Haupt > Allergie

Methoden zur Behandlung von schuppenartigen Methoden der traditionellen Medizin

Die Behandlung von mehrfarbigen Flechten zu Hause ist aufgrund der Vielzahl von Heilpflanzen möglich, die den Erreger der Krankheit schädigen - einen Pilz. Der Erfolg der Behandlung des schuppenartigen Entzugs von Volksheilmitteln hängt von ihrer richtigen Wahl ab - unter Berücksichtigung des Hauttyps sowie der Sorgfalt der hygienischen Hautpflege.

Der Inhalt

Merkmale der schuppigen Beraubung

Pityriasis oder bunt gefärbte Flechten seit Hippokrates. Sein alltäglicher Name ist "Sonnenpilz". Dies ist eine Läsion der oberen Hautschicht, die durch einen hefeartigen Pilz verursacht wird, der das Hautpigment Melanin zerstört. Dadurch bilden sich auf der Haut helle Flecken, die Haut wird bunt, was sich besonders beim Bräunen bemerkbar macht. Daher der Name beraubend - bunt und sonnig. Farbflechte - eine ansteckende Krankheit, die die Einhaltung der Vorsichtsregeln erfordert.

Es sieht aus wie eine Flechte auf weißer Haut

Der Erreger der Erkrankung ist in der Umwelt sehr häufig, jedoch verursacht das Aufgehen auf gesunde Haut keine Erkrankung. Die Bedingungen für seine Entwicklung sind:

  • hohe Luftfeuchtigkeit, schwitzende Haut;
  • reduzierte Immunität;
  • hormonelle Störungen;
  • Diabetes mellitus;
  • chronische Vergiftung (Industriegifte, Alkohol);
  • Störung des Verdauungssystems.

Das bunte Aussehen gebräunter Haut mit Chitolis

Es ist wichtig! Tinea versicolor ist leicht zu erkennen, indem die Haut mit 5% Jodtinktur behandelt und mit einer Serviette abgewischt wird. Pityriforme Schuppen an den betroffenen Stellen sind mit Jod getränkt und die Haut ist mit dunkelbraunen Flecken bedeckt.

Die Wichtigkeit der Hygiene

Pityriasis versicolor kann zu Hause behandelt werden, wenn Sie bestimmte Hygieneregeln beachten:

  1. Verwenden Sie nur Körperpflegemittel und Kleidung.
  2. Nicht baden
  3. Benutze den Pool nicht.
  4. Vermeiden Sie direkten Kontakt mit anderen Personen.
  5. Haben Sie ein separates Bett, kochen Sie Bettwäsche und Bügeleisen täglich.
  6. Tragen Sie keine recycelte Körperkleidung.

Ein Patient mit Farbflechten muss Pflegeprodukte für die persönliche Hygiene haben.

Es ist wichtig! Hygienemaßnahmen sind sehr wichtig, sie verhindern die Infektion anderer Personen sowie das wiederholte Eindringen von Pilzsporen in den Körper des Patienten.

Hausgemachte Behandlungen

Es gibt viele Möglichkeiten, Chirimatitis zu Hause zu behandeln. Dies sind einfache und preiswerte Fertigprodukte: Schwefelsäure und Teersalbe, 2% ige alkoholische Lösung von Borsäure, Salicylalkohol, Apfelessig.

Im Arsenal der traditionellen Medizin gibt es viele Pflanzen mit antimykotischer Wirkung: Zwiebeln, Knoblauch, Schöllkraut, Johanniskraut, Ringelblume, Wurzel, Klettenwurzel, Thymian, Espenrinde, Wermut, Walnuss, Kiefernnadeln und Tannenzapfen sowie viele andere Pflanzen. Daraus können Sie Tinkturen und Dekokte, Tees, Salben herstellen. Die regelmäßige Anwendung dieser Hilfsmittel hilft bei der Heilung von Farbflechten.

Natürliche hausgemachte Produkte

Der Vorteil der Behandlung von schuppigem Entzug von Volksmitteln ist, dass sie nicht toxisch sind, die Hautstruktur nicht schädigen und durch den Gehalt an biologisch aktiven Substanzen zur Stimulierung regenerativer Prozesse beitragen.

Was ist die beste Behandlung für Pityriasis versicolor zu Hause? Sie können verschiedene Versionen bewährter Volksheilmittel ausprobieren. Es gibt drei Arten von ihnen:

  • Tinkturen;
  • Dekokte und Infusionen;
  • Öle und Salben aus Heilpflanzen.

Zur Herstellung von Tinkturen wird das gehackte Kraut oder die Wurzel mit Wodka gegossen und Sie können medizinischen Alkohol verwenden, der zur Hälfte mit Wasser verdünnt ist. Diese Alkoholkonzentration trocknet die Haut nicht aus. Tinkturen werden normalerweise aus Knoblauch, Ringelblume und Walnuss hergestellt.

Um die Abkochungen vorzubereiten, wird die Pflanze mit kochendem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze einige Minuten gekocht. Für Infusionen muss nicht gekocht werden, gießen Sie einfach kochendes Wasser und bestehen Sie 1-2 Stunden. Sie bestehen aus verschiedenen Kräutern.

Für die Behandlung von Volksmitteln mit Farbmangel gibt es eine große Auswahl an Heilpflanzen

Es ist wichtig! Um zu bestimmen, wie Farbflechte zu Hause geheilt werden soll, müssen Sie Produkte nach Hauttyp auswählen. Tinkturen eignen sich für fettige Haut, Dekokte, Öle und Salben - zum Trocknen.

Rezepte der traditionellen Medizin gegen Farbentzug

Nachfolgend finden Sie Beispiele für die beliebtesten Volksheilmittel gegen Chirimatitis zu Hause.

Tinktur aus Ringelblumenblüten

1/2 Tasse zerdrückte Ringelblumenblüten gießen 0,5 Liter Wodka, mehrere Tage stehen lassen, periodisch schütteln, dann filtrieren. Reiben Sie die Haut bis zu 4 Mal am Tag.

Calendulatinktur - ein wirksames Mittel für die Behandlung von mehrfarbiger Depriving-Behandlung zu Hause

Knoblauchtinktur

1 Esslöffel Knoblauchbrei 200 ml Wodka einfüllen, 3-4 Tage bestehen, filtrieren. Die Verwendung entspricht der Calendulatinktur.

Infusion von Nadeln

1 Liter kaltes, gekochtes Wasser wird mit einem vollen Glas getrimmten Nadeln übergossen und mit 50 ml Tafelessig versetzt. Beharren Sie für 3 Tage an einem dunklen Ort, gefiltert. Wunde Haut 2-3 mal am Tag anfeuchten.

Sealer-Öl

Pulverisiertes Kraut von Johanniskraut, sorgfältig mit Pflanzenöl im Verhältnis 1: 3 gemischt, hält 30-40 Minuten für ein Paar, besteht darauf, für einen Tag abzulassen, abtropfen lassen. Schmieren Sie die Haut 2-3 Mal am Tag.

Oxalic Salbe

Wurzeln und Samen von Sauerampfer werden zu Pulver gemahlen, wenn sie frisch sind - fügen Sie im Brei Sauerrahm im Verhältnis 1: 3 hinzu, mischen Sie gründlich, reiben Sie mit einem Mörser. 2-3 mal täglich in die Haut einreiben.

Sauerrahmsamen-Salbe ist ein hervorragendes Mittel gegen Farbentzug, sie kann leicht zu Hause zubereitet werden.

Beispiele für die kombinierte Behandlung von Chimären zu Hause

Häufig wird eine Kombination aus mehreren Heilpflanzen verwendet.

  • Knoblauch mit Klettenwurzel: Zuerst die Haut mit frischem Saft einer Knoblauchzehe, danach eine Abkochung der Klettenwurzel einreiben.
  • Salicylalkohol und Johanniskrautöl: Wischen Sie die Haut zuerst mit Alkohol ab und reiben Sie dann das Johanniskrautöl ein.

Die Verwendung von Naturheilmitteln ist zeitlich nicht begrenzt, im Gegensatz zu Medikamenten werden sie bis zum Verschwinden der Symptome der Krankheit eingesetzt.

Pityriasis versicolor lässt sich zu Hause gut mit Volksheilmitteln behandeln, wenn Sie die Regeln der persönlichen Hygiene und regelmäßiger Verfahren einhalten.

Behandlung der schuppigen Beraubung von Volksheilmitteln

Pityriasis versicolor (sonst mehrfarbig) ist eine Hautkrankheit, die durch Pilze vom Typ Hefe (Pityrosporum orbiculare) verursacht wird. Die Krankheit ist gut mit Volksmitteln zu behandeln, wenn die Therapie rechtzeitig beginnt. Zu Hause können Sie wirksame Salben, Aufgüsse und Abkochungen zubereiten sowie die Produkte verwenden, die sich in der Küche einer jeden Gastgeberin befinden.

Ursachen und Symptome der Krankheit

Pityriasis versicolor hat keine zu hohe Infektiosität. Um krank zu werden, benötigen Sie direkten Kontakt mit der Haut des Patienten. Faktoren, die das Infektionsrisiko erhöhen können:

  • reduzierte Immunität;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • Verletzungen der Haut;
  • trockene Haut durch häufige Besuche in Solarien oder übermäßiger Verwendung von Kosmetika;
  • heißes Klima;
  • hormonelle Veränderungen;
  • Krankheiten:
    • GIT;
    • endokrin;
    • dermatologisch.
  • die Wahl der Kleidung hauptsächlich aus synthetischen Stoffen.

