am Vorabend der Manipulation durchgeführt werden, vorzugsweise mit Seife und einem weichen Waschlappen. Verwenden Sie das Medikament nur für Erwachsene.

    Es ist wichtig, alte Bettwäsche und Kleidung während der Behandlung zu verwenden, da der Stoff den Stoff dauerhaft beschädigen kann und fettige Flecken hinterlässt. Um die Ausbreitung einer ansteckenden Krankheit unter den Haushalten zu verhindern, ist es wichtig, während des gesamten Therapiezeitraums alle Oberflächen im Raum zu desinfizieren.

    Gut hilft, Krätze Permethrin Paste loszuwerden. Es sollte innerhalb von 4-6 Tagen angewendet werden und auf die gesamte Haut mit einer dünnen Schicht aufgetragen werden. Es hilft, Parasiten unter der Haut (junge und alte Personen) zu zerstören, um unangenehme Symptome zu beseitigen. Kann von Erwachsenen und Kindern ab 6 Monaten verwendet werden.

    Zur Desinfektion von Bettwäsche kann eine Lösung von Piperonil zusammen mit Esdepalletrinom verwendet werden. Diese Substanzen lähmen das Nervensystem der Parasiten, zerstören sie und verhindern die Fortpflanzung.

    Behandlung komplizierter Erkrankungen

    Bei knotigen Krätze oder rötlicher Lymphoplasie treten Dichtungen auf der Haut auf, die zu starkem Juckreiz, manchmal auch zu Blutrinde führen. Der Grund für die Entwicklung von Komplikationen kann die falsche Behandlung der Primärerkrankung sein. Die Krankheit wird mit Hydrocortison-Salbe zusammen mit Schwefelsäure behandelt. Außerdem verschriebene Beruhigungsmittel und Antiallergika. Die Krankheitssymptome können sich nach erfolgreicher Behandlung noch 4-5 Wochen auf der Haut befinden. Die Therapie sollte unter der Aufsicht des behandelnden Arztes stehen.

    Bei einer Dermatitis nach einer Schorfentfernung werden Sedativa und Antihistaminika verschrieben, und der Ausschlag wird mit Zinksalbe entfernt. Die Beseitigung der ausgeprägten Trockenheit des Gewebes hilft der schwachen Hormonsalbe - Cinaflan. Borsäure wird zur Entfernung von Krusten verwendet.

    Komplizierte Form von Krätze ist oft das Ergebnis von unsachgemäßer Verwendung von Medikamenten. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, sich nicht selbst zu behandeln und rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren.

    Welche Salbe aus Krätze wählen?

    Krätze ist eine Krankheit, die eine sofortige Diagnose und Behandlung erfordert. Dies liegt daran, dass es ziemlich schnell voranschreitet und viele Komplikationen verursachen kann. Darüber hinaus wird Krätze auf verschiedene Arten übertragen, einschließlich zu Hause und durch Berührung. Dieser Faktor erhöht das Risiko einer Pathologie bei gesunden Menschen. Deshalb sollte die Behandlung der Pathologie unmittelbar nach der Entdeckung einer Krätzemilbe beginnen und systematisch sein.

    Die Hauptkriterien für eine wirksame Behandlung

    Eines der Hauptziele der Behandlung der Krankheit ist es, die Entwicklung und Verbreitung der Pathogenpathogenese zu verhindern. Eine Juckmilbe wirkt zuerst auf die unbedeutende Oberfläche der Haut, dann wachsen die Läsionen. Am häufigsten finden sich Spuren der vitalen Aktivität der Milbe in der Fossa cubital, an den inneren Teilen der Hände, in den Achselhöhlen, in der Leistengegend und im inneren Teil des Oberschenkels. Um den Prozess von Hautläsionen zu verhindern, muss der Arzt den Entwicklungsstand der Erkrankung beurteilen und eine individuelle Behandlung vorschreiben.

    Wenn ein erheblicher Teil der Haut betroffen ist, kann der Arzt eine Salbe verschreiben. Die Behandlung von Krätze mit Hilfe von Salbe ist eines der wirksamsten Mittel zur Beseitigung von Parasiten und zur Beschleunigung der Hautregeneration.

    Was sind die Salben für Krätze und wie unterscheiden sie sich?

    Die Zusammensetzung von Salben zur Behandlung von Krätze umfasst verschiedene Komponenten. Jedes Medikament hat seine eigenen Indikationen und Kontraindikationen. Darüber hinaus kann der Patient eine latente Intoleranz gegenüber einer bestimmten Substanz haben, die Bestandteil von ist. Aus diesem Grund muss die Verwendung aller Medikamente mit Ihrem Arzt abgestimmt werden, um das Risiko unerwünschter Wirkungen des Medikaments auf den Körper zu minimieren und das Auftreten neuer Krätze zu vermeiden.

    Schwefelsalbe

    Einfache Schwefelsalbe wird im Kampf gegen den Erreger der Krankheit nur selten verwendet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass seine positive Wirkung im Kampf gegen die Krätzemilbe nicht nachgewiesen wurde. Aber die Salbe hat eine antiseptische Wirkung, und auf der Basis von Vaseline oder Vaseline können Sie die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und ihre Heilung beschleunigen. Schwefelsalbe war lange Zeit eine der Hauptmethoden im Umgang mit Krätze. Heute wird diese Methode selten als Hilfsstoff bei anderen Medikamenten eingesetzt.

    Überdosierung: Aufgrund der Tatsache, dass die Schwefelsalbe nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen wird, ist eine Überdosierung mit Schwefel bei äußerer Anwendung unmöglich.

    Zubereitungen auf Basis von Schwefelsalbe

    Im Kampf gegen Krätze wird oft einfache Schwefelsalbe verwendet, die kombinierten Mittel sind jedoch auch wirksam:

    1. Schwefel Teerpaste. Es hat antiparasitäre, keratoplastische, entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften, die den Zustand der Haut verbessern und die Wundheilung beschleunigen. Neben den antiseptischen Eigenschaften hat Schwefel-Teer-Paste eine nachteilige Wirkung auf die Juckmilbe und beschleunigt das Abblättern getrockneter Haut.
    2. Schwefel-Salicylsalbe. Aufgrund des Säuregehaltes in der Schwefelsalicylsalbe tötet es Parasiten effektiv ab. Gleichzeitig hilft es, die von einer Krätzemilbe befallene Haut zu erweichen.
    • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der Schwefelpaste;
    • Hautempfindlichkeit;
    • Kind bis 3 Jahre;
    • Schwangerschaft und Stillen.

    Während der Schwangerschaft oder des Stillens eines Kindes achten die Ärzte auf den Schaden, den die Schwefelsalbenbehandlung bringt, und welche positiven Maßnahmen sie verursachen können. Wenn positive Maßnahmen für das Kind und die Mutter von größerer Bedeutung sind als negative Folgen, kann der Arzt es für angebracht halten, ein solches Mittel zu verwenden. Wenn eine Milbe weiche Bereiche der Haut infiziert, kann ihre Behandlung schmerzhaft sein und Überempfindlichkeit verursachen. Daher müssen Sie vor dem Auftragen dieser Paste die Nebenwirkungen beachten, die sie verursachen kann:

    • Juckreiz;
    • brennendes Gefühl;
    • Rötung und das Auftreten von Nesselsucht.

    Wie bewerbe ich mich?

    Die Salbe wird auf den ganzen Körper mit Ausnahme von Kopf und Gesicht aufgetragen. Die Behandlung dauert fünf Tage. Bei der Anwendung sollte besonders auf die Ellbogen, den Bauch, die Handgelenke und den Bereich zwischen den Fingern geachtet werden. Bereiche mit dünnem Epithel (Brust, unter der Brust, Achselhöhlen und Leistengegend) erfordern ein vorsichtiges Auftragen der Paste in dünnen Schichten. An diesen Stellen befindet sich eine sehr dünne Haut, die möglicherweise überempfindlich auf eine große Menge Schwefelsalbe reagiert.

    Crotamiton

    Das Medikament ist in Form von Liniment oder Creme mit 10% Wirkstoffgehalt erhältlich. Nach dem Auftragen des Medikaments zerstören Sie effektiv die Zecke des Erwachsenen und verhindert auch deren Verbreitung im ganzen Körper. Crotamiton lindert Juckreiz und Rötung der Haut und verhindert, dass Infektionen in offene Wunden gelangen.