Ein Zeichen für Pityriasisflechte sind Flecken auf der Haut (Schattierungen - von Rosa bis Gelb), die sich unter UV-Bestrahlung nicht verfärben. Die Größe der Flecken variiert zwischen 1 und 5 cm im Durchmesser, die Läsionen haben eine unregelmäßige Form. Die Haut an der Infektionsstelle wird durch leichtes Trennen von Schuppen und Juckreiz bedeckt. Lokalisation - hauptsächlich der Oberkörper: Gesicht, Hals, Brust, Schultern, Rücken.

Volksheilmittel zur Behandlung der Chinexie

Es gibt viele Medikamente zur Behandlung von Pityriasis versicolor beim Menschen. Viele von ihnen sind jedoch hochgiftig, haben viele Nebenwirkungen und werden nicht empfohlen, beispielsweise bei Kindern oder schwangeren Frauen. Bevor Sie zu Hause eine natürliche Komponente in der Zusammensetzung des Arzneimittels verwenden, müssen Sie eine allergische Reaktion testen: Legen Sie etwas Geld auf die Innenseite des Ellbogens und warten Sie 24 Stunden. Wenn die Haut an der Applikationsstelle nicht rot wird, kann das Arzneimittel verwendet werden.

Folk-Methoden machen die Behandlung von Schuppenentzug schonender und sicherer. Auch die traditionelle Medizin ist weit verbreitet und einfach anzuwenden.

Salben aus natürlichen Zutaten

Erhältlich für jeden Menschen und einfache Zubereitung von natürlichen Salben mit Heilkräutern und improvisierten Mitteln:

  • Sauerampfer Frische Sauerampferblätter sollten in einem Mixer oder Messer gehackt und mit fettiger Sauerrahm vermischt werden. Die Mischung wird 10 Tage auf die geschädigte Haut aufgetragen, bis die Flecken verschwinden.
  • Kräutersalbe Kochen:
    • 15 Hopfenzapfen;
    • 10 Ringelblumenblüten (frisch);
    • 2 EL. l trockene Klettenwurzel;
    • Komponenten mischen und in 200 ml Wasser 15–20 Minuten garen;
    • In der abgekühlten, gespannten Mischung geben Sie Apotheke Petrolatum und Süßholzwurzel (2 EL) hinzu.
    • infizierte Stellen zweimal täglich abschmieren.
  • Weiße Nieswurz Bereiten Sie eine Mischung aus Vaseline und weißem Nieswurzpulver vor, schmelzen und bestehen Sie eine halbe Stunde lang unter ständigem Rühren auf einem Wasserbad. Hautausstrich täglich bis zur Genesung.
  • Hypericum Um die Mischung für Kompressen vorzubereiten, muss die frisch geerntete Pflanze geschnitten werden. Um die notwendige Konsistenz zu erreichen, fügen Sie geschmolzene Butter mit Teer hinzu. Gadgets machen 40 Minuten lang und verpassen keinen einzigen Tag.
  • Duftende rue. In einer Kaffeemühle werden 50 g einer trockenen Pflanze gemahlen, Butter hinzugefügt (1: 3). Dieses Medikament wird morgens und abends auf die Pityriasis versicolor angewendet.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kräuter und Infusionen

Für die Behandlung von Flechten verwendeten Heilkräutern:

  • Schöllkraut Eine trockene, zerkleinerte Pflanze (15–20 g) wird mit 0,5 Liter kochendem Wasser gegossen und eine halbe Stunde bei Raumtemperatur stehen gelassen. Die resultierende Masse muss gefiltert werden und Lotionen an Orten mit Pityriasis versicolor täglich morgens und vor dem Zubettgehen machen.
  • Eukalyptus und eine Serie in gleichen Anteilen gossen 3 Tassen Wasser. Die Brühe wird eine Stunde lang in einem Wasserbad gekocht, die wunden Stellen werden jeden Tag mit Pityriasis versicolor gewaschen.
  • Pfefferminze in Form einer Abkochung (1 Esslöffel Minze pro 250 ml Wasser) wird zur Behandlung von Deprivation im Haushalt verwendet. Brühe machen täglich Kompresse.
  • Brombeerblätter und Ringelblumenblüten im Verhältnis 1: 2 werden mit kochendem Wasser aufgebrüht und hineingetragen.
  • Sauerampfer (gebrauchte Blätter und Wurzeln) in Form einer Wasserinfusion behandeln Pityriasis versicolor zu Hause.

Während der Behandlung ist es für den Patienten wichtig, streng individuelle Werkzeuge zur Behandlung der betroffenen Pityriasis versicolor zu verwenden.

Andere möglichkeiten

Die Verwendung traditioneller Methoden der Alternativmedizin eröffnet die Möglichkeit, schwangere Frauen, Frauen während der Stillzeit und sogar kleine Kinder mit Pityriasis zu Hause zu behandeln. Mittel, die auf der Grundlage von natürlichen Bestandteilen hergestellt werden, sind für den Körper ungefährlich und wirken sich wirksam auf den Pilzinfektionserreger der Hefe aus.

Rüben und Zitrone

Um ein Arzneimittel aus diesen Produkten herzustellen, benötigen Sie:

  • 200 g Rüben;
  • 1 Zitrone

Frische Rüben werden auf einer Raspel gemahlen und durch Gaze gepresst. Der Flüssigkeit wird Zitronensaft zugesetzt. Die Mischung sollte mit gekochtem Wasser verdünnt werden, bis ein Volumen von 300 ml erreicht ist. Dieses Arzneimittel wird tagsüber oral eingenommen. Jeden Tag müssen Sie eine frische Säfte-Mischung zubereiten. Die Behandlungsdauer beträgt einen halben Monat und in besonders schwierigen klinischen Fällen sogar noch länger.

Birke Teer

  • Tragen Sie eine dünne Schicht Birkenteer auf die Haut auf.
  • Wickeln Sie einen Verband oder Mullbinde ein.
  • Das Werkzeug muss nicht gespült werden.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Apfelessig

Apfelessig, der in jedem Haushalt erhältlich ist, zerstört Hefe. Bei Essigherstellungslotionen und -kompressen hängt die Anzahl der Eingriffe pro Tag vom Ausmaß der Läsion ab, um die Haut zu schneiden. Meist 4–6 Veranstaltungen pro Tag. Das Werkzeug kann in Kombination mit Knoblauch- und Zwiebel-Lotionen verwendet werden.

Zwiebeln

Es ist möglich, die schuppige Form der Flechten mit Zwiebeln zu Hause zu bekämpfen. 1 Zwiebel wird zu Brei zermalmt. Dieses Werkzeug kann täglich auf die betroffene Haut angewendet werden. Zwiebelsaft eignet sich gut zum Einreiben in großflächige Hautschäden. Antibakterielle Wirkung beschleunigt die Heilung und Heilung der Haut.

Kalina aus Tinea versicolor

Frischer Viburnum ist eine wirksame Volksmedizin für viele Beschwerden, einschließlich Pilzen. Wenn Sie die Beeren in einen Püriermixer verwandeln und diesen Viburnum-Vlies auf die erkrankten Hautbereiche auftragen, erfolgt die Erholung nach einer Pityriasis versicolor innerhalb von 7 Tagen nach der Anwendung eines solchen Mittels. Es wird empfohlen, die Kompressen nicht länger als 30 Minuten pro Tag auf der Haut zu halten.

Borsäure

Borsäure zerstört die Hefepilz-DNA, die Schnittlauch verursacht. Die Einrichtung ist in jeder Apotheke erhältlich. Um das Medikament vorzubereiten, wird 1 Teelöffel benötigt. Borsäure-Pulver und ein Glas heißes Wasser. Kühlen Sie die Mischung vor Gebrauch auf Raumtemperatur ab. Wattestäbchen, ohne die gesunde Haut zu beeinträchtigen, müssen Sie die Mischung innerhalb von 14 Tagen auf die Flecken auftragen.

Kohl von der Beraubung

Um flechtenartige Formationen auf der Haut zu beseitigen, empfiehlt die traditionelle Medizin Weißkohl, sehr fein gehackt oder mit einem Mixer gehackt, in Mischung mit der Pflanze „Bärenohren“. Nach Erzielung der Homogenität der Mischung wird Meersalz hinzugefügt (zum Kochen geeignet). Das Verhältnis der Bestandteile - 5 Teile der Mischung zu 1 Teil Salz. Das resultierende Arzneimittel wird eine Stunde lang auf die erkrankte Haut aufgetragen.

Pityriasis versicolor: Symptome und Behandlung zu Hause

Pityriasis versicolor gehört zu den seltenen Hautkrankheiten. Das Hauptmerkmal der Mikroben, die ihre Erreger sind, wird als aktive Fortpflanzung unter Wärmeeinfluss betrachtet.

Aufgrund dieser Nuance manifestiert sich die Krankheit ausschließlich in der Sommersaison. Oft wird diese Flechtenform als "Solarpilz" bezeichnet. Die Behandlung der Krankheit ist nicht schwierig, aber der Kurs sollte so schnell wie möglich beginnen.

Andernfalls tritt eine chronische Form auf. Es ist möglich, die Krankheit auf verschiedene Weise, einschließlich Volksmedizin, loszuwerden.

Ursachen

Einerseits ist Pityriasis versicolor eine ansteckende Krankheit. Auf der anderen Seite betrifft der Pilz nur die gefährdeten Personen. Die Krankheit kann lange Zeit nicht auftreten.