    • allergische Intoleranz;
    • Entzündung;
    • das Vorhandensein blutender Wunden;
    • Patientenalter bis zu 12 Jahre.

    In der Schwangerschaft und Stillzeit wird das Medikament mit Vorsicht verschrieben und nur, wenn die andere Behandlung unwirksam ist.

    Zu den Nebenwirkungen gehören häufiger allergische Manifestationen auf der Epidermis und das Auftreten von Reizungen.

    Wie bewerbe ich mich?

    Die Lotion oder Creme wird zweimal täglich vom Kinn bis zu den Füßen sorgfältig aufgetragen. Beim Zeichnen muss besonders auf Kurven und die empfindlichsten Stellen geachtet werden. Nach zweimaliger Anwendung des Arzneimittels ist es nicht erforderlich, eine Salbe zu verwenden, und es wird empfohlen, das Verfahren jeden zweiten Tag zu wiederholen. Die Dauer der Behandlung wird vom behandelnden Arzt bestimmt und hängt vom Stadium der Erkrankung und der Reaktion der Haut des Patienten auf das Medikament ab. Sie können den Körper nur zwei Tage nach der letzten Anwendung von Liniment waschen.

    Behandlung während der Schwangerschaft

    Ab den ersten Tagen der Behandlung während der Schwangerschaft verschreibt der Arzt Medikamente, die den Juckreiz reduzieren und die Wahrscheinlichkeit einer Überempfindlichkeit verringern. Solche Medikamente werden oral eingenommen und sind in Form von Tabletten und Kapseln erhältlich. Wenn nötig, kann ein Geburtshelfer-Frauenarzt auch Medikamente verschreiben, die die normale Entwicklung des Fötus unterstützen.

    Benzylbenzoat

    Die Substanz wird als Emulsion oder Salbe mit einem Wirkstoffgehalt von 20% verkauft. Nach dem Aufbringen der Mittel auf die Haut beginnen die Parasiten abzusterben, der Juckreiz wird deutlich reduziert. Benzylbenzoat wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen, was eine Überdosierung und unerwünschte Folgen verhindert, während der Erreger der Krätze in den oberen Schichten der Epidermis gut eliminiert wird. Am häufigsten verschreiben Ärzte eine flüssige Lösung des Arzneimittels, die in Flaschen von 200 ml hergestellt wird.

    Gegenanzeigen können sein:

    • Überempfindlichkeit;
    • Alter (nicht für die Anwendung bei Säuglingen empfohlen);
    • Schwangerschaft und Stillen;
    • das Vorhandensein eitriger Erkrankungen (Entzündung);
    • das Vorhandensein von Blutungen oder entzündeten Wunden auf der Hautoberfläche.

    Besondere Aufmerksamkeit sollte der Verwendung der Substanz bei Kleinkindern (bis zu 3 Jahren) gelten. Trotz der Tatsache, dass Benzylbenzoat nicht im Blut absorbiert wird, verdunstet es gut und kann über die Atemwege in den Körper gelangen und beim Kind Intoleranz oder Intoxikation verursachen. Bei längerer Intoxikation durch die Atemwege können anaphylaktischer Schock und Tod auftreten.

    Zu den Nebenwirkungen gehören:

    • Juckreiz;
    • trockene Haut;
    • Urtikaria;
    • brennendes Gefühl;
    • Nekrose der oberen Kugeln der Epidermis.

    Methode der Verwendung

    Kindern unter drei Jahren wird nicht empfohlen, eine Salbe oder Lösung in einer Konzentration von 20% aufzutragen. Vor der Anwendung wird der Arzneistoff in 200 ml warmem Wasser pro 200 ml der Zubereitung gelöst. Es fällt die Flüssigkeit mit einer Konzentration von 10% des Wirkstoffs aus. Als nächstes können Sie in der resultierenden Lösung von 400 ml 10 g Baby- oder Waschseife hinzufügen, Sie können Shampoo verwenden. Fertige Suspension sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit der Lösung beträgt 7 Tage.

    Beachten Sie! Das Aufbewahren von Medikamenten an der Kühlschranktür ist strengstens verboten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass beim Öffnen der Tür der größte Temperaturabfall auftritt, der die äußeren Eigenschaften und Eigenschaften der Zubereitung beeinflusst. Die beste Aufbewahrungsoption ist in der Mitte des Regals oder in einer Schublade.

    Bei allen anderen Patienten wird empfohlen, Benzylbenzoat ohne zusätzliche Verdünnung anzuwenden, sofern es nicht von einem Dermatologen verschrieben wird.

    Tragen Sie das Medikament nach dem Schütteln auf. Die Körperbehandlung beginnt mit dem Schlüsselbeinbereich. Den Hals, Gesicht und die Haut des Kopfes nicht handhaben können. Die Verarbeitung erfolgt von oben nach unten. Am Ende muss das Werkzeug am Fuß und zwischen den Zehen angelegt werden. Nach 10 Minuten muss der Vorgang wiederholt werden.

    Kinder bis zu 3 Jahren schmieren in einigen Fällen die Haut von Gesicht und Kopf.

    Das Verfahren wird an zwei Tagen zweimal täglich empfohlen. Täglich müssen Sie die Bettwäsche wechseln. Am 3. Tag der Therapie wird empfohlen, den Körper zu waschen und die Bettwäsche zu wechseln.

    Substanzen auf Zinkbasis

    Zinksalbe zeichnet sich dadurch aus, dass sie keinen unangenehmen Geruch hat. Die wichtigsten positiven Maßnahmen sind das Trocknen und Desinfizieren der Haut. In der Regel wird diese Substanz nicht zur Bekämpfung des Parasiten verschrieben, sondern um Juckreiz und Rötung zu beseitigen. Deshalb wird der Stoff als Hilfsmethode für den Umgang mit Krätze zugeordnet.

    Zinksalbe wird für Menschen mit allergischen Reaktionen und Asthma empfohlen. Übernehmen Sie die Substanz sollte eine einheitliche Schicht sein, vor allem an Stellen, wo Hautverletzungen am häufigsten auftraten.

    Wilkinson-Salbe

    Diese Substanz ist eines der häufigsten Mittel gegen Krätze. Die Salbe enthält Schwefel und Hilfsstoffe, die die Ausbreitung von Milben im ganzen Körper verhindern. Die Hauptwirkung ist die antiseptische Wundheilung. In der Regel wird ein solches Medikament in den frühen Stadien der Entwicklung der Pathologie verschrieben. Bei der Anwendung auf die Haut sollte besonders auf die von der Milbe betroffenen Bereiche geachtet werden. Wenn sich die Krankheit im ganzen Körper ausgebreitet hat, muss die Behandlung überprüft werden.

    Die Vilkinson-Salbe wird 3 Tage vor dem Zubettgehen angewendet. Den Patienten wird empfohlen, die Bettwäsche und die Unterwäsche zu bügeln und zu wechseln. Wenn Sie überempfindlich gegen die Wirkstoffe des Arzneimittels sind, ersetzen Sie diese. Es ist verboten für schwangere Frauen und Kleinkinder.

    Volksheilmittel gegen Krätze

    Zusätzlich zu den oben genannten Medikamenten sind traditionelle Medikamente auch wirksam bei der Bekämpfung von Krätze, einschließlich Bäder mit ätherischen Ölen und Kräutertinkturen. Verwendetes Lavendelöl, Zimt, Tee, der mit Wasser oder Honig auf die Haut aufgetragen werden kann, sowie nach Abschluss der Behandlung mit dem Medikament in das Bad gegeben. Unter den Kräutern, die Wegerich, Wermut und Thymian verwendet werden, werden Tinkturen zubereitet, die den Körper waschen. Wermut wird oft unter einer Matratze oder einem Kissen platziert, um eine bessere Wirkung zu erzielen.

    Es sollte beachtet werden, dass, wie effektiv eine Salbe für Krätze sein würde, Sie alle Methoden zur Behandlung und Vorbeugung der Krankheit anwenden müssen. Dies wird die Krankheit schnell beseitigen und einen Rückfall verhindern.