Die Ursachen für Trottel sind:

  • übermäßiges Schwitzen;
  • lange in direktem Sonnenlicht bleiben;
  • individuelle Neigung zu Pilzinfektionen;
  • übermäßiger Gebrauch von Hautpflegeprodukten;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • vegetative Dystonie;
  • das Vorhandensein von Tumoren;
  • Fettleibigkeit;
  • Diabetes mellitus;
  • Fehlfunktion der Talgdrüsen;
  • schwache Immunität (lernen Sie, wie Sie das Immunsystem der Volksmedizin stärken können, aus diesem Artikel);
  • innere Erkrankungen (insbesondere Leber-, Nieren-, Verdauungs- oder Hormonsystem);
  • ständige Stresssituationen;
  • übermäßige Bräunungsbesuche;
  • hormonelles Ungleichgewicht.

Laut Statistik umfasst die Risikogruppe hauptsächlich Menschen im mittleren Alter. Bei Kindern tritt die Krankheit in Einzelfällen auf. Die Hauptursache für Infektionen ist der Gesundheitszustand.

Ist die Immunität stark, gibt es keine inneren Erkrankungen und eine Tendenz zur Dermatitis, so ist das Auftreten von Schnittlauch nahezu ausgeschlossen.

Charakteristische Symptome

Die Inkubationszeit für Pityriasis versicolor beträgt 14 Tage, die Symptome können jedoch nicht nur für längere Zeit auftreten, sondern auch nie auftreten.

Die Diagnose der Krankheit unabhängig ist ziemlich schwierig. Flecken ähneln visuell der Hautpigmentierung. Die Entwicklung der Krankheit erfolgt in mehreren Stufen.

Symptome der schuppigen Entbehrung:

  • Flecken von brauner, rosafarbener oder gelber Farbe erscheinen an verschiedenen Körperteilen (einschließlich des Haarteils des Kopfes) (die Größe kann unterschiedlich sein);
  • betroffene Hautschuppen (Peeling kann unbedeutend sein);
  • Flecken werden allmählich größer und verschmelzen miteinander;
  • Schmerzen oder Beschwerden treten nicht auf;
  • Unter dem Einfluss von Sonnenlicht können sich die Flecken aufhellen oder gesättigter werden.

Wie kann man Mutter mit Koliken bei einem Neugeborenen essen? Lesen Sie die Empfehlungen in unserem Artikel über den Link.

Allgemeine Empfehlungen

Trotz schmerzloser Pityriasis wird nicht empfohlen, die Krankheit allein zu behandeln. Die unkontrollierte Einnahme von Medikamenten oder die Verwendung von Salben aus Pilzen kann den Körper schädigen.

Nur ein Spezialist sollte einen Behandlungsverlauf wählen und nur auf der Grundlage der Untersuchung des vorhandenen Krankheitsbildes.

Wenn eine Diagnose der Pityriasis versicolor aufgedeckt wird, kann außerdem eine sanitäre Behandlung des Raums, in dem der Patient lebt, durchgeführt werden, und ohne Kontaktaufnahme mit speziellen Diensten kann ein solches Verfahren qualitativ nicht durchgeführt werden.

Die Behandlung ist eine Kombinationstherapie, die auf Anti-Pilz-Salben, Antibiotika, speziellen Hygieneartikeln und alternativen medizinischen Techniken basiert.

Beseitigen Sie die Krankheit nur Volksheilmittel unmöglich. Die meisten Rezepte wirken vorübergehend, und um das Wiederauftreten der Krankheit auszuschließen, müssen Sie ständig Dekokte und Tinkturen trinken.

Wie behandelt man Volksheilmittel?

Alternative Medizin hilft, den Prozess der Beseitigung der Chirimatitis zu beschleunigen. Nach der Verwendung von selbstgemachten Salben werden die Flecken heller und die Ausbreitung auf der Haut verlangsamt sich oder stoppt.

Es wird empfohlen, Volksheilmittel nur als Ergänzung zu der von einem Spezialisten verordneten Hauptbehandlung anzuwenden. Bei der Auswahl eines Rezepts ist es wichtig, einige individuelle Merkmale des Organismus zu berücksichtigen (z. B. Komponentenintoleranz).

Beispiele für Volksheilmittel bei Chirimatitis:

  • Schwefelsalbe (nach dem Baden wird empfohlen, alle Hautstellen gründlich mit Salicylalkohol und anschließend mit Schwefelsalbe zu behandeln; das Fehlen eines solchen Mittels ist der starke Geruch des Arzneimittels);
  • Abkochung von Schöllkraut (zwei Tassen kochendes Wasser sollten einen Esslöffel Schöllkraut gießen, nachdem eine Stunde lang darauf bestanden wurde; die Abkochung wird für Lotionen auf der betroffenen Haut verwendet, für das Verfahren können Sie Wattepads, Verband oder Gaze verwenden);
  • Salbe auf der Basis von Hypericum (Johanniskraut zu Pulver zerstoßen, mit Vaseline vermischt, um die Konsistenz der Salbe zu erhalten, mindestens dreimal täglich die Flecken einreiben, Vaseline kann durch Butter ersetzt werden);
  • Buchweizenbrühe (eine kleine Menge Buchweizen kochen, die Brühe abtropfen lassen, ein Wattestäbchen darin anfeuchten oder die Gaze darin wischen, die betroffene Haut abwischen, den Vorgang mehrmals am Tag wiederholen, die Brühe sollte in Form von Wärme verwendet werden);
  • Birkenteer (das Produkt wird in Apotheken in fertiger Form verkauft, die Substanz wird zum Schmieren der betroffenen Haut verwendet; es ist ratsam, solche Vorgänge vor dem Zubettgehen durchzuführen und morgens zu duschen, Teerrückstände wegzuwaschen);
  • Abkochung von Calendula und Brombeere (Ringelblumenblätter sollten mit Brombeerblättern gemischt werden und kochendes Wasser gießen, das Verhältnis sollte 1: 2 eingehalten werden; die Abkochung wird dreimal täglich angewendet;
  • Kräutersalbe (trockene Klettenblätter hacken, Hopfenzapfen und Ringelblumeblüten mischen, in gleichen Mengen mischen, kochendes Wasser gießen und 20 Minuten bei schwacher Hitze garen, die Mischung belasten, Süßholzwurzelgelee hinzufügen, Salben in die betroffene Haut einreiben mehrmals täglich).

Was wird nicht empfohlen?

Bei der Erkennung von Chromophytose wird nicht empfohlen, Arzneimittel unkontrolliert anzuwenden. Ihre Auswahl kann falsch durchgeführt werden. Ein solcher Faktor befreit nicht nur vom Rückfall, sondern kann die Situation nur verschlimmern und eine längere Behandlung verursachen.

Bei Pityriasus wird auch nicht empfohlen, Flechten:

  • synthetische Kleidung und Unterwäsche tragen (ein solches Gewebe kann den Behandlungsprozess erschweren);
  • Unterwäsche tragen, die vor der Diagnose getragen wurde;
  • unbehandelte Kleidung tragen (der Pilz kann auf Dingen bestehen bleiben und einen Rückfall der Krankheit verursachen);
  • gemeinsame Gegenstände verwenden (die Regel betrifft nicht nur Hygieneartikel, sondern auch Haushaltsgeräte);
  • Situationen schaffen, in denen starkes Schwitzen auftritt;
  • Decken Sie das Bett mit nicht hygienisierten Betten ab.

In diesem Artikel finden Sie die besten Volksrezepte zur Behandlung von Krätze beim Menschen.

Vorbeugende Maßnahmen

Die Hauptverhinderung von Tinea versicolor ist die Reinheit. Nach dem Besuch öffentlicher Plätze sollten die Hände gewaschen werden, die Körperpflege sollte regelmäßig sein (der Gebrauch von üblichen Gegenständen ist vollständig ausgeschlossen). Es wird empfohlen, den Raum nicht nur zu lüften und zu reinigen, sondern auch regelmäßig mit chlorhaltigen Substanzen zu behandeln.

Wenn die Krankheit erkannt wurde, muss die Sauberkeit mit größter Sorgfalt behandelt werden.

Die Hühnerflechteprophylaxe umfasst:

  • Aufrechterhaltung der Sauberkeit aller Kleidungsstücke;
  • Befolgung der Empfehlungen des Arztes zur Verhinderung eines erneuten Auftretens der Krankheit (wenn die Diagnose gestellt und die geeignete Behandlung durchgeführt wurde);
  • der Ausschluss von Kontakten mit Personen, die Anzeichen von Hautkrankheiten haben;
  • Es wird empfohlen, regelmäßig Shampoos mit Ketoconazol zu verwenden.
  • Nach der Behandlung von Pityriasis versicolor müssen Kleidung und Körperpflege so weit wie möglich ersetzt werden (Schwämme, Zahnbürsten).
  • Dem Zustand des Immunsystems muss besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden (es ist die Verletzung des Immunsystems, die die Neigung zu Pilzkrankheiten verursacht).
  • Wenn Sie verdächtige Symptome von Pityriasis versicolor entwickeln, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Wenn eine Person eine Chiriform hatte, kann die Krankheit nur durch strikte Befolgung der Empfehlungen des Arztes rezidiviert werden. Nach der Desinfektion muss der Raum regelmäßig sauber gehalten und gelüftet werden. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Zustand der Kleidung und der persönlichen Hygiene gelten.

Wir bieten Ihnen auch ein interessantes Video zum Thema des Artikels an:

Wie Pityriasis versicolor zu Hause behandeln

Oberflächliche Mykose, bei der der hefeartige Pilz der oberen Epidermisschicht betroffen ist, wird als Chromophytose bezeichnet. Der Erreger der Krankheit lebt bei manchen Menschen wie ein Saprophyt im Bereich der Haarfollikel und auf der Haut. Unter dem Einfluss bestimmter Faktoren wird die Infektion aktiviert und die Entwicklung der Krankheit verursacht. Die Krankheit ist nicht akut und erfordert keinen Krankenhausaufenthalt, daher ist es durchaus möglich, ihre Pityriasis zu Hause zu behandeln.

Ursachen und Symptome

Als provozierende Faktoren in dieser Pathologie bei einem Erwachsenen sind normalerweise:

  • Hyperhidrose (Neigung zu verstärktem Schwitzen);
  • Seborrhoe;
  • Verletzung des Cortisolspiegels (erhöhte Konzentration des Hormons im Blut);
  • Langzeitanwendung von Corticosteroiden zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten.

Der Pilz befällt die Haut am Körper, kann in der Leistengegend, im Nacken und selten im Gesicht lokalisiert werden. Wenn dies auftritt, bildet sich die Bildung von charakteristischen Flecken ohne Anzeichen einer Entzündung. Sie haben klar definierte Konturen, verschiedene Brauntöne (von braunem bis rötlichem Ziegel) und können miteinander verschmelzen. Auf der Hautoberfläche befinden sich Schuppen, die ständig abgezogen werden.

Die Krankheit ist nicht ansteckend und wird nicht von unangenehmen Empfindungen begleitet. Die Patienten sind in der Regel mehr besorgt über das unästhetische Aussehen der Haut und das Auftreten von weißlichen Flecken (Pseudo-Leukoderm) nach Sonneneinstrahlung.

Grundsätze der Behandlung von Volksheilmitteln

In der Regel wird eine Pityriasis (mehrfarbig) versicolor bei einer Person mit externen und systemischen Antimykotika behandelt, die von einem Arzt verordnet werden. Die Therapie wird für jeden Patienten individuell ausgewählt. Die betroffenen Bereiche werden mit Antiseptika und Antimykotika behandelt. Darüber hinaus wird empfohlen, eine spezielle Diät einzuhalten, die leicht verdauliche Kohlenhydrate ausschließt. Eine Person mit einer solchen Krankheit stellt keine Gefahr für andere dar, da die flechtenartigen Flechten nicht ansteckend sind.

Wenn Sie Arzneimittel und Volksrezepte kombinieren, können Sie die Krankheit schneller heilen. Die meisten Produkte können problemlos zu Hause zubereitet werden.

Schöllkraut

Das Arzneimittel zur inneren Anwendung auf Basis von Schöllkraut wird nach diesem Rezept hergestellt:

  1. Für eine Tasse Kräuter in geriebener Form müssen Sie eine Tasse Zucker nehmen.
  2. Legen Sie die Mischung in ein Käsetuch, binden Sie sie und geben Sie sie in einen Drei-Liter-Behälter.
  3. Frisch gekochten, hausgemachten Joghurt dazugeben, damit er pflanzliche Bestandteile bedeckt.
  4. Bestehen Sie eine Woche lang mit gelegentlichem Rühren.
  5. Während das Werkzeug vorbereitet wird, wird darauf ein Formfilm geformt, der entfernt werden muss.
  6. Nach 7 Tagen sollte der flüssige Teil abgelassen, in eine Glasschale gelegt und mit einem Deckel abgedeckt werden.

Bewahren Sie das Produkt im Kühlschrank auf. Nehmen Sie 50 g 15 Minuten vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen ein. Wenn Sie den Empfang mit den Vorbereitungen von außen kombinieren möchten, wird es schnell vorbeugen.

Schöllkrautbehandlung ist nur für erwachsene Patienten geeignet.

Infusion für Lotionen wie folgt: 20 g Schöllkraut gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie bis zur Abkühlung. Tragen Sie Lotionen 35-40 Minuten lang auf die Läsionen auf.

Rüben und Zitrone

Für den internen Gebrauch können Sie eine Mischung aus Rübensaft und Zitrone zubereiten. Es braucht ein mittleres Wurzelgemüse und eine Zitrone, aus der der Saft gepresst wird. Nachdem Sie den Saft gemischt haben, fügen Sie 50 ml Wasser hinzu und trinken Sie das gesamte Volumen des Tages und teilen Sie es in gleiche Teile. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat, kann aber bei Bedarf verlängert werden. Es wird nicht empfohlen, die Mischung zu lagern, es sollte nur frisch zubereitetes Getränk verwendet werden. Diese Methode sollte nicht von Personen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Nieren angewendet werden.

Außentherapie

  1. Befreien Sie sich von den Symptomen, wird Minze helfen. Zur Vorbereitung müssen Sie einen Esslöffel getrocknete Blätter in ein Glas kochendes Wasser nehmen und 15 Minuten in einem Wasserbad halten. Dann noch 30 Minuten, um darauf zu bestehen. Die gefilterte Infusion wird verwendet, um die betroffenen Bereiche und Lotionen 25-35 Minuten zu schmieren.
  2. Pityriasis versicolor kann mit pharmazeutischen Präparaten behandelt werden. Boralkohol hilft gut, sie sollten die Flecken und die Umgebung mehrmals täglich schmieren. Hierfür eignet sich Borsäurepulver oder eine fertige Salbe. Das Pulver sollte in Wasser (pro Teelöffel 100 ml Flüssigkeit) gelöst und zum Kochen gebracht werden. Nach der Behandlung muss die Haut nicht mit Wasser gespült oder mit einem Tuch abgewischt werden.
  3. Zur Schmierung aufgetragene Calendula-Tinktur. Für die Selbstvorbereitung sollten eineinhalb Tassen Blumen mit 0,5 Liter Wodka gegossen und eine Woche im Dunkeln stehen gelassen werden, wobei die Mischung von Zeit zu Zeit geschüttelt wird. Wischen Sie Problembereiche 3-4 Mal am Tag ab.
  4. Die Heilung ist schneller, wenn Sie das Öl auf der Basis von Hypericum verwenden. Für die Zubereitung werden pflanzliche Rohstoffe, die zu Pulver zerkleinert werden, und Sonnenblumenöl im Verhältnis eins zu drei benötigt. Die Mischung wird eine halbe Stunde in einem Wasserbad gehalten, Tag darauf bestehen und filtriert. Ölen Sie die Herde 2-3 Mal pro Tag ein. Vorhaut mit Salicylalkohol behandelt.
  5. Es ist möglich, mehrfarbige Versicolor mit Lotionen und Kompressen mit Apfelessig zu behandeln. Für die Produktion drei Liter Apfelsaft in einen 4-Liter-Behälter füllen, einen Gummihandschuh darauflegen und die Flüssigkeit 28 Tage lang wandern lassen. Danach den Inhalt in Emailware gießen und für anderthalb Monate inkubieren. Manchmal dauert es etwas länger. Essig gilt als bereit, wenn der unangenehme Geruch durchgeht.
  6. Machen Sie einen Brei aus frischem Sauerampfer, mischen Sie es mit fettreicher Sahne und schmieren Sie die Hautausschlagzone.
  7. Zwei Teelöffel fein gehackte Blätter und Sauerampferwurzeln gießen ein Glas kochendes Wasser. Nach der Infusion und Filtration befeuchten Sie die Gaze und tragen sie 15 Minuten lang auf die schmerzende Stelle auf.

Die Behandlung der flechtenfarbenen Flechten sollte solange durchgeführt werden, bis alle Symptome der Krankheit vorüber sind. Bevor Sie einen bestimmten Wirkstoff verwenden, sollten Sie zuerst einen Dermatologen konsultieren.

Prävention

Die Verhinderung dieser Flechtenform ist die Umsetzung der folgenden Regeln:

  1. Regelmäßige externe Behandlung von Problemzonen mit Natur- und Arzneimitteln.
  2. Die Unterwäsche und Kleidung des Patienten sollten durch Kochen in Wasser mit Seife und Soda desinfiziert werden. Es ist notwendig, die Dinge sorgfältig zu bügeln, indem sie mit Dampf angefeuchtet werden.
  3. Es wird nicht empfohlen, Kunststoffe zu tragen, es empfiehlt sich, Kleidung aus Baumwolle zu wählen.

Patienten mit einer chronischen Form der Pityriasis versicolor sollten Stress vermeiden, Übungen ausüben und bei übermäßigem Schwitzen häufig hygienische Verfahren durchführen.

Effektive Volksbehandlung für mollige Flechten

Wie eine Tinea versicolor bei einer Person behandelt wird, entscheidet der behandelnde Arzt. Imidazol-Derivate zeigen jedoch die größte Wirksamkeit bei einer geringeren Anzahl von Nebenwirkungen. Wenn Pityriasis versicolor auf glatter Haut entstanden ist, ist die Therapie in der Regel nur durch äußere Mittel wirksam. Bei der Beteiligung an Flusenhaaren und insbesondere bei längeren Haaren ist eine Kombination aus allgemeinen und lokalen Antimykotika erforderlich. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Pilz, der in den Haarfollikeln lokalisiert ist, sehr schlecht lokalisierten Antimikrobiotika ausgesetzt ist. Systemische Antimykotika werden auch für die örtliche Behandlung der Pityriasis schlecht eingesetzt.

Während der Therapie können Arzneimittel unterschiedlicher chemischer Gruppen verwendet werden, beispielsweise Nizoral oder Sulsen Shampoo in Kombination mit Diflucan- oder Orungal-Kapseln. Von den äußeren Mitteln werden Lotionen und Sprays bevorzugt, deren Anwendung technisch einfacher und wirksamer ist als die Anwendung von Salben und Cremes, mit deren Hilfe Chubis versicolor behandelt wird.

Prognose und Prävention von Rückfällen

Die umgekehrte Entwicklung von Flecken geschieht schnell genug, aber es ist ziemlich schwierig, den Erreger selbst auszurotten - er lebt weiterhin in den Knollen der Haare und der Talgdrüsen. Daher ist Pityriasis versicolor anfällig für Rückfälle, besonders in der heißen Jahreszeit. Um dies zu vermeiden, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

  • Nicht selbstmedizinisch behandeln und sich unter Aufsicht eines Dermatologen einer angemessenen Therapie unterziehen. Viele Patienten hören auf, Antimykotika zu verwenden, sobald sie den ersten kosmetischen Effekt erhalten. Eine solche Behandlung ist nicht radikal: höchstwahrscheinlich tritt die Flechte wieder auf.
  • Führen Sie eine Reihe präventiver Maßnahmen durch, um die Entwicklung des Pilzes zu verhindern.

    Dazu gehören:

    • Täglicher Wechsel und Bügeln
    • Periodische Desinfektion von Kleidung und Hüten sowie Bettwäsche in 2% iger Natronlauge
    • Tragen Sie keine synthetische Kleidung (verursacht stärkere Schweißbildung)
    • In der heißen Jahreszeit - Gebrauch von antimikrobiellen Medikamenten alle 2-3 Wochen an der Stelle, wo das Auftreten von Flechten beobachtet wurde, oder tägliches Reiben der Haut mit schwach sauren Lösungen (Essig, Zitronensaft), Salicylalkohol
    • Vermeiden Sie Stress und übermäßige Sonneneinstrahlung

    Hausbehandlung mit Volksmedizin

    Grundlage der Behandlung ist die Verwendung verschiedener pflanzlicher Heilmittel mit schwach sauren Eigenschaften (Stopp des Pilzwachstums) oder direkter antimykotischer Aktivität (Zerstörung des Pilzes auf der Haut). Wie Sie Pityriasis versicolor zu Hause behandeln, liegt ganz bei Ihnen.

    Dazu gehören:

    • Oxalsalbe: zubereitet aus einer Mischung aus Sauerrahm oder Sahne mit Oxalbrei. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 10 Tage.
    • Salbe aus duftender Rue oder Hypericum: Gemahlene, getrocknete Kräuter oder Brei aus frischen Pflanzen werden der Fettbasis (Vaseline, Butter) zugesetzt. Wenn Sie mischen, erhalten Sie die Salbe, die den Verteilungsbereich der Beraubung schmiert

    Es ist auch möglich, Salben auf der Basis von Calendula, Nieswurz, Schöllkraut, Sukzessionspflanzen mit ausgeprägten antiseptischen Eigenschaften zu verwenden. Während der Behandlung werden alle oben genannten Hygienevorschriften befolgt.

    Vielleicht interessiert Sie auch:

    Deprive ist eine häufige dermatologische Erkrankung, die durch eine Pilz- oder Virusinfektion verursacht wird. Manifestiert in Form von hautschuppenden Eruptionen helle Farbe, begleitet von Juckreiz und Peeling. Die häufigste Infektionsursache ist die Körperhygiene, der Kontakt mit streunenden Tieren und die geringe Immunität.

    Eine Flechtenbehandlung ist in den frühen Stadien des Nachweises durch Verwendung von Antimykotika und immunmodulatorische Therapie erforderlich. Andernfalls besteht die Gefahr von Komplikationen, und der Patient selbst wird zum gefährlichen Träger des Infektionsvirus. Bei der Beseitigung von Flechtenformationen ist die traditionelle Medizin effektiv, da sie über viele bewährte und verfügbare Rezepte verfügt.

    Teer gegen Entzug

    Entziehen Sie einer Person, deren Symptome, die Behandlung mit Volksheilmitteln während eines bestimmten Zeitraums offensichtliche Unannehmlichkeiten verursachen, am stärksten in Formen wie Scherpilz, Rosa, Schindeln und Gliedmaßen ausgeprägt sind und durch Birkenteer effektiv entfernt werden.

    Dieses Werkzeug zeichnet sich durch eine sparsame Wirkung aus, die von der offiziellen Medizin anerkannt wird und bei der Herstellung von pharmazeutischen Präparaten (Vishnevsky-Salbe, Wilkinson-Salbe, Teer-Seife) weit verbreitet ist. Natürliches Antiseptikum hemmt die pathogene Mikroflora, fördert die schnelle Heilung, Desinfektion und Erneuerung der Haut. In Kombination mit Butter, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und zusätzlich die Haut nährt, werden sie in kurzer Zeit von flechtenfreien Formationen befreit. Die Komponenten des Heilgemisches sollten zu gleichen Teilen verwendet werden. Die Zusammensetzung zeichnet sich durch einen spezifischen Geruch aus, also legen Sie sie besser auf, bevor Sie zu Bett gehen.

    Die Behandlung des Entzugs einer Person zu Hause ist effektiv eine Medikation, deren Bestandteile 1 Teil der Asche des Birkenstamms und 3 Teile Teer sind. Die Anwendung sollte an Problemstellen erfolgen und mehrere Stunden aufrechterhalten werden.

    Sie können unangenehme Plaques entfernen, indem Sie Birkenteer und Fischöl in den gleichen Verhältnissen auftragen. Wenn die Haut nach 2 Stunden nach dem Eingriff nass und gerötet ist, wird empfohlen, den betroffenen Bereich mit Zinksalbe weiter zu behandeln.

    Volksheilmittel gegen Flechten bieten die Verwendung von hochkonzentriertem rohen Birkenteer in Kombination mit Salicylsäure in gleichen Anteilen an. Die Verwendung einer solchen Mischung wird ohne Allergie gegen diese Komponenten wirksam sein.

    Aufgrund des hohen Gehalts an Karzinogenen wird die Einnahme von Teer nicht empfohlen. Bevor Sie Kompressen mit dieser Komponente in der Zusammensetzung verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass es keine allergischen Manifestationen gibt, indem Sie zuerst eine kleine Dosis auf Bereiche mit empfindlicher Haut auftragen - auf die Ellbogenbeuge oder das Handgelenk.

    Im Kampf gegen die wirksame Behandlung mit Teer Seife - ein Endprodukt, basierend auf Birkenteer. Je dunkler die Farbe der Seife ist, desto höher ist die Teerkonzentration und damit auch die medizinischen Eigenschaften. Der betroffene Bereich ist zum Schäumen erforderlich. Lassen Sie den gebildeten Schaum auf der Haut, bis er vollständig trocken ist. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

    Rosine: Antibiotikum für die Haut

    Es ist möglich, den Entzug mit Hilfe von gewöhnlicher dunkler Rosine ohne Steine ​​loszuwerden, die für den Menschen völlig unbedenkliche Substanzen enthält, die Pilze abtöten.

    Natürliche Antibiotika erfordern ein Abreiben der betroffenen Bereiche und der Haut um sie herum. Eine spürbare Verbesserung ist nach der ersten Verwendung getrockneter Beeren zu beobachten.

    Wir behandeln das zur Hand

    Bei der Behandlung von Flechten hat sich Apfelessig bewährt, bei dem ein kleines Stück Gaze angefeuchtet und für 10 Minuten bis zu 6-mal täglich auf die Infektionsherde aufgebracht werden muss.

    Effektive Kompresse aus geriebenen Rüben mit Honig zu gleichen Anteilen. Die Mischung muss auf den wunden Bereich aufgetragen werden, mit einem Film bedeckt werden und mehrere Stunden halten.

    Flechtenrot, Behandlung von Volksheilmitteln, die recht erfolgreiche Ergebnisse zeigt, verschwindet nach dem Auftragen einer Kompresse auf der Basis von Sanddornöl. Um die Wirkung eines solchen Mittels im Behandlungsprozess zu verstärken, wird empfohlen, einen Teelöffel während der Mahlzeiten oral einzunehmen.

    Wenn Flechten von Tieren aufgenommen werden, ist eine Kompresse aus frischen Zitronenscheiben wirksam. Sie müssen sich einige Sekunden an der Haut festhalten, danach wird der Vorgang nach 3 Stunden wiederholt. Die in Zitronen enthaltene Säure hemmt den Pilz und bewirkt eine schnelle Erholung.

    Dieser wunderbare Knoblauch

    Sie können mit Knoblauch kämpfen, mit ein paar Nelken, die Sie mahlen und mit Honig mischen möchten, bis eine homogene Masse entsteht. Die resultierende Mischung schmiert die Haut sanft mit Flechtenplaques. Dauer des Verfahrens: 2 bis 3 Wochen. Sie können Knoblauch in seiner reinen Form einreiben. Haut nach einer solchen Behandlung kann mehrere Stunden nicht benetzt werden. Effektive Knoblauchkompressen, bei denen zerdrückter Knoblauch, der in ein Käsetuch gelegt wird, 10-15 Minuten an Stellen mit Flechtenausschlag aufgetragen werden muss.

    Befreien Sie sich von der Entnahme der Zitronen-Knoblauch-Kompresse, für deren Zubereitung die beiden Komponenten in einer zerquetschten Form (Zitrone und Knoblauch) zu einem pastösen Zustand verdünnt werden müssen, an der Haut anhaften und 2 Stunden lang ruhen lassen. Der Erreger der Krankheit kann in drei Verfahren zerstört werden.

    Volksheilmittel gegen Schindeln legen die Verwendung einer wirksamen Tinktur aus 100 g Knoblauch und 200 ml Rizinusöl nahe, die zuvor 3 Stunden in einem warmen Ofen gealtert wurde. Schmieren Sie die Stellen 2-3 Mal täglich mit einer vorbereiteten Masse.

    Volksheilmittel gegen rosa Flechten

    Pink versicolor wird effektiv mit Jod behandelt - ein etwas aggressives, aber wirksames Mittel. Es wird empfohlen, die betroffenen Bereiche zweimal täglich mit der obligatorischen Anwendung für die Nacht zu kauterisieren.

    Zunächst wird ein Abschälen der Haut beobachtet. Ein gutes Ergebnis zeigt, dass Jod im gleichen Verhältnis mit Wodka gemischt wird.

    Pferdesauerampfer und Schöllkraut: Gebrauchsanweisung

    Erschwingliche Medizin ist Pferdesauerampfer, ein Esslöffel, dessen Wurzeln Sie benötigen, um einen Esslöffel heißes Wasser einzuschenken. Die resultierende Zusammensetzung wird eine halbe Stunde in einem Wasserbad aufbewahrt und dann für Kompressen verwendet.

    Schöllkraut bewältigt effektiv alle Arten von Dermatitis der Haut, einschließlich flechtenähnlicher Formationen. Die Anweisung ist einfach: Um rosa Flechten loszuwerden, muss ein dunkler Glasbehälter mit den Stängeln und Blättern der Pflanze gefüllt werden, Wodka einfüllen und ca. 3 Wochen stehen lassen. Fertig Tinktur für 10 Tropfen in 15 Minuten vor dem Essen.

    Unter Verwendung von Tinktur aus Pflanzensaft sollte der Problembereich der Epidermis behandelt werden. Warten Sie, bis das Werkzeug eingezogen ist, und schmieren Sie die Haut anschließend erneut. Es wird empfohlen, diesen Vorgang dreimal im Laufe des Tages zu wiederholen. Anfangs kann es einen starken Juckreiz verspüren, der allmählich nachlässt.

    Nichttraditionelle Behandlungsmethoden

    Im Kampf gegen Flechten hilft gewöhnliches Salz, dessen Partikel mit einem Finger in den eigenen Speichel eingewogen und auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden sollten. Diese ungewöhnliche Methode führt auch nach einmaliger Anwendung zu einem positiven Ergebnis.

    Es ist seit langem ein allgemeiner Zustand für Menschen mit kondensierter Feuchtigkeit, die von Fensterglas gesammelt wird. Ausschlag bei Verwendung dieser Methode nach 3 Tagen bestanden.

    Ein ungewöhnliches, aber ziemlich wirksames Mittel ist der Zeitungsteer, den man durch Verbrennen einer Zeitung erhalten kann. Betroffene Bereiche sollten nicht mehr als viermal täglich mit Ruß nach dem Verbrennen eingefettet werden. Nach 2-3 Eingriffen muss die Krankheit bestehen.

    Aus Ringwurm wirksamer Zellstoff aus Birkenholzkohlepulver und Klettenwurzel. Wunde Stellen sollten vor dem Auftragen mit frisch gepresstem Knoblauchsaft bestrichen werden.

    Natürliche Heilmittel, um zu helfen

    Was sind andere Volksheilmittel gegen Entzug? Kamillenextrakt ist ausreichend wirksam, zu dessen Zubereitung ein Esslöffel Trockenblumen erforderlich ist, gießen Sie 1,5 Tassen heißes Wasser und lassen Sie es eine halbe Stunde lang stehen.

    Das fertige Arzneimittel muss eine halbe Stunde vor dem Waschen in die Haut eingerieben werden. In ähnlicher Weise ist die Verwendung von Propolis besonders wirksam bei der Entfernung von Ringwürmern. Dazu werden 50 g des Produkts benötigt, um auf 200 ml Wodka oder medizinischen Alkohol 7 Tage lang zu bestehen. Das resultierende Arzneimittel ist erforderlich, um Körperstellen zu behandeln, die von flechtenartigen Flecken betroffen sind.

    Gut hilft Mehl aus der Asche einer Sonnenblume. Um es zu erhalten, ist es erforderlich, die getrocknete Sonnenblumenkappe (ohne Samen) zu verbrennen. Die entstehende Asche muss mit Wasser zu dickem Rahm verdünnt werden. Schmieren Sie die betroffenen Stellen 7 Tage lang mit dem fertigen Brei.

    Volksheilmittel gegen Entzug - Gartenfrüchte, insbesondere Kürbis. Das Fleisch des Gemüses wird benötigt, um den Saft zu reiben. Die gepresste Masse wird in Form einer Kompresse verwendet, die alle 12 Stunden gewechselt wird.

    Es wird empfohlen, fein gehackte Blätter von Erdbeeren oder Erdbeeren auf die wunde Stelle aufzutragen.

    Gute Hilfe Tinktur aus Akazien- oder Fliederblüten. Frisch gepflückte Blumen müssen zur Herstellung gewaschen, in einen Glasbehälter gefüllt und mit Wodka oder medizinischem Alkohol gefüllt werden: 250 g Flüssigkeit pro 100 g Rohmaterial. Beharren Sie 10 Tage lang an einem kühlen, dunklen Ort. Die daraus resultierenden Medikamente behandeln die betroffenen Körperregionen.

    Volksheilmittel gegen den Körper - dies ist die Masse an Rezepten, aus denen Sie immer das geeignetste und erschwinglichste auswählen können. Es ist wichtig, die Behandlung im Anfangsstadium der Krankheit zu beginnen, um nicht auf die Verwendung teurer Medikamente zurückzugreifen.

    Behandlung zu Hause

    Die Behandlung zum Lecken einer Person zu Hause kann mit preiswerten pharmazeutischen Präparaten erfolgen.

    • Creme "Candide" 1%. Es ist ein Medikament zur äußerlichen Anwendung. Zerstört die Synthese von Pilzformationen und verletzt so ihre Struktur. Um dieses Medikament ist empfindlich mehrfarbig (schuppig) versicolor. Die gereinigte, trockene Haut muss 2-3 Wochen mit einer dünnen Schicht aufgetragen werden.
    • Schwefel-Salicylsalbe. Die Bestandteile dieses Medikaments - Salicylsäure und Schwefel - können jeden Einzelnen berauben. In dem Komplex wird ihre entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung mehrmals verstärkt.
    • Salbe "Nitrofungin". Es ist eine Antipilzlösung, die für den Außenbereich bestimmt ist. Es zeichnet sich durch weiche Wirkung aus; Bei Anwendung auf die Haut können Juckreiz, Rötung und Unbehagen beobachtet werden. Das Verfahren der Anwendung ist wie folgt: dreimal täglich mit Hilfe eines Wattestäbchens sollten Bereiche mit flechtenfreien Formationen behandelt werden, bis sie verschwinden.
    • Acetylsalicylsäure. Schnell zerstört adulte Zellen und Sporen eines parasitären Erregers. Die Tabletten müssen zu Pulver zerkleinert und mit 40-Grad-Alkohol zu einer einheitlichen Konsistenz gemischt werden. Auf wunde Stellen auftragen. Mit Gips gut verschließen. Die Nutzungsdauer beträgt 3 Tage. Es wird nicht empfohlen, die Stellen des Haarwuchses zu schmieren, da eine solche Mischung ihren Zustand beeinträchtigen kann. Nicht bei empfindlicher Haut anwenden, um allergische Manifestationen zu vermeiden.
    • Sie können Flechten entfernen, indem Sie eine Lösung mit gleichen Anteilen an Schwefelsalbe und Benzylbenzoat verwenden - eine antiparasitäre Emulsion. 3 Tage lang 3-4 mal täglich auf die Haut auftragen.

    Furacilin ist ein wirksames Medikament zur äußerlichen Anwendung im Kampf gegen Krankheitserreger. Erhältlich in Pillenform. Zur Herstellung einer Lösung von 7 Tabletten ist es erforderlich, sich in 100 ml Wasser aufzulösen.

    Die resultierende Zusammensetzung ist notwendig, um den Ort mit Flechtenplaketten abzuwischen. Nach dem Trocknen wird empfohlen, die Haut mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat zu behandeln, die die therapeutische Wirkung verstärkt.

    "YAM" - wirksame Salbe gegen Entzug

    Die Salbe "NM" ist ein fungizides, bakterizides, schwach toxisches Mittel, das zur Behandlung von Haustieren bestimmt ist. Ein positives Ergebnis zeigt sich beim Entfernen von ungesunden Formationen auf der menschlichen Haut. Enthält einen Wirkstoffkomplex mit antiseptischer und antimykotischer Wirkung: Teer, Zinkoxid, Salicylsäure, Schwefel, Terpentin. Kämpft aktiv gegen Bakterien und reduziert dadurch den Juckreiz bei Flechtenausschlägen. Aufgrund der Fettbasis (Lanolin und Petrolatum) ist die Zubereitung auf der Haut angenehm. Besonders wirksam bei der Behandlung von Leckenflechten.

    Hochleistungs-Talker "Zindol"

    Häufig verschreiben Dermatologen gegen rosa Flechten dem Patienten einen „Tsindol“ -Redner, dessen Bestandteile Glycerin, Ethylalkohol, Talkum, Zinkoxid und Stärke sind. Dieses Werkzeug ist auf die Bekämpfung von Krankheitserregern ausgerichtet und hat einen heilenden, weichmachenden und trocknenden Effekt bei gleichzeitiger Entfernung allergischer Manifestationen. Der Talker von der Beraubung wird dreimal täglich mit einem Wattestäbchen auf die wunden Stellen aufgetragen. Spülen wird nicht empfohlen. Sie sollten warten, bis das Werkzeug trocknet und von selbst verschwindet. Nebenwirkungen sind Juckreiz, Rötung der Haut, Hyperämie.

    Volksheilmittel gegen Entzug sind Dutzende bewährter Rezepte. Trotzdem ist es besser, das Auftreten einer so unangenehm aussehenden Krankheit zu verhindern, als sich einer Behandlung zu unterziehen Um das Auftreten von Flechten zu verhindern, sollten eine Reihe präventiver Maßnahmen durchgeführt werden:

    • Kleidung aus natürlichen Stoffen tragen;
    • die Haut regelmäßig mit einer Lösung aus Wasser und Zitronensaft verarbeiten;
    • bügeln Sie die Kleidung auf beiden Seiten;
    • Vermeiden Sie Orte mit hohen Temperaturen: Saunen, Bäder, Strände;
    • Fallen Sie nicht in Stresssituationen.

    Die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene verringert manchmal die Wahrscheinlichkeit, dass eine Infektion beraubt wird.

    Das Konzept der "Flechten" vereint eine ganze Gruppe von Krankheiten, die die Haut betreffen und hauptsächlich virale oder pilzartige Natur haben. Die Infektionsquelle können kranke Tiere sein. Die Behandlung im Krankenhaus dauert 20 bis 45 Tage und beinhaltet die Verwendung von Chemotherapeutika und Hormonpräparaten.

    Biline versicolor (oder Herpes simplex) beginnt mit dem Auftreten von kleinen Wasserblasen (2-3 mm). Die Flüssigkeit, die sie füllt, ist zunächst klar und nach drei Tagen wird es wolkig. Hautausschlag begleitet von starkem Juckreiz und Brennen. Am vierten oder fünften Tag öffnen sich die Blasen und werden mit einer serohämorrhagischen Kruste bedeckt. Am siebten oder zehnten Tag der Krankheit verschwinden die Krusten und hinterlassen rotbraune Flecken.

    Bei Blasenblasen können Hautausschläge in der Nähe der Lippen und der Nase, auf den Genitalien oder Falten im Bereich des Gesäßes auftreten. Manchmal verläuft die Krankheit wellenförmig: Der Ausschlag tritt nach ein bis zwei Tagen wieder auf, neue Läsionen bilden sich neben den früheren. Die Krankheit verursacht das Herpesvirus. Manche Menschen leiden an häufigen Verschlimmerungen dieser Krankheit. Die Verschlimmerung der Erkrankung trägt zu Hypothermie, Stresssituationen, kürzlich übertragenen Infektionskrankheiten, begleitet von Fieber und Verletzungen bei.

    Schindeln Dem Hautausschlag gehen neuralgische Schmerzen unterschiedlicher Intensität voraus (sie sind genau entlang des einen oder anderen Nervs lokalisiert). Die Krankheit beginnt in der Regel mit Fieber und Kopfschmerzen. Schwäche, allgemeines Unwohlsein. Nach 24-48 Stunden erscheinen kleine wässrige Blasen auf dem Körper. Sie können sich zu roten Punkten mit klarer Kontur zusammenfügen. Zwei oder vier Tage später trübt sich die Flüssigkeit in den Blasen, sie beginnen zu eitern.

    Dann schrumpft die Oberfläche der Blasen, sie trocknen aus und werden mit einer Kruste bedeckt. Nach einigen Tagen verschwinden die Krusten. Typischerweise befindet sich der Ausschlag auf einer Seite des Körpers im Interkostalraum und hat die Form eines Bandes, beginnend an der Wirbelsäule bis an der Brust. In den meisten Fällen endet die Krankheit nach 3-5 Wochen mit vollständiger Genesung. Rückfall dieser Krankheit ist extrem selten. Ältere Menschen können nach einer Erkrankung lange Zeit neuralgische Schmerzen haben.

    Rosa Versicolor zeichnet sich durch die Bildung einer großen Anzahl rosa Flecken aus, die in der Mitte schuppig sind. Sie haben die Form von Plaques oder "Medaillons". Der Erreger dieser Krankheit ist nicht genau bekannt, es wird jedoch angenommen, dass die Ursache ein Virus ist. Zu den Faktoren, die die Entstehung der Krankheit verursachen, zählen Hypothermie sowie latente chronische Infektionen. Die Krankheit tritt normalerweise im Frühling oder Herbst auf. Die Krankheit beginnt mit einem Temperaturanstieg, manchmal mit Schmerzen in den Muskeln und Gelenken, katarrhalischen Phänomenen der oberen Atemwege. Diese Phänomene werden von mildem oder mäßigem Juckreiz begleitet. Zunächst erscheint eine primäre Plakette. Dann treten viele neue Eruptionen auf, die im Körper und in den Gliedmaßen verstreut sind, meistens symmetrisch. Die Krankheit dauert etwa zwei Monate und verschwindet dann vollständig.

    Rote Flechten Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch Ausschläge von kleinen (1-2 mm großen) engen Knötchen (Papeln), die zusammenlaufen und das Aussehen von plättchenförmigen Plaques haben. Die Ursachen dieser Krankheit sind unbekannt. Es gibt mehrere Hypothesen, unter denen Viren, Erkrankungen des Nervensystems, erbliche Veranlagung sowie der langfristige Einsatz bestimmter Medikamente genannt werden. Wenn die Flechte nicht heilt, verläuft die Krankheit chronisch und wird von starkem Juckreiz begleitet. Es gibt verschiedene Varianten roter Flechten, die sich in der Art des Ausschlags und der Pigmentierung unterscheiden.

    Ringwurm (Trichophytose) ist eine Pilznatur der Krankheit. Es betrifft die Haut, Haare und Nägel. Fünf bis sieben Tage nach der Infektion erscheint ein roter, flockiger Fleck mit klaren Grenzen. In den Läsionen bricht das Haar ab. Im Laufe der Zeit steigt die Anzahl solcher Flecken deutlich an. Die Krankheit wird chronisch.

    Pityriasis versicolor. Die Ursache der Krankheit ist auch ein Pilz. Das Auftreten der Krankheit wird durch das Auftreten chronischer Krankheiten (z. B. Tuberkulose, chronische Katarrhen des Magens) und Verstöße gegen die Hygienevorschriften (bei Personen, die viel schwitzen und selten Wäsche wechseln) gefördert. Erstens hat der Ausschlag das Aussehen kleiner Punkte von gelbbrauner Farbe. dann erhöhen sich die Punkte auf Linsengröße und gehen in Läsionen über. Ihre Oberfläche kann mit Schuppen bedeckt sein, die an Mehlkleie erinnern. Der Ausschlag kann von einem schwachen Juckreiz begleitet sein.

    VIDEO
    Behandlung der Foltermethoden
    Jod gegen Entzug

    Die einfachste und effektivste Behandlungsmethode für Flechten ist die abwechselnde Schmierung der betroffenen Bereiche mit Jodlösung und Brilliant-Green-Lösung. Die Behandlung dauert etwa zehn Tage.

    Nicht weniger wirksame Methode: Nehmen Sie ein sauberes Blatt Papier und brennen Sie es mit einem Kegel in einem Teller. Es ist wichtig, dass der Kegel aufrecht in einer Platte steht und ohne Rückstände verbrannt wird. Schmieren Sie die Läsionen mit Harz auf der Platte. Zu dem gefrorenen und getrockneten Harz können Sie etwas Alkohol hinzufügen. Die Krankheit wird innerhalb einer Woche vergehen.

    Cranberries können verwendet werden: reiben Sie frischen Cranberrysaft in die Läsionen. Wenn es trocken ist, wiederholen Sie den Vorgang. Reibe Saft sollte so oft wie möglich sein. Achtung: Es ist notwendig, gepressten Saft zu reiben, keine Preiselbeeren! Der erste Effekt erscheint nach drei Tagen der Behandlung.

    Von Ringworm helfen Rosinen

    Kinder lieben Tiere und streben danach, mit ihnen zu kommunizieren. Manchmal kann eine solche Liebe zu einer streunenden Katze oder einem Hund zu einem ernsthaften Problem werden. Natürlich müssen alle Fälle der Krankheit einen Arzt aufsuchen. Medizinische Versorgung ist jedoch nicht immer verfügbar. Und du kannst keine Zeit verlieren! Dann kommt das bekannte Volksheilmittel zur Rettung. Besiegte Gebiete müssen mit dunklen Sorten samenloser Rosinen abgerieben werden. Die therapeutischen Eigenschaften von Rosinen werden durch das Vorhandensein von Pilzen erklärt, die den pathogenen Pilz, den Flechtenpathogen, zerstören. Und für den Menschen sind sie absolut sicher.

    Behandlung mit Propolis Lishaya

    Ein siebenjähriger Junge, der mit einem streunenden Hund gespielt hatte, erkrankte am Ringwurm. Die vom Arzt verschriebene Behandlung war unwirksam. Ein solches Volksheilmittel wurde angewendet: Sie müssen 50 Gramm Propolis in einem Glas Alkohol auflösen und die Lösung sieben Tage lang bestehen, und dann können Sie die betroffenen Bereiche schmieren. Drei Tage später gab es keine Spur von Entzug! Die Methode ist absolut schmerzfrei, sie stellt außerdem die Arbeit der Haarfollikel wieder her und das Haar wächst nach.

    Eine weitere wirksame Behandlung gegen Entzug

    Gießen Sie den Inhalt des Hühnereis, unter einem dünnen weißen Film von der Innenseite der Schale befindet sich eine Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit und müssen die Flechten schmieren.

    Behandlung von rotem Flechten verbranntem Gummi

    Es gibt einen Fall, als ein zwölfjähriges Mädchen auf der Wange einen roten Fleck zeigte, der zu wachsen begann und die ganze Wange nahm. Das Mädchen war sehr besorgt und versuchte auf die Straße zu gehen und versuchte den betroffenen Ort mit der Hand zu bedecken. Eines Tages erklärte eine Frau, die vorbeiging, ihr versicolor Flechten, und dann riet sie einem alten Volksheilmittel. Sie müssen ein Stück Gummi (Sie können einen alten Gummischuh nehmen) und verbrennen. Fügen Sie dieser Masse mageres Öl hinzu. Die resultierende Salbe schmiert die betroffenen Stellen. Bereits am nächsten Tag, nachdem die Salbe verwendet worden war, wurde der Fleck blass, begann auszutrocknen und starb bald dahin, ohne Spuren zu hinterlassen.

    Behandlung von rosa Flechten verbrannter Zeitung

    Im Kampf gegen rosige Flechten können auch Rezepte der traditionellen Medizin eine gute heilende Wirkung haben. Eine große Zeitung wird in einer Rolle aufgerollt und an mehreren Stellen zusammengebunden, auf einen tiefen Teller gelegt und in Brand gesetzt. Die Zeitung sollte völlig ausgebrannt sein. Auf dem Teller bleibt ein flüssiges dunkelbraunes. Diese noch nicht gekühlte Flüssigkeit muss an der betroffenen Stelle verschmiert werden. Zwei oder drei dieser Verfahren werden diese Krankheit vollständig beseitigen.

    Tinea versicolor Behandlung

    Die Frau litt unter Pityriasis versicolor, suchte den Rat eines Arztes und entschied sich gleichzeitig für Rezepte der traditionellen Medizin. Alle unten aufgeführten Tipps wurden übrigens von Ihrem Arzt genehmigt.

    Erstens muss die Einhaltung der Hygienevorschriften sorgfältig überwacht werden: Es ist wünschenswert, die gesamte Wäsche zu kochen und sie mit einem heißen Bügeleisen zu bügeln. Wechseln Sie Ihre Unterwäsche täglich. Nach der Genesung ist das Leinen, das verwendet wurde, besser wegzuwerfen, da Sporen des Pilzes darauf verbleiben und eine erneute Infektion auftreten kann.

    Zweitens sollten Sie Kleidung aus natürlichen Materialien tragen. Die beste Wahl ist Baumwolle. Zumindest vorübergehend auf Kunststoffe verzichten.

    Drittens müssen Sie in der Apotheke Salicylalkohol und Schwefelsalbe kaufen. Wischen Sie die Läsionen zuerst mit einem mit Salicylalkohol angefeuchteten Wattestäbchen ab und tragen Sie dann Schwefelsalbe auf. Salicylalkohol trocknet gut und desinfiziert, und die Salbe tötet den Pilz und macht die Haut weich. Behandeln Sie die Läsionen nach Bedarf zweimal täglich. Es ist wichtig zu beachten: Nach dem Baden muss die Salbe erneut aufgetragen werden.

    Schöllkraut hilft Pityriasis versicolor zu heilen

    Mahlen Sie den Bodenteil der Pflanze. Das Volumen der zerkleinerten Grüns ist ein Glas. Fügen Sie zu einem geriebenen Schöllkraut ein Glas Zucker hinzu. Die resultierende Mischung wird in ein Käsetuch gegeben und zu einem Bündel gebunden. Aus Joghurt Hüttenkäse kochen. In einem sauberen Drei-Liter-Glas einen Gazebeutel mit Schöllkraut und gekochten Hüttenkäse einfüllen. Um zu verhindern, dass der Gazebeutel aufspringt, müssen Sie ihn mit einem Stab an den Boden der Dose drücken. Gießen Sie die Mischung für einen Monat unter ständigem Rühren. Wenn Schimmel in Form eines Films erscheint, müssen Sie ihn nur entfernen.

    Nach 28 Tagen die Masse abseihen und den Deckel schließen und in den Kühlschrank stellen. Nehmen Sie dreimal täglich 50 g der Mischung vor den Mahlzeiten (15 Minuten) ein. Wenn jedoch zu Beginn der Behandlung Schwindel, Übelkeit und Verdauungsstörungen auftreten, kann dies eine Reaktion auf Schöllkraut sein. Sie können die Behandlung nicht abbrechen, müssen jedoch die Dosierung reduzieren. Es ist anzumerken, dass Schöllkraut eine giftige Pflanze ist, und es ist notwendig, Produkte auf der Basis von Schöllkraut sehr sorgfältig zu verwenden. Daher können Sie im Jahr nicht mehr als drei Liter der Mischung verwenden.

    Abschließend möchte ich anmerken: Es gibt unter den Menschen eine falsche Meinung, dass Pityriasis versicolor und Psoriasis eine Krankheit sind. Psoriasis ist eine Erbkrankheit, hartnäckig und nicht ansteckend. Pityriasis versicolor - eine Infektionskrankheit. Die Ursache dafür ist Pilz. Und obwohl es ansteckend ist, kann es geheilt werden!

    Die interessantesten Nachrichten

    Seltsamerweise, aber die Rosinen sind wirklich sehr gut und helfen schnell, sie zu berauben. Ich hatte einen seltsamen roten Fleck, genau wie im oberen Bild, nichts half, und die Rosinen halfen in ein paar Tagen.

    Nachdem sie ein streunendes Kätzchen umarmt hatte, hatte ihre Tochter einen roten, auffallenden, flockigen Ring um ihren Hals. Machte die Analyse - Mikrosporien. Der Dermatologe sagte, nur mit Jod bestreichen. Eine Woche später war der mit Jod verbrannte Fleck verschwunden, und bald war keine Spur mehr vorhanden. Die Behandlung ist also sehr einfach. Sie hatte Angst, dass sich jemand anderes in der Familie infizieren könnte - sie würde sie einer ansteckenden Krankheit berauben, aber es gelang ihr.

    Einmal mit Flechten konfrontiert, aber schnell geheilt. Der Arzt verschrieb eine spezielle Salbe: "Sinaflan" scheint. Dann manifestierten sich die Flechten von einem Freund. Sein ganzer Körper war bedeckt. Und auf Kosten der Behandlung von pinkfarbener flechtengebrannter Zeitung: Ich versuchte es, wurde aber nur schmutzig und brachte eine Infektion mit. Vielleicht stimmte etwas nicht. Im Allgemeinen hat es nicht funktioniert :)

    Meine Mutter hatte zuerst Schmerzen wie eine Radikulitis. Wärmende Salbe entladen. Dann tauchten Rötung und Hautausschlag auf dem Rücken auf. Mein Arzt und ich dachten, es wäre ein Brand von Salben. Und erst als mein Kind an Windpocken erkrankt war, habe ich herausgefunden, dass meine Mutter eine Gürtelrose hat. Sie studierte die Anweisungen für das Arzneimittel, die dem Kind verschrieben wurden, was erklärt, dass das Virus sowohl für den Entzug als auch für die Windpocken üblich ist. Das heißt, jeder, der noch keine Windpocken gehabt hat, kann sich von einem Patienten mit Gürtelrose damit infizieren.

    In der Kindheit hatte jeder eine Krankheit. Und als meine Mädchen versicolor mit beiden gleichzeitig hatten, entschied ich, dass die Katze von der Straße gezogen wurde. Die Katze wurde zur Untersuchung in den Tierarztraum gebracht, es stellte sich heraus, dass das Tier keine Krankheiten hat. Aber der Dermatologe bei Kindern zeigte rosa Flechten. Und zu dem war ich äußerst überrascht, dass die Leute ein Haustier schneller infizieren würden als umgekehrt. Sie schrieben uns eine Salbe, aber ich verwendete die alte Volksmethode - die Wunden wurden mit Jod und gewaschenen Rosinen bestrichen. Bestanden schnell, nicht einmal eine Spur.

    Wir haben eine Katze auf der Straße gefunden und nach zwei Tagen hatte meine Tochter mehrere Flecken auf Gesicht und Körper. Mein Mann und ich haben uns auch angesteckt. Der Dermatologe diagnostizierte Flechte. Mein Mann und ich waren innerhalb von zwei Wochen geheilt (sie haben die Flechten einfach mit einer Mischung aus Jod und Salicylalkohol gerieben), aber die Behandlung meiner Tochter dauerte mehr als drei Monate, obwohl sie Pillen und Salbe enthielt.

    Sie litt mehrere Jahre unter Schindeln, nur er sah anders aus und nicht wie hier beschrieben. Am Rücken, am Bauch und an der Brust waren Flecken von hellbrauner Farbe, die bis auf ein nicht sehr angenehmes Aussehen keine Unannehmlichkeiten bereiteten. Die Diagnose wurde von einem Arzt gestellt (ich kann mich nicht erinnern, welche in einer Reihe, sie konnten sich vorher nicht "identifizieren"). Ich erholte mich schnell: Den Körper vor dem Trocknen mit Nizoral Shampoo bestreichen und dann abwaschen. Seitdem nicht mehr besorgt